macht das die FÄ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von salawuff 06.05.10 - 15:33 Uhr

wollte mal in die runde fragen, ob ihr für eure nerven zu beruhigen, auch mal ohne termin zu FÄ/FA gegangen seit zur kontrolle?

ich stehe vor ner großen arbeit und bin beunruhigt wegen dem stress und so...würde dann gerne schauen lassen, wie es meinem gummibärchen geht...
was würdet ihr machen?habe erst am 27.05 den nächsten termin #zitter

Beitrag von 4kinder 06.05.10 - 15:35 Uhr

Ich denke eher die würden dich belächeln!

Stress macht so einem Baby nix, da brauchts Du dir keine Sorgen machen.

LG

Beitrag von salawuff 06.05.10 - 15:38 Uhr

#danke, bin halt so nervös noch, da ich erst 10 +3 bin...

Beitrag von catch-up 06.05.10 - 15:38 Uhr

ich glaub der "stress" ist nur n vorgeschobener grund, um zum fa zu gehn! Mal ganz davon abgesehn, dass überhaupt nicht sicher ist, ob dein fa n us macht.

Beitrag von mausie47 06.05.10 - 15:38 Uhr

Ich bin ein bisschen anderer Meinung als meine Vorschreiberin.

Ruf bei deiner FÄ an und sprich erstmal mit der Sprechstundenhilfe.
Die haben mehr Verständnis als man das glauben mag.

Ich habe das einmal in der Frühschwangerschaft gebracht und es war überhaupt kein Problem und niemand hat gelächelt!
Ich durfte dann Nachmittags nach der Arbeit reinkommen, der Doc hat ein US gemacht und die Welt war wieder i.O.

Liebe Grüße
Mausie

Beitrag von spm2010 06.05.10 - 15:40 Uhr

also meine FÄ hat gesagt ich kann jederzeit kommen wenn ich mich unwohl fühle oder auch nur ein ungutes gefühl habe.
wenn sie das nicht machen würde dann würde ich mich nicht wohl fühlen. ich habe es zwar noch nie in anspruch genommen "nur so " zu ihr zu gehen aber ich könnte es wenn ich es wollte.

Also ich würde gehen wenn es dich beruhigt!

LG
Sylvie + #stern +#ei 8+3

Beitrag von sexy-hexe 06.05.10 - 15:42 Uhr

gehe hin und sag das du dran kommen möchtest und da wirst sehen was nu ist.

Beitrag von salawuff 06.05.10 - 15:50 Uhr

ihr habt recht, dass ist bestimmt auch nicht so schlimm, wenn ich mal hin gehe...warte bis ich die tolle arbeit hinter mir hab und werde dann wohl doch meine nerven beruhigen..wenn ich nicht schon vorher vor nervösität hin renn #hicks

Beitrag von nani-78 06.05.10 - 16:14 Uhr

Also ich bin ehrlich,ich hab das nie gemacht-Sorgen haben wir alle,besonders in der ersten Zeit!Ist ja im gewissen Sinne auch gut so!
Aber ich denke auch,dass es schon ein Grund hat,dass man nur alle 4 Wochen hin soll,man muß bedenken,jeder "fast umsonst Arztbesuch" kostet
jeder Patietin auf eine Art,die Zeit,die der Arzt verliert,muß er wieder wett und verdient machen:-(
Das soziale Netz ist nicht mehr das gleiche,ich hab mal nen Bericht gesehen,
dass die deutschen mit am meißten,oft grundlos,zum Arzt gehen.

Das ist um Himmels Willen kein Vorwurf an dich!!ich bin da nur selber so,ich
beiße die Zähne zusammen,und halte mit Gewalt durch,ob das richtig ist,weiß ich auch nicht...#gruebel

Beitrag von klaerchen 06.05.10 - 16:43 Uhr

Ja, das sehe ich ähnlich!

Man hat kein Gefühl für die Kosten, die mit einem Arztbesuch das Gesundheitssystem belasten. Das kreide ich unserem System auch an!

Mal davon abgesehen, dass die Patienten, die einen Termin haben, unnötig warten müssen, weil irgendwer einen Pups quersitzen hat.

Das soll auf keinen Fall heißen, dass man nicht zum Arzt darf, wenn es einem nicht gut geht. Man sollte sich bloß dessen bewusst sein und die Entscheidung entsprechend abwägen!