schnuller-fieberthermometer

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von trutta82 06.05.10 - 20:39 Uhr

hei ihr lieben,

hat jemand erfahrungen mit den fieberthermometern, die im schnuller integriert sind. hab einen beim babymarkt gesehen und würd ihn mir evtl. bestellen.

die idee find ich ja ganz gut, frag mich nur, ob die dinger auch zuverlässig sind?

lieben dank für eure hilfe

trutta

Beitrag von jennychrischi 06.05.10 - 20:45 Uhr

Lass es :-) Ich hab mir einen von Avent gekauft und was ist? Collin nimmt nur Nuk Genius Schnullis und lässt das Thermometer nicht eine Sekunde im Mund. Messen unmöglich :-) War also quatsch das zu kaufen. Und mal ehrlich, hat es uns geschadet, wenn unsere Eltern bei uns damals Fiebermessen mussten?;-) Da gabs noch nicht so einen High-Tech-Kram ;-)

Beitrag von trutta82 06.05.10 - 20:52 Uhr

ja ich bin halt auch ein bisschen kritisch.

sagt mal, kann man beim baby fieber nur im ohr oder auch im popo messen?

Beitrag von rmwib 06.05.10 - 20:53 Uhr

am Besten NUR im Po. Alles andere ist nicht so zuverlässig.

Beitrag von emmy06 06.05.10 - 20:59 Uhr

korrekt :-)

Selbst jetzt mit 2,5 Jahren bekommt unser Junior noch so Fieber gemessen.

Beitrag von gussymaus 06.05.10 - 21:03 Uhr

die dinger wsind superungenau, kauf dir lieber eins für den po. sind billiger und trotzdem am genausten.

Beitrag von schubidu-50 06.05.10 - 21:52 Uhr

Hallo

Ich hatte so ein auch gekauft und dann? Mein kleiner hat nie ein Schnuller genommen hab den dann meiner Schwester geschenkt und sie war sehr unzufrieden damit.
HAben dann ein normales Thermometer mit weicher spitze gekauft.

Beitrag von cori0815 06.05.10 - 22:16 Uhr

hi trutta!

ich glaube, es gab mal vor einiger Zeit einen Test bei Stifung-Warentest zum Thema Fieberthermometer. Da haben die Schnullerthermometer nicht so gut abgeschnitten, wenn ich mich recht entsinne. Dann kauf lieber ein Braun Thermoscan fürs Ohr, die haben recht gut abgeschnitten. Ist allerdings erst bei Kindern ab einem gewissen Alter zuverlässig (bei meiner Tochter passte es erst richtig ins Ohr, als sie fast ein Jahr alt war).

Fakt ist: am zuverlässigsten ist immer noch die rektale Messung mit einem guten digitalen Thermometer. Und ich finde auch, Kinder sollten es kennen, dort Fieber gemessen zu bekommen. Tipp: leg das Kind auf die Seite statt wie es viele tun auf den Rücken oder den Bauch. Dann etwas Vaseline ans Fieberthermometer und es ist überhaupt keine Qual für das Kind. Unsere Kinder lassen das einfach über sich ergehen und sind es gewöhnt. Für Zwischendurch gibts das Ohrthermometer.

LG
cori

Beitrag von getmohr 07.05.10 - 06:50 Uhr

also wir haben eines von Avent das in so einem Set mit normalem Fiebermesser drin war. Ich war schon zufreden damit, gerade weil ich anfangs schlecht einschätzen konnte, ob sich meine Kleine wirlich ZU warm anfühlt. Wir haben das Schnullerthermometer dann gerne fr die Erstmessung verwendet, brauchten die Kleine dann niht wekchen, ausziehen etc und enn das auffällig war, dann haben wir den genauen Wert rektal bestimmt, fand ich schon ganz gut so, aber alleine reichen würd mir das Schnullerthermometer nicht. Unsere Maus hatte übrigens auch Schnuller von Avent, somit war das gar kein problem.

Als sie ca 9 Monate alt war haben wir allerdings zum Ohrthermometer gewechselt und sind damit absolut zufrieden

Beitrag von s.klampfer 07.05.10 - 07:33 Uhr

Meiner nahm garnie schnuller, drum war er für uns überflüssig.

Beitrag von wemauchimmer 07.05.10 - 09:23 Uhr

Ich würde auch abraten, denn die genaueste Meßmethode ist nunmal rektal, also im Popo, und unter dem Arm oder im Mund ist recht ungenau, und es ist wirklich am besten, wenn Du die Temperatur genau ermittelst, davon hängen ja dann oft weitere Schritte (z.B. Medikamente, Gang zum Kinderarzt) ab.
Falls Geld keine Rolle spielt und Du eine einfachere Methode als im Popo suchst, dann würde ich mich vielleicht eher mal über ein Ohrthermometer informieren.
LG

Beitrag von silkba 07.05.10 - 10:05 Uhr

Laut meiner Hebi ist das Fieber messen im Po am genausten von allen Methoden (Mund, Ohr, Po).

Sie hat empfohlen, dafür ein Thermometer mit flexibler Spitze zu nehmen.

So werden wir da auch machen.

LG Silke, SSW 29+0