Warum wollte das Jugendamt ...

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von sabi1979 06.05.10 - 15:21 Uhr

`.......keinen Kontakt mit der Super-Nanny aufnehmen??

Habe die Sendung gestern nicht gesehen, aber nach der heissen Diskussion hier - habe ich es mir gerade auf Rtl-Now angesehen

Katja versuchte ja, Kontakt mit dem Jugendamt aufzunehmen, aber sie waren nicht zu einem Gespräch mit ihr bereit

Weiß jemand wieso?

#blume

Beitrag von koerci 06.05.10 - 15:25 Uhr

Wahrscheinlich weil irgendwas in der Geschichte auch spannend sein mußte........

Beitrag von dodo0405 06.05.10 - 15:38 Uhr

Ich denke ein Amt will sich nicht in einen RTL-Kram reinziehen lassen. Die Auskunft war ja, dass sie gerne helfen würden, wenn RTL wieder abgezogen ist.

Naja, so oder so werden die sich nach Ausstrahlung der Sendung ohnehin viel anhören müssen :-)

Beitrag von jordgubbsglass 06.05.10 - 16:35 Uhr

Weil derartige Angelegenheiten nicht dazu da sind, vor einem Millionenpublikum geklärt zu werden.

Wie würdest du dich fühlen, wenn dich jemand bei der Ausübung deiner Arbeit vor eine Fernsehkamera zieht?

Beitrag von babyball2007 06.05.10 - 22:59 Uhr

Ich denke, dass Jugendamt sollte mal wieder als der Buh-Mann dergestellt werden.

Allerdings: die Mutter hatte ja eine Familienhilfe, d.h. das Jugendamt war bereits tätig und ist dabei der Familie zu helfen. Was sollen sie denn noch machen?

Die Familienhilfe braucht Zeit um Fehler aufzuarbeiten. Normale Pädagogen können nicht so schnell zaubern wie die Super-Nanny.

Beitrag von deluxestern 06.05.10 - 23:32 Uhr

:-) Seh ich genauso

Beitrag von rienchen77 07.05.10 - 06:40 Uhr

das JA hatte am Telefon gesagt das sie erst kommen wenn die Saalfrank weg ist...