Heimlich gefilmt und ins Netz gestellt

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von es geht mir schlecht 06.05.10 - 13:08 Uhr

Hallo

Bin mit meinem Mann schon ewig verheiratet und wir haben Kinder.
Letztens ist was passiert das hätte ich nie von ihm gedacht.
Er dachte ich schlafe ,da hat er die Bettdcke weggenommen und die Webcam draufgehalten auf meinen Intimbereich und es jemanden gezeigt mit dem er geschrieben hat ,er kennt den nicht .Keine Ahnung wie ich damit umgehen soll.Für mich ein Vertrauensbruch.
Hat hier jemand etwas ähnliches durchgemacht?Gerne auch Meinungen von anderen.
Er fand es nicht schlimm und meinte nur es waren ja nur ein paar Minuten,er meinte auch das ich nichts dagegen gehabt hätte wenn er mich gefragt hätte,hat er aber nicht.Weil es ja nicht geplant war sagte er.

Beitrag von mansojo 06.05.10 - 13:10 Uhr

ich wäre ausgetikt
wie genau weiß ich nicht

aber respekt vor dir hat er nicht

Beitrag von geht gar nicht 06.05.10 - 13:11 Uhr

Ich wäre auch ausgetickt. Was Dein Mann da gemacht hat, ist einfach nur "krank".

Ich würde mich missbraucht fühlen und wüsste nich, ob ich diese Beziehung fortsetzen könnte.

Beitrag von s.klampfer 06.05.10 - 13:12 Uhr

#schock#schock#schock ohne fragen find ichs schon scheiße...

ich hätts auch nicht mit fragen machen lassen!

Beitrag von schon Freitag? 06.05.10 - 13:17 Uhr

Woher weißt du das?

Warum hast du dich filmen lassen?

Beitrag von pfui deibel 06.05.10 - 13:21 Uhr

Wenn du merkst, dass dein Mann deinen Intimbereich filmt und dich nicht wehrst, bist du genauso pervers wie dein Mann.

Ich wäre ausgeflippt und hätte meinen Intimbereich bedeckt, wie jede andere normal denkende Frau in dieser Situation auch.

Aber vermutlich bist du ein Fake #gaehn

Beitrag von es geht mir schlecht 06.05.10 - 13:25 Uhr

Warum ich das gemacht habe ,wollte sehen wie weit er geht.
Wir haben auch Fotos im Netz von mir ohne Kopf so das man mich nicht erkennt,auch von meinem Intimbreich.

Beitrag von mansojo 06.05.10 - 14:03 Uhr

also so generell hast du nichts dagegen?

dann versteh ich deinen aufstand nicht

Beitrag von king.with.deckchair 06.05.10 - 16:50 Uhr

"Wir haben auch Fotos im Netz von mir ohne Kopf so das man mich nicht erkennt,auch von meinem Intimbreich."

Aha. Und warum?

Beitrag von cathie 06.05.10 - 17:11 Uhr

Naja, ich denke, dass es das ist. Durch euren Umgang damit ist ihm diese Grenzüberschreitung wahrscheinlich nicht als eine solche bewusst. Mach ihm das klar. Unmissverständlich!
Da liegen immernoch Welten zwischen und wenn das für dich nicht geht, sind die Gründe und euer sonstiger Umgang damit nicht wirklich relevant.
GlG
cathie

Beitrag von jordgubbsglass 06.05.10 - 20:09 Uhr

Fotos von dir ohne Kopf? Auf Horrorseiten? Ist doch widerlich, das ganze Blut.

Beitrag von king.with.deckchair 07.05.10 - 08:01 Uhr

Mir ging deine Geschichte gestern abend noch mal im Kopf herum. Ich blieb nämlich vorm Schlafengehen beim Zappen noch bei RTL II hängen. Es ging um Frauen, die "Amateur"filmchen drehen, die dann ins Netz gestellt werden. Die Frauen treffen sich dann auch noch unter hanebüchenen Begründungen mit ihren "Fans", wobei es mit denen dann auch noch mal zur Sache geht (alles "gemanagt" natürlich von einem Kerl - der auch noch aussieht wie ein Hilfslude). Begründung unter anderem dass man "beweisen" müsse, dass man "echt" sei und keine "professionelle" Darstellerin. Aha. Beweisen also "Guck her, ich bin auch für dich zu haben, ich bin verfügbar." Igitt. Ich kenne den Ehemann von Michaela Schaffrath (Gina Wild). Ich traue mich nicht, aber manchmal würde ich ihn schon gern mal fragen, wie es seiner Frau geht, seelisch, mit ihrer "beruflichen Vergangenheit". Ich verurteile ihr Tun nicht, sie hat das als junge Frau als Job gewählt, sicher gut verdient und dann ihren Weg gemacht. Aber: Selbstbestimmt, finde ich zumindest. Eine andere Sache also als du oder diese Frauen gestern auf RTL II (wobei diese "Reportage" auch in keinster Weise kritisch, sondern eher selbst eine kaum versteckte W…vorlage war).

Meine Frage nach dem "Warum" an dich war durchaus ernst gemeint. Warum lässt Frau sich überhaupt von ihrem Kerl so fotografieren und dann ins Internet stellen? Was gibt es dir, die W…vorlage für was weiß ich wieviele Männer zu geben? Was bringt es deinem Kerl, wenn er Bilder seiner Freundin als W….vorlage zur Verfügung stellt? Wieso fühlt frau sich da in keinster Weise beschmutzt, wenn sie die anonyme - ich muss das Wort wieder benutzen - W….vorlage gibt? Ich bin ein Teenager der 80er und sicher weder prüde noch verklemmt, ich raff's nur nicht, warum Frauen sich derart degradieren, warum sie so etwas mit sich machen lassen?! Wobei - inzwischen bin ich bei vielen Dingen soweit, dass ich sie gar nicht verstehen WILL. Ich find's nicht normal, dein Verhalten. Und die Reaktionen der anderen zeigen, dass sie dein Verhalten auch zumindest merkwürdig finden.

Daher als Denkanstoß: Bist du ernsthaft so wenig wert, dass man derart über dich und deinen Körper verfügen kann? Dein Freund scheint schon jeden Respekt für dein Recht auf Selbstbestimmung über dich und deinen Körper verloren zu haben. Er benutzt dich, verfügt über dich.
Das finde ich ziemlich arm und widerwärtig. Und verdammt traurig für dich.

Beitrag von flogginmolly 06.05.10 - 13:25 Uhr

>Er dachte ich schlafe<

Also hast du es mitbekommen und ihn schön drauf halten lassen?

So schlimm kann es dann ja nicht gewesen sein, oder?

Ok, das dann zu Veröffentlichen ist ohne zu fragen mies, aber woher weißt du es dann? Hat er hinterher gesagt:

Duuuu... ich hab deinen Intimbereich gefilmt und im Netzt veröffentlicht, ist das nicht klasse???

Ihr macht Sachen....

Beitrag von schnasel1 06.05.10 - 13:29 Uhr

Ich habe es mitbekommen,er hat mit dem anderen auch geschrieben.
Es geht mir nicht darúm das mich jemand gesehen hat.
Nur das er es heimlich gemacht hat.

Beitrag von mir gehts schlecht 06.05.10 - 13:34 Uhr

na toll

Beitrag von ayshe 06.05.10 - 15:26 Uhr

macht ja nichts, lege dir einfach einen neuen nick zu.

Beitrag von ayshe 06.05.10 - 15:26 Uhr

er wollte dir sicher den schönheitsschlaf nicht nehmen.

Beitrag von 58741 06.05.10 - 13:46 Uhr

schmeiss diese sau raus echt und zeig den an das geht ja gar nicht das er dich filmt und das noch ins netz stellt

Beitrag von mir gehts schlecht 06.05.10 - 13:48 Uhr

Er hat mich nicht ins Netz gestellt ,er hat mich "nur"über Cam gezeigt

Beitrag von gh1954 06.05.10 - 13:58 Uhr

Und was soll dann deine Überschrift?

Beitrag von mir gehts schlecht 06.05.10 - 14:04 Uhr

Anders wäre sie zu lang geworden

Beitrag von petra1982 06.05.10 - 14:09 Uhr

#augen ist doch egal ob gefilmt wie auch immer, was meinst du tut eine webcam? Filmen #ole wenns dir doch egal ist reg dich ne weile auf zick ihn an und gut ist....du hättest dich ja auchw ehren können

Beitrag von gh1954 06.05.10 - 14:41 Uhr

#rofl#rofl#rofl

>>>Anders wäre sie zu lang geworden<<<

Aha, dann schreibt man eben irgendwas.....

Beitrag von 58741 06.05.10 - 15:06 Uhr

ja und wiso schreibst du das den als überschrift ?

heimlich gefilmt und ins netz gestellt ?das wahr deine überschrift