brauche dringend hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabimaus86 07.05.10 - 06:50 Uhr

guten morgen an alle,
brauche dringend Hilfe von Euch! Habe heute Nacht um ca 1:00Uhr den Schleimpfropf mit etwas Blut verloren. Habe auch einige unregelmäßige Wehen dazu gehabt. Die Wehen sind dann um ca 5:00Uhr wieder weniger geworden und nun sogar komplett weg ;-( Nun habe ich aber immer wieder Schleimabgang mit Blut (das Blut ist allerdings hellrot). Kennt dies jemand ??? WErde dann um 08:00Uhr sowieso zu meiner Frauenärztin gehen!!!!

Naja um Antworten und Meinungen wäre ich wirklich dankbar denn ich will so gerne dass die Geburt nun anfängt!!!


Liebe Grüße

Sabrina

Beitrag von krumel-hummel 07.05.10 - 06:54 Uhr

Hallo

Bei meiner letzten Geburt war das auch so... ich ging schnell nochmal auf Toi, bevor wir zum KH losgefahren sind, da war auf einmal frisches Blut. Man, hab ich geschwitzt! Mir wurde dann aber gesagt, dass das ganz normal sei und ich mir keine Gedanken machen muss.

Es wird bestimmt bald losgehen.

Gruß
Hummel

Beitrag von babe2006 07.05.10 - 08:28 Uhr

Morgen,

als bei mir der SP abging, 2 Tage vor Geburt... Blutete es auch ständig...ist aber normal, du zeichnest eben...

das wird bei der Entbindung noch mehr Blut ;)

mach dir keine Sorgen... wenn die Wehen nicht stärker werden, würd ich nichts tun, ausser abwarten...


der abgang des SP hat ja nichts zu sagen... es kann auch noch bissi dauern...

lg