Baby komisch gewachsen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -trine- 06.05.10 - 17:41 Uhr

Huhu,

war gerade beim FA...

Letztes mal, vor 3 Wochen, war das Baby 8 Tage zu weit und heute 3 Wochen später ist es genau zeitgerecht und der Bauch sogar 5 Tage zurück #schock

Meine FA sagt nur: "Machen Sie sich nicht verrückt!"

Das ist doch nicht gut!!! Hatte das jemand von euch auch mal in so einer frühen Woche? 17. oder 18.?

Liebe Grüße

die panische Trine #zitter

Beitrag von stef68 06.05.10 - 17:51 Uhr

Also die Kleinen wachsen in Schüben. Bei mir war das auch immer so. Mal ne Woche zu weit, dann wieder genau zeitgerecht und auch mal etwas zurück... Ich schließe mich Deiner FÄ an: Mach Dich nicht verrückt!

LG und alles Gute!
Stef

Beitrag von griesklein 06.05.10 - 17:52 Uhr

Ich bin 5 Tage Zurück :-( und nächste woche mal gucken was diesmal ist

Aber solange Baby OK ist und es ihm/sie gut geht alles Prima oder

Alles Gute noch

Beitrag von s.klampfer 06.05.10 - 17:53 Uhr

Also ich wurde in der (rechnerischen) 10ssw zurückgestuft auf 7+2.
Letztes mal wieder eine Woche vor. Ich glaub das wird noch öfters vorkommen!

Beitrag von liseken 06.05.10 - 17:56 Uhr

Hey Trine,

das ist genau der Grund, weshalb meine Ärztin nicht im Traum darauf käme solche Äußerungen von sich zu geben ("das Kind ist xy Tage zu weit, zurück etc."). Mach dich doch bitte nicht verrückt. Kinder wachsen eben nicht nach den Regeln des Schwangerschaftskalenders. Lass dein Würmchen doch selbst entscheiden, wann es Wachstumsschübe haben will und genieß die Schwangerschaft. Solange dein FA nicht explizit sagt, dass du dir Sorgen machen musst, solltest du die Ruhe bewahren und darauf vertrauen, dass die Natur alles genau so macht wie es sein soll!

Gönn dir ne ruhige Badewanne und freu dich über/ auf die ersten Kindsbewegungen!

Alles Liebe - liseken (19.ssw)

Beitrag von -trine- 06.05.10 - 18:20 Uhr

Aber letztes mal war er ja viel weiter #heul

Beitrag von berry26 06.05.10 - 18:40 Uhr

Mach dir keine Gedanken die Babies kennen leider nicht die Pläne nach denen sie wachsen sollen. Auch im Mutterleib wachsen die Babies in Schüben und diese Schübe können sich auch verschieben.

Mein Baby war am Anfang über eine Woche zurück und ist jetzt fast 2 Wochen voraus. Das ist nicht ungewöhnlich auch wenn es andersherum passiert.

LG

Judith

Beitrag von masupilami84 06.05.10 - 18:21 Uhr

habe mir auch immer gedanken gemacht. mein kleiner war immer zeitgerecht, aber von der größe her immer unterer durchschnitt. dann kam beim 2. screening noch dazu, dass der magen nicht darstellbar war, so dass ich zur fd musste. die war 1 woche später und siehe da, der kleine ist ganze 5 cm größer und auf einmal übern durchschnitt. bauchumfang war auch sehr schmal, aber die haben ja so früh noch kein oder kaum fett angelegt, das kommt ja jetzt erst. bin jetzt ende 23. ssw.

mach dir keine sorgen, ich glaube, das kennen wir hier alle. kommt selten vor, dass die mäuse immer genau durchschnittlich sind. die bereiche der entwicklung wechseln sich eben immer ab, mal größe, mal umfang, organe etc.

Beitrag von -trine- 06.05.10 - 18:43 Uhr

Also soll ich mir nichts dabei denken???

Finds nur krass, dass sich das innerhalb von 3 Wochen so stark ändert #kratz#schmoll

Jetzt hab ich erst am 01.06. wieder einen Termin... #heul

Beitrag von funkekind 06.05.10 - 22:01 Uhr

Hab Vertrauen in dein Kind!
#liebdrueck