sd op 4 wochen her

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von superblondi 06.05.10 - 14:38 Uhr

hallo leute
ich hab mal eine frage wer hatte auch nach 4 wochen sd op so taube lippen, wie wenn man vom zahnarzt eine spritze bekommen hat.
mein calziumwert ist in ordnung laut arzt?
danke schon mal für antworten und tips
lg renate

Beitrag von delphin3003 06.05.10 - 16:31 Uhr

Hallo,
Meine Op ist jetzt 2,5 Jahre her und ich hatte auch anfangs Taubheitsgefühle. Das hat sich dann aber von selbst gegeben. Braucht etwas Zeit, meinte der Arzt. Zur Sicherheit habe ich immer reines Calzium getrunken. Aber nach ein paar Wochen war alles ok und die Taubheitsgefühle weg.
Oder meinst du, dass evtl. Nerven verletzt sein könnten? Bei einer anderen OP (Tumor-Entfernung an der Ohrspeicheldrüse) gehörte das zu den gängigen Nebenwirkungen. Habe bis heute noch Taubheitsgefühl auf der kompletten linken Seite. Aber da gewöhnt man sich dran und es wird immer besser, da andere Nerven die vorherigen Funktionen übernehmen.
Wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung und dass bald wieder alles i.O. sein wird!

Beitrag von superblondi 08.05.10 - 19:31 Uhr

hallo ja danke das taubheitsgefühl ist schon wieder besser geworden ich weiss net ob es an der brause liegt das es besser ist.
ein nerv ist nicht verletzt so weit ich das vestellen kann
aber dafür hab ich jetzt keine stimme mehr bin schon wieder erkältet ich war erst vor 2 wochen erkrank langsam nervt es mich schon.
also danke für deine info bin ich schon beruhigt

Beitrag von miau2 06.05.10 - 18:45 Uhr

Hi,
"Calciumwert in Ordnung laut Arzt" - mit der Aussage habe ich so meine eigenen Erfahrungen gemacht. Nämlich, dass mein Hausarzt damals schlicht und einfach absolut 0 Ahnung von dem Thema hatte.

Wie hoch ist er denn?

Hast du noch Kribbeln woanders (Fingerspitzen, evtl. erst dann, wenn du die Hand eine Zeitlang über den Kopf hochhältst - ich merke das bevorzugt beim Duschen)? Oder Wadenkrämpfe?

Klopf mal leicht auf deine Jochbeine (leicht!), merkst du dann ein Kribbeln an oder über der Oberlippe?

Das wären dann schon Indizien, dass der Ca-Haushalt gestört ist. Einen Totalausfall (wie ich es hatte) würdest du vermutlich schon ganz anders merken. Also auch wenn es zutrifft - keine Panik ;-).

Was oft passiert bei SD-Operationen ist, dass es hinterher mitunter heftige Probleme gibt durch die extreme OP-Haltung (halb sitzend, mit total überstrecktem Kopf). Aber taube Lippen habe ich in dem Zusammenhang noch nicht gehört. Wobei das nichts heißen muss...

Frag mal nach, wo genau der Ca-Wert liegt, wäre mal interessant...auch ein leicht unter der Norm liegender Wert (ich bin ja im sehr niedrigen Normalbereich eingestellt, merke schon kleinste Abweichungen nach unten) können Symptome verursachen.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von superblondi 08.05.10 - 19:34 Uhr

hallo
ich weiss nicht wo der wert liegt da muss ich mal nachfragen. das kribbeln war in den fingern nur im krankenhaus sonst hab ich das nimmer gehabt´.
aber ich werd es mal beobachten.
momentan geht es wieder jetzt trink ich jeden tag so ein glas calcium ich weiss net ob es an dem liegt.
ich werd jetzt mal abwarten was sich noch tut.
aber danke für die info
lg renate