Will sitzen mit drei Monaten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stejes2912 06.05.10 - 18:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unser Sohn ist jetzt drei Monate alt,und wenn wir ihn halten drückt er sich hoch und meckert solange bis er fast sitzt,aber das ist doch nicht gut für seinen Rücken,hat jemand einen Tipp was wir machen können?

Übrigens ist heute sein erstes Zähnchen durchgebrochen #schock ,und ich dachte schon das seine Schwester sehr früh dran war,sie bekam mit vier
Monaten ihre ersten Zähnchen.

LG von der etwas verwirrten stejes

Beitrag von hot--angel 06.05.10 - 18:56 Uhr

man sagt sobald sie es selber versuchen ist der körper bereit dafür

ich würd ihn in eine wiege rein u die einfach aufrichten


Isabella mit Tobias (35+0) #baby und 2 #stern im Herzen.

Beitrag von lissi83 06.05.10 - 19:04 Uhr

Sobald sie es selber KÖNNEN-genau dann sind Muskeln und Knochen bereit, das Gewicht zu halten! Dadurch dass Babys das üben und versuchen, fangen sie an Muskeln erstmal aufzubauen!
Versuchen tun das die meisten Babys schon früh, weil sie so mehr sehen und sich der Blickwinkel ändert ja und eben um Muskulatur aufzubauen!
Aber 3 Monate ist zu früh!

lg

Beitrag von hot--angel 06.05.10 - 19:06 Uhr

es gibt kinder die können mit 6 monaten gehen

man kann kinder net miteinader vergleichen vil kann ihr kind es mit 3 monaten schon
hab ja net gesagt sie woll ihn hinsetzten osndern die wiege hochstellen

Beitrag von lissi83 06.05.10 - 19:15 Uhr

Ja kann sein, dass es Säuglinge gibt, die mit 6 M. laufen können! Dies ist aber sehr selten und diese Kider, haben dann später oft x-Beine, O-Beine oder Probleme mit dem Rücken...! Darüber hat unsere Pekipleiterin-ihres Zeichens Physiotherapeutin;-), auch gesprochen! Gut ist das also nicht in jedem Fall!-auch wenn die Kinder das können!

Habe ja auch nicht bahauptet, dass du gesagt hast sie soll ihr Kind hinsezten, nur die Liege hochstellen ist das gleiche;-)

Ich wollt auch nur loswerden, dass es nur eingeschränkt stimmt, dass die KInder sitzen dürfen wenn sie es versuchen!

lg

Beitrag von hot--angel 06.05.10 - 19:17 Uhr

:-) ok :-)

Beitrag von stejes2912 06.05.10 - 19:36 Uhr

Eine Wippe haben wir nicht,erstens finden wir es nicht gut,und zweitens haben wir einen grossen Hund,da finde ich nicht toll so ein Ding auf den Boden zu stellen.

Beitrag von daisy80 06.05.10 - 18:57 Uhr

Leo will auch immer sitzen...

Ich halte ihn dann wirklich gut fest, so dass sein Rücken das Gewicht nicht wirklich selbst trägt.
Das machste ja wahrscheinlich nicht den ganzen Tag. Das Kind will ja auch mal rumgucken...

Beitrag von lissi83 06.05.10 - 19:01 Uhr

Hi!

Naja, viel machen kannste da nicht! Der kleine hat wahrscheinlich mal gemerkt, dass es da noch ne andere tolle Position gibt, außer liegen...in der man richtig toll sehen kann! Deshalb möchte er das! Meine Pekip leiterin hat uns erklärt, dass es in dem Alter nicht heisst, dass sie es können-weil sie es möchten! Je öfter man das mal "ausnahmsweise" macht, desto öfter wollen sie dann in die Sitzposition und mekern, wenn sie liegen!
Zu früh ist es aber wirklich! Knochen und Muskeln können das noch nicht ab!

Wir hatten eine Wippe, wo man Stufenlos das Rückenteil einstellen konnte!
Ganz minimal habe ich es nach oben gestellt, damit Lenia gucken konnte!

Ja und ansonsten, muss dein kleiner wohl leider noch ne Weile dadurch, bis er älter ist:-)

lg

Beitrag von mine80 06.05.10 - 19:02 Uhr

Ist bei uns auch so. Ines mag überhaupt nicht in der Waagerechten gehalten werden. War schon von Anfang an so und mit ca. 8 Wochen hat sie schon das Schoßsitzen für sich entdeckt.
Ich guck halt, dass sie auf meinem Schoß an meinen Oberkörper abgelehnt sitzt und stütze sie, so gut es geht.
Aber sie liegt auch gerne in ihrem Laufstall oder auf dem Wickeltisch.
Hebi meinte, solange sie noch überwiegend liegt, ist das nicht so schlimm.

LG
mine80 + Ines (13 Wochen)



Beitrag von misslila 06.05.10 - 19:11 Uhr

Hi

ich hab von vielen schon gehört und auch meine Maus hatte in dem Alter sitzen wollen.

Ich habe sie, dann halt immer auf den Bauch gelegt - und ihr dadurch mehr oder weniger gezeigt, es gibt da was, da liegt man und sieht trotzdem mehr, als auf dem Rücken :-) Denn fürs sitzen ist es wirkl. viel zu früh!

Übrigens sitzen können, konnte sie erst mit 6 Monaten !
Sie ist davor gerobbt, gekrabbelt, sogar das hochziehen konnte sie vor dem sitzen ;-) Aber da ist ja jedes Kind anders !


Wow ihr habt Zähne, wir haben mit 9 Monaten noch immer kein einziges :-)

vlg
miriam mit Jasmin

Beitrag von stejes2912 06.05.10 - 19:47 Uhr

Hallo Miriam,

die Bauchlage hab iuch auch schon probiert,nur auf dem Bauch will er nicht wirklich lange liegen,er mag die Bauchlage nicht.

LG

Beitrag von misslila 06.05.10 - 19:50 Uhr

Hi

hast du auch schon mal probiert unter die Brust ein kissen zulegen, so dass er leicht erhöht liegt ?
Manche mögen so die Bauchlage lieber :-)

naja meine ist halt eh eine Bauchschläferin, die liebt es schon immer auf dem Bauch zu liegen

Beitrag von stejes2912 06.05.10 - 20:06 Uhr

Also das ist eine gute Idee,werd ich mal ausprobieren,lieben Dank für den Tipp!

LG stejes

Beitrag von stejes2912 06.05.10 - 21:21 Uhr

Vielen Dank für eure lieben Antworten!

LG stejes