gewicht????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ....pearl.... 07.05.10 - 09:26 Uhr

Hallo Mädels,ich habe jetzt den tritten test gemacht und bin eindeutig schwanger #huepf nächsten dienstag gehts zum arzt,damit ich es auch noch bestätigt bekomme.
ich bin so aufgeregt,kann es kaum glauben und fühle mich wie in einer anderen welt #cool
nur ich habe ein wenig panik davor extrem viel an gewicht drauf zu bekommen,ich bin nur 1.54m und wiege 45 kilo,wenn da jetzt 20 kilo oder so drauf kommen wäre das echt hart für mich,ich weiß jeder körper ist unterschiedlich und ich hoffe das es nicht extreme ausmaße annimmt.wieviel sind denn so normal???
dieses gefühl ist unbeschreiblich zu wissen das da ein kleines "würmchen" in mir wächst,ich hoffe nur das sich meine familie genauso freut wie mein partner und ich #zitter vorallem meine mutter denn sie mag ihn nicht sonderlich gern #schwitz

sorry für das ganze blabla rund herum aber ich musste es los werden :-D

Beitrag von peg83 07.05.10 - 09:31 Uhr

ich glaube der durchschnitt an gewicht liegt wohl bei 11 kilo oder so, ich hatte auche in wenig über 20 kilo zugenommen auch wasser udn was soll ich sagen, ich hatte ein ausgangsgewicht von 62 kilo und 3 wochen nach der schwangerschaft waren die 20 kilo weg udn keine hose paßte mehr so mußte ich neue kaufen udn das noch ne nummer keliner da lag ich weit unter 60 kilo.

Also kann auch schnell wieder runter gehen, hoffe das glück habe ich diesmal auch.

lg peg

Beitrag von tm270275 07.05.10 - 09:33 Uhr

Hi du,
es ist in der Tat von Frau zu Frau unterschiedlich - man sagt, 12-15 kg wären normal. Wer mit tiefen Ausgangsgewicht startet, "darf" etwas mehr zunehmen, wer schon mit ein paar Kgs zuviel in die SS geht, sollte etwas weniger zunehmen....

Bei meiner 1. SS nahm ich bis zum Schluss (41+6) 9,5 kg zu, jetzt bin ich in der 29. ssw und hab 7 kg mehr.... beim letzten Mal hab ich in den letzten 10 Wochen dann nur noch gut 2 kg zugenommen....

Man liest hier auch "extreme" Zunahmen - +34 kg - aber das ist dann mit Sicherheit zum großen Teil #mampf#mampf - wenn man einfach etwas auf gesunde Ernährung achtet, nicht dauernd Süsskram in sich reinstopft, dann bleibt auch die Zunahme im "Rahmen"...

Wünsch dir eine tolle #schwanger
tessa

Beitrag von bummelinchen 07.05.10 - 09:35 Uhr

Ich hab 18 kg zugenommen und 1,5 Wochen nach der Geburt warennur noch 4 kg davon übrig. 1 Monat nach der Geburt war alles wieder verschwunden

Beitrag von 23082008 07.05.10 - 09:35 Uhr

Hallo pearl,

herzlichen Glückwunsch!!!

Also mach Dir nicht so viele Gedanken wegen dem Gewicht, das ist wirklich bei jedem anders. Ich wog vor der SS 52 kg auf 1,63 m und wiege jetzt in der 20.SSW immer noch 52 kg, obwohl ich ganz normal esse. Nur der Bauch ist größer geworden. Bei mir kommt das eben später.
Es gibt natürlich auch Mädels, die am Anfang viel zunehmen (Wasser) und später halt nix mehr. Solange die Gesundheit von Dir und dem Kind passt ist das Gewicht völlig egal. Und wenn Du eh so schlank bist, hast Du das nach der Geburt ruck zuck wieder runter.

Viel Spaß noch!

Beitrag von veti2009 07.05.10 - 09:43 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch!
Das mit dem Gewicht lässt sich schwer voraussagen...
Habe zu Beginn stark mit Übelkeit und Erbrechen zu tun gehabt und erstmal 5 Kilo abgenommen. Somit dachte ich, wird das wohl nicht sooo viel mit der Gewichtszunahme. Falsch gedacht, ab dem 5. Monat gings los. Jetzt in der 35 SSW habe ich 16 Kilo mehr drauf...
Ich hatte so gute Vorsätze, wie nachts nichts essen, wenn ich Hunger bekomme. Das sieht der kleine Bauchbewohner anders, der macht immer richtig Randale, wenn ich Hunger habe und mir wird dann schlecht.
Ansonsten habe ich auch immer auf meinen Körper gehört, habe auch immer Appetit auf Obst, Gemüse und Salat...dann kommen aber die anderen Phasen. Habe sogar, obwohl ich Vegetarier bin 3mal in der SS Fleisch gegessen. Neige sehr zu Eisenmangelanämie und jetzt in der SS sind meine Hb-Werte besser als zuvor, da ich auf die Bedürfnisse meines Körpers eingehe.
Mach Dir nicht zu viele Gedanken, wenn man stillt, soll man ja auch schnell wieder an Gewicht verlieren.
Alles Gute
LG
veti...die sehr hofft 20 Kilo-Marke nicht zu erreichen#zitter

Beitrag von 08sonnenschein 07.05.10 - 09:45 Uhr

also ich hab erst 3 kg zugenommen :-)

bin 1,69 und wiege normal um die 52kg und jetzt in der 27 ssw sind es 55kg:)