warum klappts nicht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von misskathydeluxe 06.05.10 - 15:04 Uhr

Hallo,
muss mal ein bißchen jammern.
versuchen seit 2 1/2 Jahren schwanger zu werden, waren schon beim FA und es ist alles i.O organisch wie auch hormonell aber es klappt einfach net. soll im sommer mit Clomifen anfangen, wollte mir eigentlich keinen druck machen aber gestern fragt mich ne freundin ob sich schon was getan hat: was für ne frage; natürlich nicht... dafür ist sie mal eben so schwanger geworden. 9.woche. freue mich für sie aber ich war völlig fertig mit den nerven. bei meinem glück wirds nie was mei mir. warum auch:-(
bin voll deprimiert...

Beitrag von mack20 06.05.10 - 15:36 Uhr

kann voll mit dir fühlen.

sind seit knapp 2 jahren am üben und hab das gefühl, dass es nie klappt. in der zwischenzeit sind meine schwägerin und meine chefin mutter geworden und meine arbeitskollegin ist in der 32. ssw. obwohl sie eigentlich noch kein kind wollte. war voll depri als ich das erfahren habe.

es tut gut zu wissen, dass man mit diesem problem nicht alleine ist.

Beitrag von inara2 06.05.10 - 15:52 Uhr

hallo ihr beiden,
so lange versuchen wir es noch nicht, erst seit anfang des jahres, aber da mich das von monat zu monat mehr nervt und frustet, kann ich mir vorstellen, wie es bei euch ist!!! und deshalb hab ich mir gedacht, dass ich euch beiden einfach mal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz besonders die daumen drücke!!!!!!!

also denne ich wünsch euch was!!!#klee

Beitrag von mack20 06.05.10 - 18:31 Uhr

drück dir auch die daumen.

immer schön positiv denken ;-)

Beitrag von corumlu19 06.05.10 - 15:51 Uhr

kopf hoch wir haben auch über ein jahr geübt und es hat nicht geklapt ich habe schon die hoffnung aufgegeben aber vor 14 tagen habe ich erfahren das ich schwanger bin und vor 7 tagen habe ich es mit 7 wochen verloren bin jetzt auch wieder voll down. am monatg hab ich FA termi´n zur kontrolle von der AS mal schauen was er sagt..

wünsch dir trotzdem viel glück üb weiter aber lenk dich ab so hatte ich es auch gemacht ich habe mir einen hund geholt das ich den kinder wusch vergesse so war es dan auch schwups war ich dan schwanger gewessen..

lg MERYEM

Beitrag von peanutbutter 06.05.10 - 16:02 Uhr

Hallo Süße,

wir basteln auch seit 2 Jahren...hast du mal eine Bauchspiegelung machen lassen?

Bei uns hieß auch alles okay. Im Dezember bin ich ins KH wegen akuten Schmerzen. Da wurde eine BS gemacht und bei mir Endometriose gefunden...kann man nicht im Ultraschall sehen!!! Endo kann zu Verwachsungen führen...und ist eine der häufigsten gutartigen Erkrankungen bei Frauen, die es aber leider etwas schwieriger machen können mit #schrei
Ich hatte sonst keine Beschwerden und auch meine FÄ viel aus allen Wolken, weil sie das nie bei mir vermutet hätte...

Die Endo wurde nun entfernt - mein einer Eileiter war zum Beispiel an die Beckenwand gewachsen. Eileiter konnten nicht geprüft werden weil ich auch noch die Mens hatte. Da ich aber kurz vorher ne FG hatte, gehen wir davon aus daß zumindest einer offen sein muß.

Bitte laß das doch abklären, wenn du es nicht schon getan hat. Klar gibts schöneres, aber so eine BS ist nicht sooo schlimm.

Alles Liebe,

Peanut

Beitrag von misskathydeluxe 06.05.10 - 20:45 Uhr

eine Bauchspiegelung hatte ich bisher noch nicht, denke aber jetzt wo du es sagts drüber nach, werde meine Ärztin mal darauf ansprechen. ansonsten vieeeelen dank für eure lieben antworten#liebdrueck