Wie macht Ihr das mit Kindern und Sitzordnung?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von kolbo-sauri 06.05.10 - 15:15 Uhr

Hallo zusammen,

bin langsam völlig panisch und am verzweifeln mit meiner Tischordnung... wir haben nun 118 Erwachsene und ca. 25 Kinder auf der Gästeliste. Wir machen übringens nur eine Feier/Party ab 18.00 Uhr

90% der Kinder sind unter 5 Jahren. Wie soll ich das jetzt mit der Tischordnung machen??????

Die Kinder werden maximal 5 Minuten zum Essen am Tisch sitzen und dann mit Sicherheit rumlaufen und spielen.

Dann haben wir natürlich riesen Lücken an den Tischen und die Erwachsenen sitzen meterweit auseinander.

Einen Kindertisch kann ich auch nicht machen, da die kleinen natürlich nicht alleine Essen sollen.

Wie macht Ihr das denn?? Bin schon total genervt..... Nicht falsch verstehen, ich mag Kinder.... aber ich hätte nicht gedacht, dass die Leute mit ihren Kleinkindern auf ne ABENDveranstaltung kommen....#kratz...

Vielleicht habt Ihr ja den ultimativen Tipp, damit ichs jedem Recht machen kann.....

VG

Beitrag von aeffchen77 06.05.10 - 15:28 Uhr

"Wie macht Ihr das denn?? Bin schon total genervt..... Nicht falsch verstehen, ich mag Kinder.... aber ich hätte nicht gedacht, dass die Leute mit ihren Kleinkindern auf ne ABENDveranstaltung kommen....... "

Scheinbar hast du ja "mit Kindern" eingeladen, oder? #kratz

Außerdem brauchst du dir wegen den Lücken normalerweise keine Sorgen zu machen. Auch die Erwachsenen rücken ja auf oder wechseln mal komplett den Platz um mit anderen Leute zu reden.

Gruß
aeffchen77

Beitrag von kolbo-sauri 06.05.10 - 15:36 Uhr

Hallo,

also direkt "mit Kindern" eingeladen haben wir nicht... Wir hatten auf die Einladungskarten nur die Vornamen der "Eltern" geschrieben....
Hätte eben nicht gedacht, dass so viele ihre Kleinkinder auf eine Party mitnehmen, weil wir öfters (auch mit diesen Leuten) auf Parties und Feiern sind, bei denen die Kiddies auch nicht dabei sind.

VG

Beitrag von aeffchen77 06.05.10 - 15:38 Uhr


Dann hättet ihr es den Eltern ja auch sagen müssen. ;-)

Beitrag von metterlein 06.05.10 - 15:53 Uhr

ich würde mir da nicht so viele gedanken machen, normalerweise sitzen die leute auch nur zum essen an den plätzen und danach verteilt sich das eh. wo keine kinder mehr sind wird aufgerückt oder jemand vom anderen tischende kommt rüber und sezt sich auf den freien platz zum quatschen.

lg Metterlein

Beitrag von mirabelle 06.05.10 - 19:37 Uhr

Wie wärs bei so vielen Kindern , wenn ihr Euch ( und den betreffenden Eltern ) den "Luxus" eies Kinderbetreuer gönnt.

Das kann eine junge Erwachsene aus der Nachbarschaft sein, die es sich zutraut. Dann wäre auch der kindertisch eine echte Alternative.

M.

Beitrag von schneckiii 06.05.10 - 20:30 Uhr

hallo

habe mir da auch meine gedanken wegen der sitzordnung gemacht und wir sind zum entschluss gekommen gar keine sitzordnung zu machen.
so können sich alle leute hin setzen wie jeder will!!

lg

Beitrag von kathrincat 10.05.10 - 16:42 Uhr

kinder sitzen bei ihren eltern natürlich. und warum sollen eltern ihr kleinen zuhause lassen, kinder gehören doch zur fam, und sind natürlich mit eingeladen.

Beitrag von kathrincat 10.05.10 - 16:44 Uhr

du kannst die leute sich auch hinsetzen lassen, wo sie wollen, find ich eh am schönsten