Blutergebnisse sind da. Dringende Frage, bitte um Antworten !!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vivi8 06.05.10 - 17:35 Uhr

hallo ihr lieben,
am montag war ich zur blutabnahme und heut hat mein FA mich angerufen und mir gesagt das ich gegen alles immun bin ausser cytomegalie.... das ist eine krankheit die über speichel und kot von kindern übertragen werden kann. ich arbeite im kindergarten, von daher bin ich genau an der quelle es zu bekommen ... !!!
sie sagte ich muss jetzt zum amtsarzt und bestätigen lassen das ich das bekommen kann, damit ich ein beschäftigungsverbot bekomme...

meine frage nun .. wie amtsarzt ??? wer ist das denn ?? gesungsheitsamt oder hausarzt wo muss ich hin ???

danke

Beitrag von 2engelchen6 06.05.10 - 17:41 Uhr

hi du,

von cmv kann ich dir ein lied singen, vor allem mit bv.
ich arbeite im behindertenbereich und habe auch dort ein risiko der ansteckung. habe mich hier im forum und nun auch beim gewerbeaufsichtsamt informiert. im kinderbereich als auch im behindertenbereich hat man anspruch auf bv. darum sollte sich der arbeitgeber eigentlich nach bekanntwerden der ss und der blutergebnisse kümmern. meist wird man zum betriebsarzt geschickt, der das abklären soll ... meist haben die aber keine ahnung von den tätigkeiten und der arbeit mit den kindern.
aber erkundige dich nach dem betriebsarzt bzw. spreche mit deinem arbeitgeber.
kannst dich zur sicherheit auch beim gewerbeaufsichtsamt erkundigen. die sind dafür da und sind in der regel echt nett!

schöne zeit!

Beitrag von emmy06 06.05.10 - 17:42 Uhr

Betreust Du Kinder U3? Ich glaube, bin mir nicht sicher, das Du nur dann ein BV bekommen wirst.
Alles Ü3 zählt da soweit ich weiß nicht zu...


LG

Beitrag von emmy06 06.05.10 - 17:43 Uhr

Ausnahmen sind die von der Vorposterin genannten Arbeiten in der Pflege und Betreuung von älteren Kindern mit Behinderung.

Beitrag von masupilami84 06.05.10 - 18:36 Uhr

willkommen im club. habe das gleiche. du bekommst dann ein bv für die gesamte ss, weil es nicht wie bei manchen anderen krankheiten nur in verschiedenen stadien gefährlich ist, sondern die ganze ss über. einzige ausnahme wäre evtl, das handhabt wohl jeder träger anders, ihr habt keine u3 kinder oder behinderte kinder in der gesamten einrichtung, weil es wohl nur bei denen vorkommen soll.

lass dir von deinem ag die telefonnummer u adresse von eurem amtsarzt geben.

ich hoffe, du darfst zu hause bleiben. weil ich bei der stadt arbeite durfte ich nämlich schön beim jugendamt arbeiten, totlangweilig. war den ganzen tag alleine im büro und hatte absolut keine aufgaben, ich saß nur vorm bildschirm