bezüglich "Frühe Fehlgeburt"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lauranie 06.05.10 - 20:38 Uhr

Hatte ja heute Mittag schon geschrieben:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2620552

Mittlerweile hat mein Arzt angrufen und meinte mein HCG wäre viel zu hoch?! Deshalb sei es wohl eine ELSS und ich muss morgen Früh ins KH und krieg ne Bauchspiegelung gemacht...
Ich hab überall gelesen, dass das HCG dann niedriger sein müsste...ich bin echt total verwirrt!

Traurige Grüße
lauranie

Beitrag von 19jasmin80 06.05.10 - 20:40 Uhr

Ich dachte nur ein zu niederer HCG-Wert deutet auf eine Fehlgeburt hin. Der HCG-Wert muss doch steigen = intakte SS.#kratz

Beitrag von emmy06 06.05.10 - 20:45 Uhr

Ab einem Wert von 1000 bis 1500 sollte die Schwangerschaft in der GM darstellbar sein per US, zumindest die Fruchthülle....
Wenn der HCG-Wert hoch ist und nix sichtbar ist, dann ist das schon, sagen wir mal zumindest besorgniserregend...


LG

Beitrag von gemababba 06.05.10 - 20:42 Uhr

Nun wenn er zu hoch ist nicht das du mit Zwillingen ss bist ist echt komisch weil der HCG muß ja steigen finde ich ne komische Aussage von deinem Arzt und dann was passiert dann wenn du die Bauchspiegelung machst ??

LG Jenny

Beitrag von lauranie 06.05.10 - 20:43 Uhr

Er meinte, er müsste dann "die Frucht entfernen". Ich bin grad echt mit nen Nerven am Ende!

Beitrag von gelinibear83 06.05.10 - 20:46 Uhr

ganz ehrlich!!
fahr ins kh und hol dir ne 2. meinung!! und zwar jetzt!
LG UND ALLES GUTE SANDRA

Beitrag von kueho 06.05.10 - 20:48 Uhr

Meine Ärztin hatte mir anfangs auch etwas Angst gemacht, weil sie mich anrief und sagte das der HCG Wert zu hoch sei. "Müssen wir mal schauen, wo die SS ist" waren ihre Worte. Ich dachte natürlich auch gleich ans ELSS und war total fertig. Sollte einen Tag später nochmal zur Kontrolle und tata, es waren Zwillinge.
Vllt. gibt es bissl Hoffnung.
Kannst mir ja schreiben (vllt. per PN) wie es ausgegangen ist.
Wünsche dir alles gute. #klee#klee#klee

Beitrag von gemababba 06.05.10 - 20:53 Uhr

Das würde ich nicht machen lassen ich würde mir auch ne 2.Meinung holen mach das !

Ärzte sind auch nur Menschen und die machen auch mal Fehler ich wünsche dir alles erdenklich gute und das alles so läuft wie ndu es dir wünscht.

LG

Beitrag von isabell83nrw 06.05.10 - 20:54 Uhr


Hallo,

sprech erst nochmal mit dem Arzt im Krankenhaus, das ist wie bei mir als ich Samstags da war wurde mir abends gesagt das der HCG weiter gestiegen ist und am nächsten Tag sah man die Fruchthülle.

Nicht das sie eine Bauchspiegelung machen und sagen dir nachher das es doc h keine ELSS war und durch den Eingriff was mit dem Baby passiert.

Beitrag von agrippinia 06.05.10 - 21:50 Uhr

Huhu

ganz klar eine 2 oder sogar 3 Meinung einholen!!!

Wenn der HCG Wert steigt, sollte alles in ordnung sein!!!!!

Würde die bauchspiegelung nicht machen ohne eine andere Meinung einzuholen!!!

Bei einer Freundin sagte der Arzt das sie eine Zyste hat die entfernt werden müsste....Sie fühlte sich aber Schwanger....Und holte sich zum Glück eine 2 Meinung das Baby ist letzte Woche gesund zur Welt gekommen!!!!

Hätte sie auf Ihren Arzt gehört, wäre Ihr Baby einfach weg gemacht worden#schock#schock#schock#schock#schock

Alles gute und halte uns mal auf dem laufenden!!!!

Die Sonnie