Probleme bei Zwangspille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sannymaeusl 07.05.10 - 00:13 Uhr

Huhu,

wegen Zysten muss ich nun den 2. und letzten Monat die Pille(Valette) zwangsnehmen. Bin heute ZT 18 und 13. Tag der Pille.
Seit Wochenende habe ich nun immer wieder Zwicken und Ziehen im Unterleib. Heute Nacht bin ich sogar davon wach geworden :-( Ich hab solche Angst, dass es wieder Zysten sein könnten.


Was könnte das sein?

LG Sanny

Beitrag von rosenduft84 07.05.10 - 06:39 Uhr

seit wan muss man dan bei zysten zwangsverhüten ?

ich habe auch zysten an der rechten seite wo mein stern drin wahr aber ich muss keine pille nehmen

Beitrag von carmababy 07.05.10 - 08:20 Uhr

ich glaube nicht dass sie die pille zur verhütung nehmen muss. ich hab auch eine zyste und hatte deswegen 4 monate keine mens und die sollte dann durch die pilleneinnahme ausgelöst werden um der zyste die chance zu geben da mit wegzugehen.

Beitrag von sannymaeusl 07.05.10 - 11:21 Uhr

Danke Carma, so ist es fast.

@ rosenduft:
Fange im nächsten Zyklus mit einer Hormonstimmu an, und da darf ich keinerlei Zysten haben. Daher 2 Monate die Pille und so ist auch ein regelmäßiger Zyklus gegeben.

LG Sanny