Ich liebe Routenplaner! *SiLoPo*

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von pupsismum 06.05.10 - 19:12 Uhr

Ich amüsiere mich gerade mal wieder königlich beim Lesen der Routenbeschreibung, dir mir der Routenplaner vorhin ausgespuckt hat. Dafür muss ich doch glatt mal ein SiLoPo starten. #freu

Aber fangen wir von vorne an:

Am Samstag hat mein Sohn in der Nähe von HH ein Rennen zu dem wir fahren. Da ich mich dort nicht auskenne und wir noch nicht stolze Besitzer einer Frau Becker oder eines Herrn TomTom sind, greifen wir auf die guten alten Routenplaner aus dem Internet zurück.

In dieser herrlichen Beschreibung steht nun unter Punkt 12.:

"Bei (unbekannte Straße) rechts halten auf A7 Richtung HH-Othmarschen."

#rofl#rofl#rofl

Das sind doch mal Aussagen! Ich find da bestimmt ohne Probleme am Samstag hin. #pro

Das ist fast so gut, wie das geliehene Navi unseres Freundes, dass uns mitten auf der Autobahn anquäkte: Biegen sie jetzt links ab! ;-)

Amüsierte Grüße
p

Beitrag von fipi74 06.05.10 - 19:26 Uhr

Ich mag keine Routenplaner! Wenn ich deine Beitrag lese umso mehr! #schwitz

Die gehen mir einfach auf den Geist und haben keinen Überblick! Wo sind meine Karten? #gruebel

Beitrag von wasteline 06.05.10 - 20:05 Uhr

Allen, die kein Navi haben, empfehle ich immer diesen Routenplaner

http://www.setra.de/

Aber nicht von den Angaben zur Mautpflicht irritieren lassen, ist ein Routenplaner für Busfahrer.

Beitrag von s.b.9375 06.05.10 - 20:23 Uhr

Also, ich finde ab dem Umkreis von 50km inzwischen nix mehr ohne Navi...
Bin völlig orientierungslos! Wir wollten kürzlich (von Göttingen) an die Mecklenburgische Seenplatte und bei Halle ist das Ding ausgefallen...

Da hab ich erst gemerkt, wie abhängig man von dem Ding ist...#schock,
aber ab jetzt packe ich mir zumindest bei weiten Touren immer eine Routenbeschreibung mit ein und eine Landkarte - auch wenn ich da immer dem Wahnsinn verfalle.....#cool.

Beitrag von sonnenstern75 06.05.10 - 21:35 Uhr

Hallo,
da bin ich ja richtig altmodisch , ich benutze am Liebsten noch die alten Landkarten.
Wer die lesen kann , braucht keinen Routenplanter:-p

LG

Beitrag von robingoodfellow 07.05.10 - 08:09 Uhr

Ach ja, wie sind wir seinerzeit noch mit den Landkarten in den Urlaub gefahren. Papa am Steuer, Mama mit der Karte. Ganz oft sind wir sonstwo gelandet oder meine Mutter schrie urplötzlich: "NEIN, das andere LINKS!!".

Es war immer lustig.

Wir haben jetzt auch ein Navi und irgendwie nervt dieses ständige Gebrabbel - und meine Eltern reisen nach wie vor mit Karten.

Beitrag von tauchmaus01 07.05.10 - 09:56 Uhr

Ja, das ANDERE LInks...das kenn ich #rofl meine Mama hat dann rechts gesagt und ihre Hand nach links gehalten, vor das GEsicht meines Vaters....bis der dann anfing ihr einfach immer in den FInger zu beißen #rofl#ole

Herrlich...das andere Links........einfach toll, hatte es schon fast vergessen, danke!

Mona#huepf