Schwanger nach 3. Fehlgeburt und habe so Angst...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von pattypeppermint 07.05.10 - 08:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ende März hatte ich meine 3. Fehlgeburt und jetzt habe ich am 05.05.10 positiv getestet und ich will mich freuen, aber...

Ich fand es ganz schlimm, dass ich mich bei dem Blick auf das Fenster "Schwanger 1-2 Woche" nicht so freuen konnte, keine unbeschwerte Freude, kein "aus dem Häuschen sein"! Mein Kopfkarussell fing direkt an sich zu drehen "was ist wenn...", dann ein hin und her zwischen "ach, das wird!" und "aber was, wenn nicht?".

ICH WILL MICH FREUEN!!!! #schmoll.

Bei der letzten Fehlgeburt wurde eine Trisomie 16 festgestellt, davor eine Trisomie 15 und bei der ersten Fehlgeburt konnte kein Grund festgestellt werden. Alle Trisomieen sind FREIE Trisomieen, also NICHT erblich bedingt! Ich habe einfach "Pech" gehabt #heul!

Bitte drückt mir die Daumen, dass dieses Mal alles gut geht und der Krümel nun endlich bleiben möchte...!

Hab so Angst... :-(

Liebe Grüße
die Patty mit Linus an der Hand und #stern#stern#stern in meinem Herzen

Beitrag von samira-melody 07.05.10 - 08:32 Uhr

Hey...
Also von mir bekommst du mal GANZ viel Positive Gedanken,
mir wurde mal gesagt...BITTE NICHT DRAN DENKEN das was " schief" gehen kann.sondern einfach gut gehen lassen und sich darauf freuen..

is leichter gesagt als getan...ich weiss.

wann hast du denn einen FA termin?

Werde dann ganz feste an dich denken #blume

Viel Glück....Und positiv denken

versuchs einfach mal

Mfg Samira....leider auch mit #stern#stern im Herzen

Beitrag von pattypeppermint 07.05.10 - 18:20 Uhr

#danke für Deine lieben Worte!!

Ich habe am 26.05. den Termin bei meiner FÄ. Extra so spät, denn vorher kann man ja nichts sehen, bzw. ob alles so weit ok ist (Herzschlag).

Vielen Dank, dass Du an mich denkst!! Und ich versuche positiv zu denken, und dank Eurem Zuspruch geht es mir auch viiiel besser!!

Liebe Grüße
die Patty

Beitrag von pinztina 07.05.10 - 08:46 Uhr

Hallo Patty,

ich möchte dir ein bisschen Mut machen. Ich habe auch schon 3 Sternchen ziehen lassen müssen; und nun bin ich wieder schwanger....
ich hatte auch 3x einfach Pech...bei mir wurde eigentlich kein Grund gefunden, die Krümmelchen wurden auch nicht untersucht....
Muß Ass 100 einnehmen wegen einer Gerinnungsstörung, nahm ich aber bei der letzten FG schon und hat auch nichts gebracht#schmoll

Dann im Januar diesen Jahres war der SSt wieder positiv und ich konnte mich so wie du so garnicht freuen...
dann ging es weiter mit den Schrecken, in der 6.ssw leichte Blutung#schock, aber alles OK. Und in der 11. ssw nochmals starke hellrote Blutungen #schock: ich dachte echt es ist wieder alles vorbei;
sind gleich ins KH , und siehe da unser Schatz hat fleißig geturnt. alles OK#huepf
War dann ne Woche im KH und hab seitdem keine Probleme mehr, mein Schatz wächst und gedeiht.....
Versuche bitte positiv zu denken , ich weiß es total schwer....aber diesmal geht bestimmt alles gut.....du hast wie ich 3 Schutzengeln die auf euch aufpassen...

Ich wünsche Dir alles Gute und wenn du jemanden zum ausheulen brauchst, dann meld dich einfach....


lg
tina mit #stern#stern#stern und babygirl inside ( 21.ssw #ei)

Beitrag von pattypeppermint 07.05.10 - 18:22 Uhr

Liebe Tina!

Du machst mir wirklich Mut und ich wünsche es mir sooo sehr!!! Versuche jetzt positiv zu denken und Ihr gebt mir mit Euren Worte ganz viel Kraft und Stärke, alles nicht mehr so "schwarz" zu malen!

Tausend Dank dafür! Und vielleicht komme ich auf Dein Ausheul-Angebot sogar zurück ;-)!

Liebe Grüße
die Patty

Beitrag von jill1979 07.05.10 - 09:29 Uhr

Ja,das kenne ich auch.Die Angst kann dir leider niemand nehmen.Sie wird dich auch noch einige Wochen begleiten.So war es bei mir auch.Aber:von Woche zu Woche wird sie weniger und die Freude steigt ebenso von Woche zu Woche.Ich habe ab dem 4.Monat endlich unbeschwert schwanger sein "dürfen" von meinem Kopf aus.Ich habe dann bewusst mich auf das baby eingelassen,schöne Dinge fürs Kind gekauft,schöne Schwangerschaftskleidung,habe im 5.Monat schon das Zimmer gestrichen und im sechsten ar schon alles fertig für unseren kleinen Mann.Negative Gedanken habe ich ausgeblendent.irgendwann gelang mir das auch.Und ich hatte ien wirklich hartes jahr 2009 und bin nach unserem Verlust schon im dritten Zyklus wieder schwanger..das ging schnell,aber daher hatte ich auch nicht viel zeit mich in meine Angst reinzusteigern.
halte dich an positiven Gedanken fest,versuche dich auf die Arzttermine zu freuen,lasse nicht die Angst siegen.Es ist eine neue Schwangerschaft und eine neue Chance auf ein gesundes baby.ich wünsche dir alles Gute.

Lieben Gruß
Janine
mit dem kleinen Louis inside 28.Woche
Jill bei den Sternen (21.8.09)
Sternchen im Himmel (3.Monat,2009)
und der großen Isabelle,8 Jahre fest an der hand!

Beitrag von pattypeppermint 07.05.10 - 18:25 Uhr

Liebe Janine,

#danke für Deine lieben Worte! Ich werde mich ab jetzt zusammenreißen und mich auf meinen ersten Termin bei meiner FÄ am 26.05 freuen! Ich werde mich jetzt nicht mehr fragen "was wäre wenn", sondern genieße das JETZT!

Vielen lieben Dank für Deine Worte, Ihr gebt mir so viel Kraft und Zuversicht!!!

Liebe Grüße
die Patty

Beitrag von aldina 07.05.10 - 10:22 Uhr

#klee#klee#kleeIch wünsche euch alles Glück dieser Welt,das alles gut geht.#liebdrueckIch freu mich so für Dich.#klee#klee#klee#klee#kleeSchicke ganz viele Glücksbussis rüber.





Aldina mit #stern#schrei im Herzen(03.02.2010)#schmoll

Beitrag von pattypeppermint 07.05.10 - 18:26 Uhr

Liebe Aldina,

#danke für sooo viel Glücksklee, da KANN ja nix mehr schief gehen!!! Und tausend Dank für die Bussis, sind angekommen und einen Dankeschön#kuss
bekommst Du sofort zurück!

Liebe Grüße
die Patty

Beitrag von orlenda 07.05.10 - 14:23 Uhr

Dies mal wird es ganz bestimmt klappen !!!

Beitrag von pattypeppermint 07.05.10 - 18:27 Uhr

#danke liebe orlenda!!

Liebe Grüße
die Patty

Beitrag von anni2005 07.05.10 - 17:26 Uhr

Erstmal , Herzlichen Glückwunsch !!!

Du hast ja schon wirklich viel hinter Dir und Du hast Deinen Körper schnell von Schwanger-auf nicht Schwanger -auf Schwanger umgestellt.

Hast Du das jedes mal so Fix gemacht ?
Das ist das einzige was mir dann wieder Angst machen würde....

Ich hatte auch Anfang März eine AS und habe nach 1.mens wieder diesen Monate den ES genutzt...bin aber unsicher , wenn ich Schwanger werden sollte ob es klug war.

Aber wenn ein Test SCHWANGER anzeigt, na dann FREUT Frau sich....denn wieso sollst Du ein 4.mal entäuscht werden.......ich wünschen DIR endlos viel Glück das Du dieses Kind bis zum Ende austragen kannst und es dann in den Armen halten wirst :-)

Alles Gute
Anni#klee

Beitrag von pattypeppermint 07.05.10 - 18:32 Uhr

Hallo Anni,

nach der ersten Fehlgeburt haben wir 2 Monate (Zyklen) gewartet, nach der Zweiten zwei Jahre und jetzt haben wir nicht gewartet, denn wie Du siehst, haben weder 2 Monate noch 2 Jahre etwas geändert. #schmoll

Auch meine FÄ gab das ok, denn es gäbe kein erhöhtes Risiko, wenn man sofort wieder schwanger wird.

Ich denke, auch wenn Du jetzt 3 Monate oder 6 gewartet hättest, es nimmt einem nicht die Angst... leider. Ich wünsche auch Dir von #herzlich, dass es "geschnaggelt" hat und Du bald Dein Wunschkind in den Armen halten kannst! Ganz viel #klee von mir!!

Liebe Grüße
die Patty #kuss

Beitrag von hannah.25 07.05.10 - 23:25 Uhr

liebe patty,

erstmal vorsichtig herzlichen glückwunsch zur neuen hoffnung in deinem bauch, #liebdrueck

ich weiß genau, wie du dich jetzt fühlst, ich hab am 5.5. auch positiv getestet und heut auch wieder.
ich bin voller angst, möchte einfach, dass alles gut geht und hab angst, wieder einen verlust zu erleiden.
aber ich versuche, nach vorn zu schauen. wir können eben nur das beste hoffen und uns wünschen.

ich war heut beim arzt, wo der test auch positiv war. hab heut morgen ein 2-3 wochen am test gehabt.
der arzt meint, es sieht soweit alles ok aus. us haben wir nicht gemacht, weil man eh nichts sieht.
aber natürlich bleibt die angst. doch hat mich der besuch beim fa ein wenig beruhigt und ich freu mich langsam, ich hoffe, dir wird es genauso gehen.

ich weiß auch, dass wir nie mehr unbeschwert in eine ss gehen können. wir wissen eben, dass nicht alles gut geht, leider :-(
aber doch wünsch ich dir viele positive gedanken!

ich wünsch dir alles, alles gute und ganz viel glück! #klee

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei (4./5.ssw)

Beitrag von pattypeppermint 12.05.10 - 08:57 Uhr

Liebe Hannah,

erst einmal entschuldige bitte, dass ich erst so spät antworte, aber ich war die letzte Zeit nicht am Rechner.

Ich wünsche Dir von #herzlich, dass alles gut geht, ach quatsch, es WIRD alles gut gehen!!! Ich wünsche es Dir und mir, dass wir im Januar unsere gesunden Babies in den Armen halten werden!!

Ich schicke Dir viiiiele positive Gedanken!! Alles wird gut! #klee

Wann hast Du den nächsten Termin? Ich habe mir erst einen für den 26.05 geben lassen und ich hoffe sooo sehr, dass alles in Ordnung sein wird und ich das kleine Herzchen bubbern sehe...

Liebe Hannah, ich hoffe, Du hälst mich auf dem Laufenden! Bis dahin schicke ich Dir einen dicken #liebdrueck!

Die Patty #kuss