war das ziehbarer Zervix?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teddy-baer08 07.05.10 - 09:21 Uhr

Hallo!

Eben hatte ich auf Toi einen kleinen sehr ziehbareSchleimklumpen gehabt, danach nichts mehr. #kratz
Ist das auch schon der Zervix, der während des ES vorhanden ist?
Heute ist mein 15. Zt und normalerweise findet mein ES immer erst am 19 oder 20. Zt statt.
Bis jetzt hatte ich auch noch nicht wirklich viel Zervix gehabt. Ich weiß gar nicht, was ich jetzt in mein ZB eintragen soll. Ovus waren bisher auch noch schneeweiß.

LG

Beitrag von zimtkringel 07.05.10 - 09:36 Uhr

Hallo!

Der Muttermund wird während der unfruchtbaren Tage von einem Schleimpfropf verschlossen, so können keine Keime aufsteigen...
Wenn die fruchtbaren Tage beginnen, löst sich dieser Schleim, damit der Weg für die Spermien frei wird...

Ich vermute mal, das war dieser Schleim und das würde auch zu deinen Angaben passen, vier bis fünf Tage vor dem Eisprung bist du ja in der fruchtbaren Zeit!

In den nächsten Tagen sollte der Zervix dann allgemein flüssiger und spinnbar sein...kannst ja mal drauf achten!

Viel Glück! Lena

Beitrag von teddy-baer08 07.05.10 - 09:57 Uhr

Danke Dir herzlich für die Antwort.
Hatte schon Angst, daß er jetzt ist und wir keine "Blumen" gesetzt haben.
Dummerweise habe ich diesen Monat auch die Ovus von Ai.., die hier immer so schlecht abschneiden. Eben war dort nur eine minimale zweite Linie zu sehen.
Leben die kleiner Schwimmer eigentlich länger, wenn sie direkt in den Muttermund schwimmen können?

LG