Seit 1 Jahr Mirena und schon 8 KG zugenommen,will nicht mehr!!!

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von sweetheart137 06.05.10 - 21:07 Uhr

Ich dreh bald durch...

Ich werd immer fetter und fetter und mein Hals is voller Pickel.
Habe am 1.6. einen Termin beim Gyn. und werde mal meine Hormone testen lassen.Das kanns doch nicht sein oder??? Ich hatte so schön abgenommen nach 2 Kindern und nun das!

Ich kann stetig zusehen wie die Zahlen auf der Wagen steigen...

Wenn das so weiter geht und keine Diät anschlägt lass ich sie raus nehmen!

Ist hier jemand mit ähnlichen Erfahrungen???


LG Sweety

Beitrag von tini72 07.05.10 - 11:54 Uhr

Hallo Sweeti,
nehme zwar nicht Mirena, habe aber dennoch die gleichen Probleme wie du gehabt. Ich habe die Pille nach 15 Jahren gewechselt, da bei mir ab 30 die Migräne auf einmal anfing. Daraufhin bekam ich die Pille Aida verschrieben. Aber auch dies half nichts, die Migräne blieb. Habe sie ein Jahr genommen. Dann riet man mir die Drei-Monatsspritze. Nebenwirkungen: "Geringe Gewichtszunahme". Ja und da fing alles an. Habe auch zwei Kinder und habe auch schön abgenommen, aber seit ich die Drei-Monatsspritze bekam habe ich innerhalb eines Jahres 10 kg :-(zugenommen und komme nicht davon runter. Also habe ich sie abgesetzt. Seitdem haben wir immer verhütet, habe keine Migräne und auch keine Gewichtszunahme seitdem. Nun wollen wir seit September 09 es nochmal wissen. Leider hatte ich am 13.04.10 in der 11.SSW eine FG und somit eine Ausschabung hinter mir. Aber wir lassen uns nicht unterkriegen und versuchen es weiter.#schwimmer
LG Diana

Beitrag von krokolady 07.05.10 - 14:41 Uhr

mir hat die Mirena um die 20 kg bescheert :-)

Es heisst zwar immer die würde nicht dick machen - aber ich nahm jedenfalls derbe zu, obwohl ich genauso gegessen hatte wie vorher auch.

Beitrag von ansahe 07.05.10 - 15:23 Uhr

Hallo,

ja, das ging mir mit der Mirena auch so, dazu noch so ein paar mehr Nebenwirkungen.
Ich hab sie mir nach nur einem Jahr wieder ziehen lassen :-(

LG, Anja

Beitrag von lilu2005 07.05.10 - 22:46 Uhr

Hallo Sweety!

Ich habe sie mir im April setzten lassen und im August hatte ich mein bisheriges Höchstgewicht von zusätzlichen 9 Kilos (in 4 Monaten #schock) erreicht!

Habe dann bis März mit 9 Kilo mehr gekämpft, aber nichts ging runter.
Im März habe ich sie ziehen lassen und mittlerweile habe ich seit dieser Zeit sogar 11 Kilo weniger, ohne dass ich groß was geändert habe an der Ernährung.

Also ich werde mir sowas nie nie nie wieder antun!

Lg