Wann denkt ihr, hatte ich einen ES? Oder hatte ich vielleicht keinen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mumpeltrine 07.05.10 - 08:19 Uhr

Hallo Mädels,

was denkt ihr über mein Blatt? Ich muß dazu sagen, dass ich meine Werte als evtl. verfälscht eingetragen habe, weil ich seit letzten Mittwoch Augentropfen, wg. einer Hornhautentzündung nehmen mußte (u. a. auch Antibiotika). Am Dienstag war ich bei meiner Frauenärztin und sie meinte, es sähe nicht so aus, als hätte ich einen ES gehabt! Ich denke aber schon, weil ich am Montagabend schlimmen MS hatte.

Kann man auch eine Hochlage ohne einen ES haben? Meine letzten Zyklen waren leider viel zu kurz (17, 18, 21, 21). Nehme Möpf und jetzt in der vermeintlichen 2. ZH Bryophullum!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/564507/513255

Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mal eure Meinung dazu sagen könntet.

LG Sandra.

Beitrag von trine65 07.05.10 - 08:31 Uhr

ich vermute deinen ES am ZT 11 oder 12 da stimmt der ZS und danach sieht man die tempi schon hoch gehen.
ich denke die tempi von ZT 9-11 solltest du runter nehmen auf 36,3 (gemessenen wert unter notitzen einschreiben)denn durch die erkältung und die augenentzöndung ist die zu hoch, danach die tempi könnte stimmen, da die medis wirken

Beitrag von mumpeltrine 07.05.10 - 08:59 Uhr

Hallo Trine,

vielen lieben Dank für deine Mühe! Deinen Vorschlag traue ich mich irgendwie nicht umzusetzen, weil ich mich nicht so wirklich auf meinen ZS verlassen kann. Vom Gefühl her war der ES wirklich am 03.05. und ein Ovu, den ich am 04.05. abends gemacht habe, war noch fast positiv! Wenn ich den ES schon am ZT 9 - 11 gehabt hätte, dann hätte der Ovu doch auf jeden Fall blütenweiß sein müssen.

LG Sandra.

Beitrag von trine65 07.05.10 - 09:11 Uhr

ja, versteh schon was du meinst, aber vorher stimmt der ZS und MS hattest du da auch mehrere tage gehabt. denk dir mal wenn du dein ZB betrachtest die tempiwerte von ZT 9-11 weg - überseh sie einfach

und dann lies das mal

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2621438&pid=16625300&bid=24

Beitrag von mumpeltrine 07.05.10 - 09:21 Uhr

Ähm, die blauen LH-Test´s sind meistens 10ner und wenn man die sogar gleich morgens macht, können die falsch positiv anzeigen! Meine Ovu´s habe ich abends gemacht und hab sogar am 05.05. mit einem 10ner SST negativ getestet. Also trifft das bei mir definitiv nicht zu.

Ich muß jetzt einfach abwarten, was noch so passiert!

Beitrag von trine65 07.05.10 - 09:52 Uhr

klar muss abgewartet werden. und das interessiert mich nun aber richtig

ich vermutet deinen ES an ZT 12 und am ES+8 muss der SST noch nicht positiv anzeigen:-p
wie gesagt ich bin gespannt, ob und wann die mens kommt, denn da das ZB verfälscht ist, ist es ja alles nur eine theoretische möglichkeit und keiner weiss was wirklich los ist:-D

aber meine theorie würde auch erklären, warum die FÄ am dienstag keinen ES gesehen hat.
hat sie zufällig die gebärmutterschleimhaut gemessen bzw diese erwähnt?

Beitrag von mumpeltrine 07.05.10 - 09:57 Uhr

Ist zwar schön, dass du dich hier so aufopferst, ABER ich nehme dir jetzt mal den Wind aus den Segeln. Sie hat die GBSH gemessen. Die war am Dienstag nur 4 mm dick, d. h. definitv zu wenig für eine Einnistung. Sie meinte nur, dass das wohl meinem Körper ausreichen würde! #klatsch

Als sie mich vaginal untersucht hat, meinte sie, dass lt. des ZS kein ES stattgefunden haben wird, da dieser "klar" sei. Komisch, oder? Ich zweifle echt gerade an Ihrer Berufung!

Wie siehts denn eigentlich bei dir aus? Hast du auch sowas spannendes zu bieten? :-p

Beitrag von mumpeltrine 07.05.10 - 09:59 Uhr

Und außerdem: Müßten die Ovu´s nicht wieder stärker werden und nicht schwächer! Gut ich teste zwar nicht früh, aber ob das tatsächlich so einen großen Unterschied macht, glaube ich nicht!

Beitrag von trine65 07.05.10 - 10:11 Uhr

ja das erklärt nun einiges und mit der vermutung sie hat ihre berufung verfehlt liegst du GOLDRICHTIG

such dir schleunigst einen neuen FA denn mit 4mm hast du keine chance, das sich da was einnistet(mein FA meint, meine GSH mit 9mm wäre zu wenig) ich habe ansonsten schon einiges hinter mir und auf ärzte bin ich auch nicht gut zu sprechen, die wollen den patienten nicht helfen, die sollen nur so oft wie möglich in die praxis kommen, denn davon lässt sich´s besser leben

hast du sonst immer einen ES?

Beitrag von mumpeltrine 07.05.10 - 10:20 Uhr

Deswegen hoffe ich ja auch, dass mein ES doch jetzt erst war und meine GSH doch noch ein wenig zulegt. Auch wenn´s nicht geschnaggelt hat, dann wäre ich zumindest froh, einen ES gehabt zu haben. Die letzten 2 Zyklen hatte ich leider keinen ES, da waren die Zyklen auch nur 17 und 18 Tage kurz.

Führst du auch ein ZB? Wie lange übt ihr schon?