Na toll...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saban 06.05.10 - 14:12 Uhr

Hallo,

nachdem ich gestern 2,5 Stunden bei meiner FÄ verbracht habe, habe ich vorhin erfahren das ich wohl eine Schwangerschaftsdiabetes habe #schock#schmoll.
Am Mittwoch habe ich den Termin beim Diabetologen. Kann mir jemand sagen was mich dort erwartet?

Hatte mich erst so gefreut meinen Kleinen im US zu sehen, er ist schon 35cm und wiegt 900g und ist soooo süß.
Naja, wenigstens weiß ich jetzt woran ich bin und kann was dagegen tun.

GLG saban mit Louis (25+5)

Beitrag von agila 06.05.10 - 14:15 Uhr

Soweit ich informiert bin, heisst es nur das halt auf deine Ernährung achten musst. Spritzen oder was musste nicht. Das ist das was ich zumindest gehört hab von ner Freundin.....

Beitrag von sexy-hexe 06.05.10 - 14:28 Uhr

es kommt drauf an wie stark es ist,in ganz seltenen fällen musst du spritzen.

Beitrag von hardcorezicke 06.05.10 - 15:31 Uhr

ich habe erst mal einen glucosetest machen müssen.. 2 std in der praxis sitzen.. dann musste ich erst mal 7 mal am tag messen... 3 tage lang bei ganz normalem essen..und aufschreiben was ich wann gegessen habe und die werte vor dem essen und 1 oder auch 2 std nach dem essen..

dann musste ich meine ernährung umstellen.. kartoffeln auswiegen,.. nudeln alles wo kohlenhydrate drin sind... habe es erst mit der umstellung hinbekommen.. und nu spritze ich zusätzlich insulin.. aber nicht viel.

und meine werte sind wieder top..