KINDERBERGWERK ?

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von .roter.kussmund 06.05.10 - 16:28 Uhr

ich kann nicht glauben, daß die eltern, die ihren kindern angeblich noch nie eine auf den hintern gegeben haben, sich nur den mund fusselig reden...

also.. wie bestraft ihr eure kinder bzw. wie zeigt ihr ihnen, daß ihr verärgert seid?

sagt ihr ihnen, daß ihr sie ins KINDERBERGWERK zum arbeiten bringen werdet oder was flüstert ihr ihnen bitteschön in die öhrchen?

Beitrag von gunillina 06.05.10 - 16:33 Uhr

Kinder, die nicht geschlagen werden, geben gar keinen Anlass zum Ausrasten. Wusstest du das etwa nicht?

Beitrag von frieda05 06.05.10 - 16:36 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

- wo ist der "auf-die-Schenkel-schlag"-Urbini?


Ich gehe absolut mit Dir konform.

GzG
Irmi

Beitrag von ayshe 06.05.10 - 16:38 Uhr

hm, also guni, naja, da kennst du mein töchterchen aber nicht ;-)
sie kann manchmal echt heftig sein #cool

Beitrag von king.with.deckchair 06.05.10 - 16:49 Uhr

Bei Kindern die nicht geschlagen werden, muss man sich auch nicht den "Mund fusselig reden", denn es "wirkt" noch das Mittel "klare und deutliche Ansage" bzw. logische Konsequenz.

Beitrag von ayshe 06.05.10 - 19:03 Uhr

##
denn es "wirkt" noch das Mittel "klare und deutliche Ansage" bzw. logische Konsequenz.
##
ja, ich denke auch, daß man eben einfach ein andere "höchstes" level hat.
bei anderen ist eben schon klapsen und schlagen, aber wenn man die grenze der "ansage" usw. gar nicht erst verläßt, bleibt es eben das höchste und wirkt auch, man muß sich ja nicht dauernd steigern.


ich frage mich, was denn leute tun, die meinen klapsen und schlagen bringts nichts mehr, nachdem sie darauf umgestiegen sind, weil sie der meinung waren, reden bringt nichts mehr? #gruebel

Beitrag von thyme 06.05.10 - 16:53 Uhr

jaja *kopfnick*

Beitrag von frieda05 06.05.10 - 16:39 Uhr

Ich persönlich bin da sehr leicht zu durchschauen. Ob es nur daran liegt, daß ich Schaum vor den Mund bekomme, oder ob mein einbeiniger Indianer-Regentanz und meine mehr als deutlich erhobene Stimme ihre Teile dazu beitragen, ist mir selbst nicht ganz klar #kratz. Aber irgendwie gehen die kleinen Terrorviecher dann doch in Deckung.

Oder liegt es an den griffbereit plazierten Adoptionsfreigaben auf dem Küchentisch #gruebel...?

Ach ich weiß es auch nicht wirklich.... #rofl

GzG
Irmi

Beitrag von auisa 06.05.10 - 16:41 Uhr

Bestrafen: Fernseh verbot, Spielzeug verbot (besonders wenn's die Lieblilngsspielzeuge sind)

Kinder merken sich das!

Aber solche Sätze wie "Ich steck Dich ins Heim", "Du kommst ins Kinderbergwerk" - muss so etwas sein? Bei mir gibt es sowas definitiv nicht!

LG auisa

Beitrag von ayshe 06.05.10 - 16:43 Uhr

fesseln ohne schlagen und ab in den keller.




nein, natürlich nicht.

ich muß mir nicht den mund fusslig reden.
ich sage ihr was und warum es so nicht geht, sage, was ich will und kündige ggf. etwas an.

in der regel muß das ganze nur einmal sein, dann ist sie zwar wütend, aber inzwischen seit sie 5 ist, hat sie eine gewisse einsicht für die dinge.
und so reicht es dann, wenn die sache ein zweites mal vorkommt, daß ich sie an das erste erinnere.


bestrafen muß ich nicht, daß ich sauer bin, zeige ich aber, kann man ja auch nicht verbergen.
ich sage ihr einfach auch warum ich sauer bin.
genauso sagt sie mir auch, warum sie sauer ist.

klare sache.

Beitrag von lisasimpson 06.05.10 - 16:50 Uhr

wie zeigst du denn generell, daß du verärgert bist?

muß dazu sagen, daß ich eher temperamentvoll bin und auch durchaus leicht zu verärgern.
ich denke auch nicht ,daß jemals jemand in meiner nähe dies dann nicht gespannt hätte, wenn ich stink sauer bin.
allerdings würde mir es kaum helfen, jemanden zu verprügeln, nur weil ich grad extrem schlecht drauf bin- was sowohl mein chef, mein Mann als auch meine kinder sehr honorieren

lisasimpson

Beitrag von silk.stockings 06.05.10 - 16:50 Uhr

Ich würde meine Kinder nie schlagen. Nie nimmer nicht.













Ich trete lieber ...

Beitrag von lisasimpson 06.05.10 - 16:52 Uhr

ist praktischer- weil sie je eher in nähe des fußes als der hand sind (zumindest bei den kleinen!)

lisasimpson

Beitrag von silk.stockings 06.05.10 - 16:54 Uhr

Genau, schont den Rücken ....

Beitrag von .roter.kussmund 06.05.10 - 18:47 Uhr

vor allem bleibt man sportlich... denn mit zunehmendem alter der burschen, steigt der schwierigkeitsgrad, bzgl. der höhe der zielscheibe ;-)
also... "sport frei!"

Beitrag von frieda05 06.05.10 - 16:58 Uhr

bietet sich ohnehin an, da man meistens irgendwas an den Füssen trägt, seien es Schuhe - vorzugsweise Clogs o.ä. - mit der Hand schlagen? Bist Du wahnwitzig #schock? Da tut man sich doch selber weh. Stell Dir vor man erwischt das Schlüsselbein oder gar den Hüftknochen. Boah, diese Schmerzen am Handballen - nein... - !! Um diesem aus dem Wege zu gehen sollte man sich schon mal die Wahl der Waffen durch den Kopf gehen lassen, bevor man zum Duell schreitet.

Ich zum Beispiel werfe unheimlich gerne mit Schlüsseln... - unglaublich wie dies die Reaktion dieser kleinen Untiere beflügelt...#rofl #rofl

GzG
Irmi

Beitrag von silk.stockings 06.05.10 - 17:03 Uhr

Ich weiß - ich bin schon mal Zeuge deiner Aktion geworden. #cool#rofl

Beitrag von frieda05 06.05.10 - 17:04 Uhr

Problem: Scheiß Trefferquote #rofl

Beitrag von silk.stockings 06.05.10 - 17:11 Uhr

Stimmt .. und anschließend musst du unter den Küchenschrank krauchen und den Schlüssel suchen ... #rofl

Beitrag von frieda05 06.05.10 - 17:15 Uhr

für jeden anderen wäre das lästig, gut das ich so winzig bin, da habe ich es nicht so weit bis "anne Erde" #rofl

Beitrag von silk.stockings 06.05.10 - 17:20 Uhr

Und endlich wird es da mal wieder sauber ... wird Zeit, dass ihr mal wieder aufschlagt.

Beitrag von .roter.kussmund 06.05.10 - 18:49 Uhr

aber doch nicht mit den "guten" oder müssen sie diese fangen?
reaktionstest wie zur MPU?

Beitrag von .roter.kussmund 06.05.10 - 18:52 Uhr

#klatsch #klatsch #klatsch

schüsseln... hilfe, ich kaufe ein kleines ellll.

Beitrag von gh1954 06.05.10 - 17:02 Uhr

Den Hund auch?? #schock

Beitrag von frieda05 06.05.10 - 17:07 Uhr

logo - olle Balu als Fellball wird im Mittelfeld durch einen genialen Pass ind den leeren Raum bis in die Küche katapultiert, wo T ihn beherzt volley nimmt und L., die vor dem Küchenregal mit den Gläsern die Torwartin gibt genial tunnelt. R. ist Balljunge und pult den armen Kerl dann aus den Gläsern...#rofl... Schiri C. hat natürlich alles gesehen, zieht die rote Karte und olle silk muß vom Platz !

ist doch Alltag bei denen....