bin die neue

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 08sonnenschein 07.05.10 - 09:28 Uhr

Hallo

ich bin neu hier.

jetzt wo ich bis ans ende der schwangerschaft krank geschrieben bin,hatte ich die Zeit ein bischen im Net zu stöbern und traf auf Urbia.

bin in der 27 ssw und so wie es aussieht gibt es ein kleines Mädchen.Wiir werden sie Rosalie nennen.(falls sich nichts ändert)

Leider muß ich viel liegen da ich immer wieder ziemlich starke Blutungen habe.Einmal so stark das wir dachte alles ist vorbei.Aber sie konnten mein Baby retten.Lag dann 3 Wochen im Kkh.
(das war von der 21.bis 24.ssw seit dem ist es besser aber es vergeht keine Woche in der ich nicht blute.

Im Büro wurde ich von einer Frau die Schwangere hasst !!!!! gemobbt.
Die Frau hatte vor 5 Jahren ihr Baby in der 39ssw unerwartet verloren.Seitdem ist sie so.
Sie gefärdet schwangere in dem sie ganz ausversehn den Fuß in den Weg stellt um die schwangere somit zum stolpern zu bringen oder läuft "unabsichtlich" in den Babybauch usw....

Mir hat sie vor 2 Wochen den ellenbogen reingerammt und dann grinste sie fieß und meinte " oh das tut mir jetzt aber leid ich hoffe dem Baby ist nichts passiert" dann kam sie näher und flüsterte2ich wünsche deinem balg alles nur nichts gutes"#schock.

Wir haben eine Schwangere die ist ganz am Anfang und sie ist sehr schüchtern. Sie fährt briefe in der Firma aus. mit Einem Wagen (Hauspost)
sie wird nur noch bis ende ihrer ss da sein deshalb versteh ich sie nicht.Gerade diese Frau meint immer zu ihr ,man kann nie sicher sein ob nicht doch was passiert...


Der Chef bekommt das nicht mit und meint immer zu ihr sie soll sich jetzt mal zusammenreissen !!!

Ich wurde aufgrund den Blutungen und der Mobberei bis ans ende krankgeschrieben.

Ui nun ist es aber lang geworden...


grüße Charlie

Beitrag von heike011279 07.05.10 - 09:34 Uhr

:-D Hallo und erstmal herzlich Willkommen!

Das ist ja echt heftig, was Deine Arbeitskollegin da abgezogen hat. Sowas ist ja fast schon strafbar! #augen
Ich hoffe, Deine andere schwangere Kollegin kann ihr ebenfalls rechtzeitig entfliehen.

Ich wünsche Dir eine tolle, entspannte Restschwangerschaft und ein gesundes, glückliches Baby!

LG
Heike

Beitrag von ....pearl.... 07.05.10 - 09:36 Uhr

hallo :-D
ohhhhh mein gott was gibt es nur für kranke leute auf der welt.sei froh das du jetzt zuhause bist und dich schonen kannst...ich wünsche dir viel glück für den rest deiner ss und ich dück die daumen das alles gut geht #herzlich
kannst ja vielleicht wenn du lust hast mal nen kommentar zu meinem beitrag Gewicht??? schreiben.

#liebdrueck

Beitrag von kalandra 07.05.10 - 09:37 Uhr

Hallo erstmal :-) und herzlich willkommen. Gott sei Dank ging bei Dir alles gut und es wird bestimmt auch weiterhin gut gehen. Auch wenn das schonen bestimmt nicht gerade toll ist aber das überstehst Du schon. Kopf hoch

Jetzt zu Deinen Erlebnissen auf Arbeit, wenn die Frau dass nicht nur bei Dir sondern auch bei anderen Kollegen macht verstehe ich nicht dass man da nicht gegen vorgeht. Ganz ehrlich ich würde total ausrasten. Sollte sie mir den Ellenbogen in den Bauch rammen und dann diesen Satz sagen. Das müssen aber doch auch andere Kolleginnen / Kollegen mitbekommen. Und wenn ich zum Beispiel nicht schwanger wäre und würde mitbekommen dass eine das mit einer Schwangeren macht ich würde bestimmt vieles tun aber nicht wegschauen.

Naja jetzt hast Du ja erstmal den Drachen nicht in Deiner Nähe und kannst Dich voll und ganz auf Deine Maus freuen also wünsche Dir eine entspantere Restschwangerschaft #liebdrueck

Beitrag von 08sonnenschein 07.05.10 - 09:42 Uhr

sie macht das immer so hinterfotzig.man glaubt es kaum.... es haben auch noch nicht viele mitbekommen da sie immer ganz nett tut !!! Fast alle haben schiss vor ihr weil sie so...wie soll ich sagen sie strahlt so was aus....Beim Chef ist sie der Liebling. Wie gesagt er sagte nur sie soll sich zusammenreissen. und schon wird wieder fröhlich geplappert.
Ich hatte auch nur geheult als sie das zu mir gesagt hat.
Mein Mann war drauf und dran ihr in den hintern zu treten.
Keiner kann doch was dafür das sie ihr Baby verloren hat.
Schlimm-aber ich kann nichts dafür und mein Baby auch ncit.

Beitrag von inoola 07.05.10 - 09:37 Uhr

huhu,
erstmal willkommen! :)

uhhhhhhr ist das eklig mit deiner kollegin.
das würde ich mir auch nicht lange geben, gut das du jetzt zuhause bleiben darfst.

ich muss auch liegen sei 22+6 wegen cervix insuffizienz.

du hast es ja trotz blutungen schon richtig weit geschafft, das ist echt toll #pro

den namen Rosalie find ich ganz niedlich :)

lg inoo