War beim HNO bin fertig, kann auch kaum noch reden

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sweetfrog 06.05.10 - 16:43 Uhr

Von gestern mein Treat
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=10&tid=2619161&pid=16611308

Und zwar ich war nun heute beim HNO ich kann kaum noch reden und mein Zäpfchen ist echt angegriffen und dick.
Er meinte nun das ich da ne Offene Stelle habe und ob ich etwas von außen gemacht hätte. Ich natürlich nein. Ihm meine leidengeschichte erzählt und er meinte das es durch ne Virale Sache passieren kann aber auch durch Syphilis und AIDS#schock Ich ihm gleich gesagt ich habe vor 2 Jahren meine Tochter geboren wurde ich getestet ich habe mit niemanden geschlafen außer meinem Mann un ich zu Hundertprozent sagen kann das er nicht fremd gegangen ist und er hat auch nix an sich also wirklich null Beschwerden. Ich unter ständiger Blutkontrolle stehe wegen schilddrüse also das heißt wenn es unstimmigkeiten im Blut gebe müssten man es zumindest merken das was nicht stimmt. Ich war beim Gyn hatte auch noch nie irgenwelche Geschwüre an meiner Mumu was alles sein muss beim Ausbruch außer wenn sie stumm verläuft aber da hat man ja nix und man merkt es auch nicht. Und wenn man solche Symptome hat wie ich ist es shcon in nem sehr vorgeschrittenen Stadium also alles eigentlich nich dafür sprechend. Ich hab sooooooooo Panik ich kann nicht mhr klar denken bin nur am heulen da ich nicht weiß was das ist ich hab so Schmerzen hab nur Zeug zum rauf pinseln bekommen und ne Paste die nehm ich aber nicht da stehen ganz schlimme sachen drin wann man sie nciht nehmen soll und was man für Nebenwirkungen bekommen kann. Aber das zeug zum drauf pinseln das nehm ich brennt aber höllich. Er meinte wenn es in 2 bis 3 Wochen nicht weg ist soll ich wieder hin. Hallooooooo so lange und dann ist es was shclimmeres wenn es nicht weg geht. Ich gh am Stock wirklich. Ich habe mit niemanden verkehr gehabt und mein Mann der hat richtig gesagt so das man es qwirklich glauben kann das er nicht fremd gegangen ist.
Er sagte es ja auch nur zum schluß aber es tut verdamt weh und kriegt man es denn noch anders??????? Eigentlich nur durch SEx bzw. oralen Sex und Analsex. Oh man ich dreh druch wirklich.#heul#heul#heul

Beitrag von myimmortal1977 06.05.10 - 16:52 Uhr

Wurdest Du auf Pfeiffersches Drüsenfieber getestet? Machen lassen!!!!

Lues oder auch Syphilis kann im Genitalbereich ohne Symptome verlaufen!!! Die Ansteckung kann viele Jahre zurück liegen. Sie kann aber immer als Sekundärinfektion in anderen Krankheitsbildern wieder auftauchen! Testen lassen!!!!!!!

WENN der HNO Arzt auch den Verdacht auf HIV geäußert hat, auch wenn Du vor 2 Jahren getestet wurdest, nochmal machen lassen!!! Egal, wann, wo und wie Du Dich angesteckt haben könntest. Die richtige Diagnose kann in dem Falle lebensrettend sein!!!!

Dir alles Gute, Janette

Beitrag von sweetfrog 06.05.10 - 18:01 Uhr

Danke dir ganz lieb. Er meinte zur mir nun heute das ich in 2-3 wochen wieder kommen soll wenn es nicht weg ist. Tolle Aussage, aber er wird sich ja was gedacht haben wahrscheinlich dauert das Pinseln so lanhe. Mein HA meinte ja gestern schon das er mir was zum Pinseln geben wird womit er ja Recht hatte. Pfeiffrisches Drüsenfieber ich musste gerade etwas schmuntzeln mein Mann hatte es vor 2 jahren und man hatte vor 3 wochen Verdacht bei meiner Tochter darauf. Haben es aber dann nicht mehr getestet da sie durch Antibiotika schnell reagiert hat was ich weiß das es nicht so ist wie bei meinem Mann damals. Hm soll ich es in 3 wochen ansprechen wenn es nicht weg ist?

Beitrag von myimmortal1977 07.05.10 - 01:21 Uhr

Wenn sich Deine Beschwerden nicht binnen weniger Tage legen, lass alles testen, was der HNO gesagt hat. Auch wenn es Dir noch so unsinnig erscheint, in Bezug auf HIV und Lues. Lass alles 3 testen.

#liebdrueck Janette

Beitrag von pechawa 07.05.10 - 11:07 Uhr

Nur so als Tipp: Meine 15 jährige Tochter hatte vor einigen Wochen gleiche Symtome wie du. Unsere Hausärztin diagnostizierte Mandelentzündung, verschrieb ein Antibiotikum und meine Frage nach dem Pfeiff. Drüsenfieber schmetterte sie ab. Ja, das könnte es auch sein, dass würde man erst in 2 Wochen durch eine Blutuntersuchung feststellen können und man würde es daran merken, wenn das Antibiotikum nicht greift :-[
Ich ging mit meiner Tochter 2 Tage später zur ehemaligen Kinderärztin, das Antibiotikum bekam sie erst mal nicht. Diese sah sofort, dass es tatsächlich Pfeiff. Drüsenfieber ist, denn der Belag auf den Mandeln würde anders aussehen, als bei einer Mandelentzündung - mehr schmierig. Ein Antibiotikum bekam sie nicht, sie lag allerdings 2 Wochen fest im Bett und wegen ihrer erhöhten Leberwerte + Milzanschwellung darf sie immer noch keinen Sport machen! Meine Tochter war total schwach und meinte, solche schlimmen Halsschmerzen hätte sie noch nie gehabt!

Geh du zu einem anderen Arzt und lasse dich auf Pfeiff. Drüsenfieber untersuchen, ich würde keine 3 Wochen mehr warten!

Gute Besserung!

LG Pechawa

Beitrag von heffi19 06.05.10 - 18:55 Uhr

Dem habe ich nur noch hinzuzufügen, dass eine Blutuntersuchung wegen der Schilddrüse eben auch nur die spezifischen Werte der Schilddrüse abdeckt, da gehört z.B. kein Blutbild dazu...

Beitrag von coffea 06.05.10 - 20:22 Uhr

Hallo!

Ganz ehrlich, ich würde den Test auf HIV machen lassen und zwar JETZT und nicht erst in 3 Wochen! Ich würde sonst gedanklich am Rad drehen #hicks

Frag doch Deine HA sie soll einen Bluttest auf Pfeiffersches Drüsenfieber und eben HIV testen lassen!

Ich wünsche Dir alles gute!

LG Coffea