Evtl Einleiten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baduk88 06.05.10 - 15:54 Uhr

War heute im Spital. Bin ET plus 7. Alles in Ordnung mit uns.

Nur wenn jetzt immer noch nichts passiert, muss ich am Sonntag einleiten gehen#zitter vor dem habe ich echt Schiss!

Tut das nicht noch viel mehr weh, respektive ist so doof, man kriegt so ne Tablette und muss jederzeit damit rechnen Schmerzen zu bekommen. Klar jetzt tut es ja auch weh aber man wartet nicht darauf?

Oder sind das sinnlose Gedanken?

lg

Beitrag von lene76 06.05.10 - 15:57 Uhr

bei meiner tochter wurde eingeleitet (ET+11). ich hatte 5 stunden lang wehen und dann war sie da. da ich noch keine spontangeburt hatte, kann ich nix zum vergleich sagen, aber es war schmerztechnisch ok/ertraeglich. ich habs sogar ohne schmerzmittel ueberstanden (nur etwas gas).

Beitrag von kc2009 06.05.10 - 15:59 Uhr

Du hast schon recht. Eine Einleitung soll schmerzhafter sein als der natürlich eintretende Wehenschmerz.

Vielleicht nimmst Du Dir eine liebe Freundin / Verwandte und gehst in den nächsten zwei Tagen und heute noch ein paar lange Spaziergänge machen. Ein paar Treppen hoch und runter - power Dich ein bisschen aus. So dass sich Dein Mäuschen vielleicht noch von allein auf den Weg macht.

#sex soll ja auch helfen wenn es losgehen soll :-p

Warum sollst Du eigentlich zum Einleiten? Gibt es Probleme bei Dir? Ich habe Freundinnen die haben locker zwei Wochen übertragen und dann natürlich geboren - das geht aber nur wenn alles ok ist mit dem Baby und genug Versorgung, Frutwasser etc. da ist. Bei einer normal laufenden Schwangerschaft ist das ber in der Regel so.

Liebe Grüße und viel Glück dass alles von selbst losgeht!

Beitrag von baduk88 06.05.10 - 16:08 Uhr

merci für deine Antwort.

Hier bei uns in der Schweiz am Unispital leiten sie jede Geburt nach 10 Tagen ein, so wurde mir gesagt. Aus Sicherheitsgründen......

Und glaub mir ich habe ALLES probiert. Aber eben sie hat noch drei Tage Zeit. Vielleicht macht ihr ja der Termin am Sonntag auch Eindruck;-)

liebe grüsse

Beitrag von kc2009 06.05.10 - 16:16 Uhr

Was für eine komische Regel - gegen Deinen Wunsch dürfen sie das aber auch nicht! Ich drück Dir die Daumen!!!!

Beitrag von nisivogel2604 06.05.10 - 18:13 Uhr

Warum wollen die denn einleiten?

Lies mal hier: http://www.geburtsallianz.at/downloads/cimseinleitung.pdf

http://doula-ortenau.de/material/cytotec.pdf

wenn das nur so eine über ET Einleitung ist lege ich dir dringend ans Herz das ganze zu verweigern. Übertragen tut man allerdings erst ab ET+15.


lg