stechen in der scheide/da in der gegend

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laralaura 06.05.10 - 17:28 Uhr

ich hab seit tagen ständig so ein stechen in der scheide, würd ich mal sagen.
meistens so links eher. also irgendwo so da wo der eingang der scheide is.. links daneben.
So plötzlich ein richtiges stechen, hört dann auch schnell wieder auf, manchmal ist es aber auch oft hintereinander

was is das? is das schlimm?

Beitrag von bellybaby 06.05.10 - 17:42 Uhr

hallo,
mach Dir keine Sorgen, das hatte ich auch und es tut manchmal richtig weh. So´n ganz heftiges kurzes stechen. Manchmal auf der einen Seite, dann wiede die andere Seite, immer Vaginal...Bin dann zu meinem FA weil ich Angst bekommen habe, aber es war "nur" Mutterbänder, Gebärmutterwachstum....etc, alles dehnt sich eben
Ich hab dann Magnesium verschrieben bekommen und daraufhin wurde es besser.
Wenn Du unsicher bist, geh zum Arzt, ich denke aber, dass es das Wachstum der GM ist:-)

Liebe Grüße