Der Ex... und ich?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von chaoshoch10 06.05.10 - 17:16 Uhr

Hallo

Mich beschäftigt etwas gaaaaanz besonderes (für mich zumindest)

Vorab: Ich bin glücklich verheiratet, aus dieser Ehe entstanden 2 wundervolle Kinder. Ein Kind (auch wundervoll!) habe ich in die Ehe mitgebracht.

So... der KV meines ältesten meldet sich aber immer nur sporadisch... und wenn er das tut, landen wir meist in einer mehr oder weniger Fernbeziehung.

Nun gehen wir aber bald auf ein Fest, auf dem er auch anwesend sein wird. Ich hab nichts dagegen, er darf wirklich seinen Sohn sehen (mein Ex hat nur ein Problem mit meinem Mann). ABER bei mir kribbelt es im Bauch, meine Gefühle sind ein einziges Durcheinander... was, wenn ich ihn sehe?!

Mein Ex hat wirklich das "gewisse Etwas"... selbst nach 10 Jahren hat er immernoch eine Ausstrahlung, die mich einfach umhaut.

Ich möchte meine Ehe aber nicht aufs Spiel setzen. Sollte ich lieber doch nicht hingehen? Mein Ex ist wirklich link... einmal hat er mir an den Hinter gefasst wärend wir uns verabschiedet haben und das hat mein damaliger Freund gesehen... na, da war was los! Als wir uns ausgesprochen hatten, und mir mein damaliger Freund endlich glaubte, dass ich mit meinem Ex nichts habe, schrieb er mir eine SMS (aber natürlich "versehentlich" auf die Nummer meines damaligen Freundes), er würde mich vermissen, sich nach mir sehnen, mich spüren wollen.... na, da war es dann ganz vorbei.

Mein Ex spielt gerne solche Spielchen. Ich will da aber nicht mehr mitmachen, aus dem Alter bin ich raus! Auf der anderen Seite macht er mich an - ohne Ende. WARUM?!

Was soll ich denn jetzt machen, wie entscheiden?!

Beitrag von barbara67 06.05.10 - 17:40 Uhr

Bleib ihm lieber fern. Er spürt, daß er mit dir spielen kann.
Barbara

Beitrag von chaoshoch10 07.05.10 - 07:17 Uhr

Hallo

Also, ne Nacht drüber geschlafen und ich muss gestehen: Du hast recht.

Wir werden also nicht auf das Fest gehen.

Ich muss mir trotzdem was einfallen lassen, denn ab und an sollte er schon seinen Sohn sehen (mir wäre es zwar wurscht, ganz ehrlich, aber ich denke schon, dass mein Sohn das Recht dazu hat).

Ich danke dir für deine Meinung!

LG

Beitrag von barbara67 07.05.10 - 14:34 Uhr

Gerne!