Wieviel trinken......

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternchen2812 06.05.10 - 21:32 Uhr

Wieviel ml bekommen eure Mäuse zu trinken?
Ich pumpe ab, denn leider klappt das Stillen bei uns nicht. Man sagt ja, daß man 1/6 des Körpergewichtes geben soll. Meine Kleine wiegt jetzt 3700g und ist 7 Wochen alt. Sie kam 3 Wochen zu früh und wog 2670g. Jetzt trinkt sie so ca. 110 ml auf 6 Mahlzeiten. Habe jetzt aber schon HA Pre-Nahrung von Hipp gekauft, falls die Milch weniger wird, was gerade der Fall ist, und ich zufüttern muß. Da steht aber was von 5 Mahlzeiten und 140 ml. Wie ist das bei Euch? Wie oft bekommen eure Babys was und wieviel trinken sie? Und schlafen sie nachts durch? Bei uns ändert sich irgendwie täglich der Rythmus.

Beitrag von haruka80 06.05.10 - 21:39 Uhr

Huhu,

ich hab auch nur gepumpt und mich von den Mengenangaben auf der Prenahrung immer verrückt machen lassen. Mein Kleiner hat lange nur 120ml pro Mahlzeit getrunken, immer etwas wenig (alle 4 Std), also 6-7 Mahlzeiten, aber hat zugenommen, langsam aber stetig.
Für ältere Babys steht ja auch drauf 5 Flaschen a 200ml, 200ml hat mein Sohn erstmals mit 11 MOnaten geschafft.

L.G.

Haruka

Beitrag von knueddel 06.05.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

versuch mal, das ganze so zu betrachten, als würdest Du stillen. Da wüsstest Du nicht, wieviel sie trinkt.
Muttermilch soll nach Bedarf gefüttert werden, wenn Deine Kleine mehr will, gib es ihr.
Ebenso kannst Du die Pre nach Bedarf geben, habe ich auch gemacht. Am Anfang wollte unsere Tochter mehr als auf der Packung angegeben, später hatte sie ne lange Phase in der sie nur 3 Flaschen á 230ml getrunken hat pro Tag, nachts durchgeschlafen.(Das war mit 6 Monaten)
Die Kleinen nehmen sich, was sie brauchen.

LG Cindy

Beitrag von mama0102 06.05.10 - 21:58 Uhr

Huhu!!

Also ich habe zwar nie gestillt, mich aber auch nie an diesen Angaben auf den Packungen orientiert.
Mein Zwerg hat immer schon getrunken wie er Lust hatte und noch heute, mit fast 9 Monaten trinkt er nicht das, was er laut Packung soll....
Gerade die Pre-Milch kannst Du nach Bedarf geben, das ist kein Problem.
Deine Kleine wird sich schon das holen, was sie auch wirklich braucht

LG, Sandra

Beitrag von labellavita 06.05.10 - 23:03 Uhr

Hallo,
lass dich da nicht verrückt machen, meine Tochter trinkt noch nicht mal annähernd so viel wie es auf der Verpackung steht, sie ist jetzt 4 Monate alt und trinkt gerade mal 150ml, laut Verpackung wären es jetzt schon an die 200 bis 220 ml pro Fläschen, davon sind wir aber noch weit entfernt.
Sie trinkt mittlerweile alle 4 Std. und das sind 4-5 Fläschen am Tag.

Meine kam auch 2 1/2 Wochen eher und wog 2430g bei der Geburt, sie nimmt aber schön zu, bei der U4 waren es schon 5180g. Also mach dich nicht verrückt ;-)

alles liebe
labellavita + Giuliana 23.12.2009