leichte Wehen, verkürzter GMH, 34. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommer33333 06.05.10 - 13:03 Uhr

Hallo zusammen

habe leichte Wehen, mein FA hat mir Magnesium und Schonung verschrieben. GMH ist verkürzt; Muttermund weich. Wenn die Wehen in nächster Zeit zunehmen bekomme ich Wehenhemmer. Bin in der 34.SSW. Er meinte 2 Wochen sollte das Kleine sicher noch im Bauch bleiben.

Ich bin zwar sehr positiv eingestellt, aber seine Gedanken macht man sich halt doch.

Wie war es bei euch bei einem solchen Befund, haben sich die Kleinen trotzdem noch Zeit gelassen? Und wenn nicht, wenn die Geburt in der 36. oder 37.SSW stattfinden würde, was habt ihr mit den Kleinen für Erfahrungen gemacht? Hatten sie grosse Anpassungsschwierigkeiten?

Vielen Dank für eure Erfahrungen

sommer

Beitrag von lulu06 06.05.10 - 13:04 Uhr

Hallo,

wie lang ist denn der GMH noch??? Ich hatte auch vorzeitige Wehen usw. aber als ich in der 34. ssw war, hat der Doc im KH gesagt, er würde nichts mehr machen, wenn es jetzt kommt. Nur schonen musste ich mich natürlich selbst.

LG Lulu (jetzt schon 39+5)

Beitrag von sommer33333 06.05.10 - 13:10 Uhr

er ist noch nicht dramatisch verkürzt, 2.4 cm

Beitrag von nico13.8.03 06.05.10 - 13:13 Uhr

Hy

Na das is ja noch ok für die 34ssw-2-3Wochen schaffste bestimmt noch

lg niki

Beitrag von lulu06 06.05.10 - 13:15 Uhr

Das gute ist, er kann sich auch wieder verlängern. Du solltest dich wirklich ganz massiv schonen!!! Aber wenn es jetzt kommt, wäre es kein Drama mehr.

Beitrag von inoola 06.05.10 - 13:25 Uhr

huhu,
ich hab seit 22+6 noch 0,6 zervix. ich liege auch nur flach.

wenn du dich schonst, und dein magnesium nimmst schaffst du es auch noch ganz weit :)
das muss nix heißen, das es bald los geht. aber ab 34+ isst die natürlcihe lungenreife abgeschlossen, also babytechnisch bist du schonmal auf der sicheren seite :)

lg inoo

Beitrag von nico13.8.03 06.05.10 - 13:07 Uhr

HUHU

Lass dich mal #liebdrueck ich hab schon seid der 24ssw nur noch 2cm GMH#zitter ich muß mich auch viel schonen u liegen-Wehen hab ich zum Glück nicht.
Mein 1.Sohn kamm leider schon bei 35+0ssw durch einen Frühzeitigen Blasensprung zur Welt-hatte eine Infektion:-[
Nico lag insgesammt 7Tage auf der ITS u 7Tage auf der Mutter-Kind-Station.
Er hate 4Tage eine Atemhilfe durfte ihn dann nach 4Tagen voll stillen.
Besser is es alle male wen die Baby´s nicht vor der 37SSW kommen,es gibt natürlich auch Baby´s die vor der 35SSW alleine atmen.
Ich drück uns beide die Daumen das unsere Baby´s noch eine weile durchhalten.

LG niki+ben inside(32ssw)

Beitrag von nirtak79 06.05.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

ich habe in meiner 1. SSW ab der 18. Woche vorzeitige Wehen gehabt und musste ab der 29. Woche bis zur 37. Woche Wehenhemmer (4 Wochen intravenös) nehmen. Der GMH war verkürzt mit Trichterbildung und der Mumu immer fingerdurchlässig bis 1 cm auf. Gekommen ist meine Tochter 3 Tage nach absetzen des Wehenhemmers bei 37+1. Sie hatte keine großen Anpassungsschwierigkeiten (bis auf eine Trinkschwäche).
Versuch dich so gut wie möglich zu schonen und nichts körperlich anstrengendes zu tun... Man kann nie im voraus wissen, wie es sich bei einem entwickelt.

Alles Gute,

Katrin

Beitrag von hanoi 06.05.10 - 14:46 Uhr

Mach dir keinen Kopf, ich war in der 29. Woche wegen vorzeitiger Wehen 7 Tage im Krankenhaus, dann hab ich mich schonen müssen.

Bis zur 34. Woche immer wieder harter Bauch verbunden mit der Aussage meiner Frauenärztin das das Baby auf jeden Fall früher kommt. GBH war seit 29. Woche je nach Messung bei 2-3 cm.

Und jetzt bin ich Ende der 38. Woche und es tut sich rein gar nichts. Bekomme nicht mal mehr einen harten Bauch. baby ist schon seit 4 Wochen fest im Becken aber eine Geburt ist bis jetzt nicht zu erwarten, aber man weiss ja nie.

Also ich würde da nicht zu viel reindeuten mit dem GBH, der hat nicht wirklich was zu sagen wenn der etwas kürzer ist, das kann ein Anzeichen für die ne Frühgeburt sein muss es aber nicht.

Laut Aussage von meiner Frauenärztin vor ner Woche werde ich sicher übertragen, soviel zum Thema Frühgeburt.....