warum jetzt so oft?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tranquile 07.05.10 - 08:48 Uhr

hallo zusammen,

ich denken, den 8-wochen-schub haben wir bereits hinter uns. das waren zwei sehr anstrengende wochen, in denen fleurie noch mehr als sonst geschrien hat. dafür kann sie jetzt einiges mehr #verliebt
aber ihr essverhalten war während dieser zeit eigentlich ganz normal.
tagsüber kam sie alle 3 stunden, nachts dauerte die erste schlafphase ca. 4-5 stunden, die folgenden jeweils 3 stunden.

seit ca. 2 tagen will sie aber andauernd trinken. und zwar sowohl tagsüber wie auch nachts.
ich kann froh sein, wenn ich auf zwei stunden komme!!! sie trinkt dann auch nicht etwa weniger, sondern ihre normale menge.

außerdem ist sie nachts noch unruhiger als sonst. nach der ersten schlafphase (so gegen 24:00 / 1:00)
wälzt sie sich herum, stöhnt, quietscht und grunzt.

das hat sie vorher zwar auch getan, aber nie vor 4:00 / 5:00 morgens.

was kann das denn nur sein? hoffentlich ist das nur eine phase, denn die nächte sind so super anstrengend!

liebe grüße

isabel mit fleurie (8 wochen & 3 tage)

Beitrag von kleiner-gruener-hase 07.05.10 - 09:10 Uhr

Das ist ganz sicher nur ne Phase und geht wieder vorbei.

Einfach immer anlegen wenn sie Hunger hat, nach einigen Tagen hat sich das alles wieder eingependelt.

Beitrag von yasmin2101 07.05.10 - 09:35 Uhr

Hey Isabel,

sie könnte noch mitten im 8-Wochenschub stecken, also vom Alter her.

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009