Pillenpause

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pomo2000 06.05.10 - 12:19 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage. Ich habe in meiner Schlafzimmerschublade eine Ansammlung von verbrauchten Pillenpackungen, wo hin und wieder auch mal eine fehlt. Letztens habe ich die angebrochene Ersatzpackung ebenfalls darein gelegt, und sie wie sollte es anders sein, mit der aktuellen Packung verwechselt....bin jetzt völlig durcheinander mit meinem Zyklus und habe ca fünfeinhalb Wochen durchgenommen.

Jetzt habe ich Schmierblutungen und setze heute ab.

Muss ich einen Monat aussetzen und dann wieder neu mit dem 1 tag der nächsten Regel mit der Pille beginnen ? Oder fange ich einfach heute in einer Woche wieder an ?#gruebel

Ich weiß, ziemlich bescheuert ist mir auch in 13 jahren Pillenkarriere noch nicht passiert. #klatsch

LG Pomo

Beitrag von ibibab84 06.05.10 - 12:24 Uhr

Hey,
ich würde einfach ganz normal weiter machen und keine Pause einlegen. Mein FA meinte auch mal, dass Pausen für den Hormonhaushalt nicht das Beste wären.

Beitrag von anniebunny 06.05.10 - 12:44 Uhr

Frag mal im Forum "Verhütung" nach #schwitz