34. SSW. und noch kein Name!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von anjali17 06.05.10 - 12:06 Uhr

Hallo Mädels,

wir bekommen ja angeblich einen Jungen und tun uns so schwer mit der Namenswahl. Wir haben einen italienischen Nachnamen.

Sollte es wider Erwarten doch ein Mädchen werden, würden wir sie ROMINA#verliebt nennen.

Für einen Jungen möchte mein Mann gerne DIEGO#kratz. Mir gefällt der Name ja auch irgendwie, bin aber nicht total überzeugt. Hätte lieber etwas Zeitloseres, Klassisches.

Habt Ihr Vorschläge?

Es muss nicht unbedingt ein italienischer Name sein (und schon gar nicht so was Typisches wie Francesco, Antonio, Matteo...), eher ein "internationaler" Name wie z.B. Samuel. Bitte aber keine englischen Namen!!!

Danke.

LG, Moni.

Beitrag von jujo79 06.05.10 - 12:14 Uhr

Hallo!
Diego finde ich jetzt nicht sooo schlecht, aber auch nicht den Bringer ;-). Allerdings mag ich Romina auch nicht. Mal sehen, ob ich deinen Geschmack treffe ;-):
Carlos
Philipp
Simon
Timo
Marlon
Roman
David
Damian
Marian
Dario
Fabian
Robin
Elian
Emilian
Marco
Manuel
Rafael
Vincent
Frederik
Laurin
Julian

Was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von anjali17 06.05.10 - 12:21 Uhr

Danke. Es sind einige dabei, die mir gefallen, z.B. David, Rafael, Manuel, aber meinem Mann gefallen diese nicht. Er lehnt alle meine Vorschläge ab. Aber irgendeinen Namen müssen wir dem Kleinen ja geben.

Muss ich mich also dem Wunsch meines Mannes nachgeben und mich mit DIEGO zufrieden geben?

Beitrag von jujo79 06.05.10 - 12:27 Uhr

Hallo!
Wenn du den Namen nicht wirklich super findest, würde ich nicht nachgeben. Es kann ja nicht sein, dass dein Mann alle deine Vorschläge ablehnt. Vielleicht kann er ja nochmal einen anderen Namen vorschlagen.
Oder ihr nehmt 3 Namen mit in den Kreißsaal:
deinen Favoritennamen
seinen Favoritennamen
und einen Kompromissnamen

(Natürlich müsst ihr beide mit allen 3en relativ einverstanden sein).

Und nach der Geburt entscheidet ihr dann, welche Name am besten passt.
Aber vielleicht habt ihr ja Glück und bekommt ein Mädchen, da seid ihr euch ja schon einig.
Grüße JUJO

Beitrag von superaen 06.05.10 - 12:40 Uhr

Hallo!
Ich finde "Diego" klingt schon irgendwie interessant... aber auf der anderen Seite stark nach "einem kleinen Rabauken"... mit einem italienischen Nachnamen vielleicht noch eher.
Wenn du nicht 100%ig hinter dem Namen stehst, dann sucht weiter.
Ihr könnt ja auch einige Alternativen aufschreiben und diese und "Diego" mit in den Kreisssaal nehmen und dort entscheiden... :-)
Und wenn dein Mann keinen weiteren Vorschlag hat, muss auch er weitersuchen und sich auch mit deinen Vorschlägen auseinandersetzen... das wird schon!!
Wünsch euch viel Erfolg bei der Namenssuche!!

LG
Anne


Beitrag von 444444444444444 06.05.10 - 12:52 Uhr

Hallo
Nein musst du nicht. Versucht einen Kompromiss zu finden.
Diego vielleicht als Zweit-Name und ihr beide gemeinsam macht euch nochmal auf die Suche nach einen Jungennamen.

Vielleicht setzt ihr euch am WE mal gemeinsam vor den Rechner und geht die Babyseiten durch.

Wenn ich schwanger wäre und es ein Junge werden würde habe ich mir schon immer den Namen Silas dafür gewünscht. Mein Mann ist vollkommen dagegen nur ich bestand darauf weil ich den Namen länger im Kopf hatte als "ihn."

Da ich aber auch die Entscheidung meines Mannes akzeptiere habe ich mich mit ihm darauf geeinigt ihn mit Zweitnamen Silas zu nennen. Damit ist er auch einverstanden.

Jetzt heisst unser Sohn irgendwann mal

Thorge Silas

Beitrag von anjali17 06.05.10 - 12:59 Uhr

Als zweiter, stiller Name steht schon Giovanni fest, der Name meines und seines Vaters.

Die Babyseiten/Vornamensbücher sind wir schon zig Mal durchgegangen. Es ist echt zum #heul!

Beitrag von bienja 06.05.10 - 13:02 Uhr

ich finde

Diego gar nicht soo schlecht!

schöner wie Manuel, Samuel usw....

wie wäre es mit:

Julian
Luca
Janne
Julius
Etienne
Till
Lian

und wenn ihr nen 2. Name nehmt? zB Diego Rafael oder so? oder umgedreht? wenn ihr euch nicht einig werdet....

lg und viel erfolg

Beitrag von katjafloh 06.05.10 - 13:24 Uhr

Diego gefällt mir gar nicht, da muß ich immer an den Tiger von Ice Age denken. :-p

Zu Romina fiel mir als erstes ROMAN oder RAMON ein. Auch Raphael viel mir dazu ein, weil du Samuel erwähntest.

Wie gefällt Euch denn TIAGO ? Ist eine Ableitung von Santiago und eher brasilianisch, spanisch, portogiesisch. Aber passt auch gut zu einem italienischen Nachnamen. Denke ich.

LG Katja

Beitrag von miriamama 06.05.10 - 13:29 Uhr

HI!!

Kann dir leider nicht helfen, aber musste gerade so lachen, weil der Name für unsere Tochter damals auch erst 9 Tage vor ET feststand... ;-)

Beitrag von anjolina 06.05.10 - 13:53 Uhr

also ich finde miguel toll

Beitrag von katta0606 06.05.10 - 14:26 Uhr

Hallo,
wie wäre es mit einem kleinen Matteo ?

LG Katja

Beitrag von dschinie82 06.05.10 - 14:28 Uhr

Hallo Moni,

also erstmal muss ich sagen, dass Romina absolut toll finde!!!!! Ich fand auch Roman als Jungenname immer toll, allerdings hält mein Freund da auch nichts von.
Was hälst du denn von:
Gabriel,
Ricardo,
Richard,
Phillip,
Emanuel?

Also Diego ist eher nicht so mein Ding... Sorry...

LG
Dschinie

Beitrag von anjali17 06.05.10 - 14:45 Uhr

Emanuel stand auch schon auf meiner Liste. Aber meinem Mann ist der Name zu "weich".

Beitrag von niki1412 06.05.10 - 18:01 Uhr

Hi Moni,

was ist denn aus Deinem Marco geworden!?

Au man, bei Euch gestaltet sich die Namenssuche echt schwierig. Bin mal gespannt wie er dann heißen wird. Ich bin übrigens CONTRA Diego ;-)

LG Niki mit Helena #blume