verstopfte Talgdrüsen ( oder was ist das?) im Intimbereich

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von doofe_Dinger 06.05.10 - 14:06 Uhr

Ich hab schon lange kleine, ganz leicht vergrößerte verstopfte Talgdrüsen an den Schamlippen......haben mich da nicht so gestört.

Nun haben die blöden Teile sich aber vermehrt und manche sind echt groß geworden.
Das fühlt sich total widerlich an, als wenn da alles voller Pickel ist #schock

Die Dinger sehen halt aus wie vergrößerte Griespickelchen unter der Haut.
Das Problem ist das ich sie natürlich nicht sehen kann, nur vorm Spiegel.

Es sind aber keine Warzen oder so!!!!

Hab mich selber soweit schlau gewesen das ich weiß das es wohl verstopfte Talgdrüsen sind - aber irgendwie lese ich nicht wie man sie wegbekommt - ausser wegschneiden bei einer OP.
Man kann sie wohl auch ausdrücken - aber da besteht halt die Gefahr das sie wiederkommen.
Nur krieg ich sie nicht ausgedrückt - weil es dann höllisch weh tut.
Ansonsten tun sie nicht weh - sind halt nur eklig.

Hat noch jemand Tips wie man die blöden Dinger wegbekommt?

Beitrag von Na 06.05.10 - 14:29 Uhr

Ja das kenne ich, ich habe diese auch.
Ich drücke sie mir immer aus, auch wenn es weh tut aber dafür bin ich schon viele los.
Nur eine große habe ich, die irgend wie nicht weg will :-(
Ansonsten gibt es leider nur die Sache, sie weg zuschneiden.
LG

Beitrag von doofe_Dinger 06.05.10 - 14:32 Uhr

Hab ja schon versucht auszudrücken.
Eine etwas Kleinere hab ich mal aufbekommen vor einer Woche - aber die anderen wollen partou nicht.
Und die sitzen teils an so empfindlichen Stellen das der geringste Druck schon auaaaaaa macht.

Beitrag von öüäöüä 06.05.10 - 14:52 Uhr

Meine Methode wäre wahrscheinlich: Nadel desinfizieren und aufstechen die Dinger.
Aber weiß nicht, ob das Andere so gut finden #schein

LG

Beitrag von doofe_Dinger 06.05.10 - 14:56 Uhr

hab ich schon versucht *g*
Aber da erst mal genau treffen ist nicht so leicht.........geht ja nur mit nem Spiegel. Und zum einen muss man da erst Mal spiegelverkehrt denken, und zum anderen nicht so leicht mit nur 2 Händen :-D

Beitrag von öüäöüä 06.05.10 - 15:08 Uhr

ja stimmt... :-D

Aber die FÄ könnte das bestimmt auch machen. Frag doch mal nach.

LG

Beitrag von doofe_Dinger 06.05.10 - 15:15 Uhr

die hab ich mal vor nem Jahr oder so gefragt, als die Talgdrüsen noch nicht so groß waren.
Die meinte damals nur da könne man nichts weiter tun ausser wegschneiden oder weglasern lassen.

Beitrag von coco1902 06.05.10 - 15:08 Uhr

DOCH...

hallo erstmal ;-)

Ich hab das auch und nehme ILON-Abzess-Salbe, dauert ca 1-3 Tage. Natürlich nur an Stellen ausserhalb des direkten Intimbereiches, also an den Innenseiten der Schenkel und am Hintern... Eincremen, Pflaster rauf und gut ist es.

die Dinger enstehen bei Hautverletzungen vom Rasieren usw. und nennen sich auch Furunkel. Das sind Haarbalgentzündungen...

Bitte nicht ausdrücken, das gibt unschöne Narben.

LG Coco

Beitrag von doofe_Dinger 06.05.10 - 15:14 Uhr

Tja, dann ist die Salbe leider nichts für mich - denn ich hab die nur an den Innenseiten der äusseren Schamlippen, und am Scheideneingang direkt

Beitrag von coco1902 06.05.10 - 15:22 Uhr

UUUUUUUuuuu, aua...

dann ruf doch mal deinen arzt an... vielleicht kann der dir sagen, was du machen kannst. auch wenns unangenehm ist, aber hilftja nicht.

alle gute... coco