panik anfall :( schon wieder so lang, sorry

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 06.05.10 - 12:10 Uhr

huhu,

gestern war ich ja zum geburtsplanungsgespräch in einem anderen kh (als dem wo ich ja schon 9 wochen gelegen habe)
ich bin jetzt ja in einer ssw, wo ich mir das kh quasi aussuchen kann, und nich unbedingt in der bei den spezi frühchen.

ich habe über das kh gestern eigentlich gutes gehört.aber wir mussten von 17.30 bis 19.20 auf dem flur warten (ich bin 10 wochen liegen gewohnt, zum ende hin wurde es echt anstrengend, und ich hab mich auf der sitzbank ausgestreckt) der termin war beim chefarzt.
er meinte, das meine mäuse bissel klein wären #schock und man die evtl bei 36+0 holen sollte#schock#schock (mein FA hatte extra vom us vorgestern alle daten mitgegeben, damit ich nich nochmal geschallt werden muss.<-weil, das ist sehr anstrengend und macht bauchweh bei mir)
und der chefarzt fand es seltsam das die doppler in ordnung sind.
also nochmal us. auch hier: doppler ok. aber der hat richtig nach was negativen gesucht.
er meinte dann das meine beiden sich eine plazenta teilen (:-[ da wäre er der erste der das so sieht.immerhin haben mich im kh, in den 9 wochen auch mind 8 verschiedene ärzte geschallt ) ich hab dann gesagt: nein, das ist eine hinter und eine vorderwandplazenta.
dann hat er versucht zu finden, das die plazenta die er gefunden hat, nich richtig funktionieren würde. sin quark. er meinte d sind schatten drauf. den tag davor hat mein fa sich alles sehr sorgfältig angesehen, und da war nix!

ich hab nur meinen schatzi angestarrt. und dachte: oh nein! hier will ich nich her.
dann hat das tele geklingelt und der chefarzt ist ran gegangen, es war zufällig mein FA dran und wollte eine andere patientin anmelden. da hat der chefarzt dann gesagt, der ich gerade da bin, und er die kleinen bei 36+0 holen würde (ich hab nur hecktisch den kopf geschüttelt)
ich hab dann mitbekommen, das mein FA gesagt hat: nein, sieht er nicht so. einen späten ks termin bitte. und er passt auf uns auf, wenn was auffällig ist schickt er mich vorher ins kh!
dazu hab ich dann genickt!

der chefarzt hat irgendwie alles ganz locker gesehen mit dem frühen ks. und ich glaube er findet frühchen gar nich schlimm. #zitter ich möchte doch meine beiden danach gleich mit nach hause nehmen!
vielleicht meint der arzt aber auch das frühchen fürs kh geld bringen.

der typ hat mich 5 mins geschallt und meint dann ks bei 36+0:-[#schock

in dem kh wo ich 9 wochen gelegen bin, hab ich einen termin bei 38+4 bekommen.

das ist doch echt ein unterschied.

ich war sehr froh das mein FA auch dafür ist das meine kleinen noch in meinem bauch bleiben sollen. sie sind zwar ganz knapp ne woche kleiner als einzelne, aber das ist bei zwillis wohl normal. und die doppler werte waren immer in ordnung beim us!auch im kh. auf den listen im inet sind sie auch noch im normalen bereich vom gewicht her.

wir haben dann einen ks termin bei 38+0 mitbekommen, aber ich glaube den sage ich wieder ab. ich fand den jetzt echt nich so vertrauenswürdig.

zuhause hab ich dann richtig bauchweh bekommen. 2 tage hintereinander us. das vom auto ins kh laufen, das lange warten. und dann dieser schreckliche chefarzt.
mein schatzi hat dann gesagt er will mich ins kh fahren (da wo ich 9 wochen war) und ich hab so richtig panik bekommen. das hatte ich noch nie!
mir hat sich alles zusammengezogen ich konnte nicht mehr einathmen, und mir liefen nur so die tränen. einfach nur aus dem grund, das ich wieder in DAS kh muss!
mein bauchweh war in dem moment echt gar nich mehr da, aber ich hatte voll die krämpfe als wenn ich doll die bauchmuskeln beim ausathmen anspanne und ich konnte nur fiepen.
mein schatzi hat voll schiss bekommen. und mir hecktisch einen beruhigungstee gemacht, und magnesium. und tränen hatte er auch in den augen. er tat mir so leid.
es war voll schwer wieder ruhig zu werden. ich kann jetzt noch nicht so schnell wieder zurück ins kh. das ist so eine schreckliche vorstellung. zum ks muss ichja. aber die vorstellung, hinzu fahren, und dann wieder wochenlang da bleiben zu müssen#schwitz das geht nicht!
ich geh da hin wenn ich blutungen,blasensprung oder wirklich wehen habe. aber vorher nich. uhhhhh brrrr.

ich glaube ich hab jetzt voll den psycho knacks vom kh :(

kennt ihr das?

sorry das es so lang geworden ist.

lg inoo

Beitrag von heike011279 06.05.10 - 12:29 Uhr

Hallo Inoola,

ich hab Deine Geschichte ein wenig mitverfolgt und ich kann verstehen, dass Du Angst hast, nochmal ins Krankenhaus zu müssen.
Versuch, Dich die letzten Wochen noch ein wenig zu entspannen.
Wird schon alles gut gehen.
In dem Krankenhaus, in dem Du 9 Wochen lang warst, möchtest Du auch nicht entbinden? Hab ich das richtig verstanden?

Ihr findet bestimmt noch ein Krankenhaus, in dem es Dir gefällt und in dem Du Dich mit Deinen Babys gut aufgehoben fühlst.

Alles Gute und liebe Grüße

Heike

Beitrag von pantalaimon0815 06.05.10 - 12:31 Uhr

Hi Inoo!

Lass dich erstmal #liebdrueck!

Ja, manche Ärzte machen einen echt verrückt. Und deine Panikattacke scheint wirklich von der Aufregung zu kommen. Hör auf dein Bauchgefühl! Wenn du nach einer Untersuchung schon den Eindruck hast, dass das KH nix für dich ist, dann geh da auch nicht hin! Doofe Ärzte gibt es zwar überall, aber wenn man schon mit Angst und Bauchschmerzen zum KS fährt, ist das doch auch nix!
Ich würde die beiden auch nicht bei 36+0 hergeben, wenn es nicht unbedingt sein muss. Je länger sie in deinem Bauch sind, desto besser. Und wenn es ihnen dort nicht mehr gut geht, wird dein FA dir das auch sagen.
Und was die Messungen wegen Größe usw. angeht: die sind ja meistens ziemlich ungenau und ein paar Millimeter können schon eine ganze Woche ausmachen. Also am besten nicht zu ernst nehmen!

Mach mal einen Entspannungstag heute und vergess den blöden Arzt am besten! Dann wirds dir bestimmt auch wieder besser gehen.

#herzlich LG Pan

Beitrag von inoola 06.05.10 - 13:13 Uhr

danke, ihr seid lieb :)

ich wollte mir einfach nur mal ein anderes kh ansehen. weil ich schon albträume von dem anderen (9wochen-kh) hatte.
obwohl die ja alle nett sind. aber da ist auch ein nest mit assistenz ärzten. und manche sind echt grusellig.

allerdings glaube ich, das dieses kh medizinisch am besten für die kleinen ist. also werd ich da wohl hin müssen.
ich kanns halt nur noch einer woche pause noch nich so schnell wieder sehen.

lg inoo

Beitrag von pantalaimon0815 06.05.10 - 13:22 Uhr

Na das kann ich verstehen, dass du nicht so schnell wieder ins Krankenhaus möchtest. Neun Wochen sind auch der Horror!
Aber wie gesagt: doofe Ärzte oder doofes anderes Personal triffst du echt überall (sprech aus Erfahrung, bin selber Krankenschwester :-p) und man kann immer nur hoffen, dass man nicht gerade an die gerät!

LG Pan