Bügel und folgende Haushaltsdikussion mit meinem Mann...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von echtsauer 07.05.10 - 09:34 Uhr

Soeben passiert :
Mein Mann holt ein Hemd aus seinem Schrank!Sagt zu mir schau mal Nane, dass hast du nicht richtig gebügelt, der Kragen liegt nicht an .
Daraufhin ich , dass habe ich vor einem Jahr gebügelt, es hing als Sommerhemd im Schrank auf dem Dachboden.
Er nahm sich ein anderes Hemd, schau dieses Hemd ist auch nicht richtig gebügelt, der Kragen steht zu weit ab.
Daraufhin ich : Dann bügel Deine Hemden demnächst selber!Und wenn du alles in Deinen Schrank reinquetscht wundere Dich nicht, dass es nicht perfekt aussieht.
Daraufhin er : Ich werde nie bügeln, es ist Deine Aufgabe.
Dann ich , ich mache es so wie ich es für richtig halte.
Am Frühstückstisch er : Bedenke du bist die Frau, verhalte Dich auch so!Sonst gehst du nicht mehr zur Kosmetik!
Daraufhin ich : ich arbeite,verdiene mein Geld,kümmere mich um Kind und Haus und gehe zur Kosmetik wenn ich das möchte!
Er war dann stinksauer.
Wenn ich es lese , dann hört es sich an als reden hier Kinder.Nein wir sind 40!
Er wird immer schlimmer, ist mit allem unzufrieden, nörgelt und meckert den ganzen Tag über alles.
Danke fürs zuhören!
Nein er war nicht immer so....

Beitrag von silk.stockings 07.05.10 - 09:37 Uhr

>>Bedenke du bist die Frau, verhalte Dich auch so!<<

#rofl#rofl#rofl

Ich würde nichts mehr bügeln.

Beitrag von hezna 07.05.10 - 09:40 Uhr

Hier ist Vorsicht geboten:

Ich schätze, als nächstes wird er Motorrad fahren und am Wochenende mindestens an einem Abend in die Disco wollen.

Das Ganze nennt man Midlifecrisis und ich fürchte beim Lesen erkannt zu haben, das dein Gatte voll drin steckt.

#sonne

Gruß Hezna #klee

Beitrag von echtsauer 07.05.10 - 09:48 Uhr

Und hast du eine Heilungsmöglichkeit ?
Oder was soll ich tun?
"Mich noch mehr anstrengen beim bügeln?"

Sorry für meine ironische Antwort.

Ich dachte unser Leben wird langsam entspannter, das Kind lieb und größer und man kann sich anderen Sachen widmen.

Bei uns ist es immer sauber und ordentlich.Allerdings nicht wie in einem Warenhaus oder wie bei manchen Nur-Hausfrauen.

Beitrag von hezna 07.05.10 - 09:57 Uhr

Da heißt es "durchhalten". Irgendwann ist das wieder vorbei.

Oder aber du drückst ihm die gewaschenen Hemden in die Hand, er soll sie zum bügeln in die Wäscherei bringen.

Ansonsten kannst du nur vorsichtig probieren, ihn darauf aufmerksam zu machen, das seine allgemeine Laune schwer zu wünschen läßt in der letzten Zeit.

Was oft ganz gut klappt, ist nicht gereizt, sondern mit einem launigen Spruch auf solche Auswüchse zu reagieren. Wenn er lachen muß, ist oft die halbe Miete schon erledigt.

Wenn beide knatschig sind, kann man nicht aufeinander zugehen.

Beitrag von mansojo 07.05.10 - 09:41 Uhr

#rofl#rofl

genau verhalte dich wie eine frau

zieh ihm die fingernägel durchs gesicht
und geh mit seinem geld einkaufen

#rofl

ich kann nicht mehr

und das ist der erste anfall in dieser richtung?

Beitrag von echtsauer 07.05.10 - 09:52 Uhr

Nein, in letzter Zeit hat er öfter solche Anfälle.

Er hat sogar mal sein Büro alleine aufgeräumt.
Nachdem er von mir keine besonderes Lob von mir bekam sagte er :
"So schau mal wie man richtig aufräumt !
Daraufhin ich : Ich weiß,mache es ja jeden Tag!

Wie hättest du auf solche Anfälle reagiert?

Beitrag von mansojo 07.05.10 - 09:55 Uhr

ehrlich ich weiß es nicht

mein mann bügelt seine hemden selbst
ich muss mcih nur vor meiner schwiegermutter in acht nehmen(der bin ich nicht frauchen genug)

warum hast du denn sein büro aufgeräumt?

mmmh ich würde alles was er zu meckern hat lassen
er kann es schließlich besser

langfristig wird wohl ein klärendes gespräch notwendig sein
permanet so anmotzen würd ich mich nicht lassen

Beitrag von king.with.deckchair 07.05.10 - 10:47 Uhr

"Er hat sogar mal sein Büro alleine aufgeräumt."

Wieso "sogar" alleine aufgeräumt? Ist es bei euch nicht selbstverständlich, dass jeder SEINEN eigenen Raum auch SELBST aufräumt.

Mein Mann würde mich jagen, würde ich seinen Bereich des Arbeitszimmers (= seine Hälfte davon) aufräumen. Mir würde aber auch nicht im Traum einfallen, da was aufzuräumem.

"Nachdem er von mir keine besonderes Lob von mir bekam sagte er :
"So schau mal wie man richtig aufräumt !

Einzig richtige Antwort von dir wäre statt des blödsinnigen "Ich mache es jeden Tag"-Opfer-Spruchs gewesen:

"Boah super Schatz, dann kannst du das in Zukunft ja immer so machen."

Beitrag von king.with.deckchair 07.05.10 - 10:43 Uhr

"genau verhalte dich wie eine frau

zieh ihm die fingernägel durchs gesicht
und geh mit seinem geld einkaufen "

#pro#pro#pro

#rofl

#cool

Beitrag von 444444444444444 07.05.10 - 09:52 Uhr

Hallo
Ich finde du hast richtig reagiert.. und ein Tip schafft euch ein Trockner an und du musst nie mehr Bügeln (;= selbst die Hemden nicht..

und wenn es ihm nicht passt sage ihm einfach wo das Bügeleisen steht.

Mein Mann ist 45 und der nörgelt auch immer rum manchmal habe ich das Gefühl er ist schlimmer als ich. *gg*



Beitrag von echtsauer 07.05.10 - 09:53 Uhr

Ich habe einen Trockner,
bügel trotzdem alles.
Bis heute morgen war ja auch alles ok.

Beitrag von dominiksmami 07.05.10 - 10:43 Uhr

auch der beste Trockner ersetzt kein Bügeln...schon gar nicht das von Hemden.

Selbst wenn der Stoff keine Falte hat sieht man IMMER ob er gebügelt wurde oder nicht.

Beitrag von sandra7.12.75 07.05.10 - 10:50 Uhr

Hallo

Ist das aber ein Grund so rumzuspinnen???

Und dann noch der nette Spruch:Du bist eine Frau du mußt das so machen.

Wir haben nicht mehr 1956.

Also wenn ich so unter Druck gesetzt werden würde könnte mein Mann sich eine neue suchen.Oder eine Putz und Bügelfrau.#rofl

So geh jetzt mal die langweilige HA beseitigen#gaehn

lg

Beitrag von dominiksmami 07.05.10 - 15:02 Uhr

hab ich das geschrieben?

Ich habe lediglich auf die Feststellung geantwortet ein Trockner würde das Bügeln ersetzen.

In meiner Antwort an die TE habe ich ja wohl mehr als deutlich gemacht was ich von ihrem Mann und seiner Art halte, oder?

Beitrag von agostea 07.05.10 - 11:12 Uhr

Wir bügeln nie. Lebenszeitverschwendung. #cool

Beitrag von derarmemann...... 07.05.10 - 11:41 Uhr

echt nicht
dein armer mann:-p

Beitrag von agostea 07.05.10 - 11:44 Uhr

Ja. Zerknittert und Verfaltet. #heul

Beitrag von dominiksmami 07.05.10 - 15:03 Uhr

da bekäm mein Mann ernsthafte Probleme auf der Arbeit.

Und so locker..das ich bügeln lasse...haben wir das Geld dann doch nicht, bzw. geben wir es lieber für anderes aus.

lg

Andrea

Beitrag von luka22 07.05.10 - 10:02 Uhr

"Bedenke du bist die Frau, verhalte Dich auch so!"

...hat er das aus der Bibel...könnte so in der Art aus dem Mund des Apostels Paulus kommen...der war auch sehr für Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau ;-).

Du irgendwie liest es sich für mich zwischen den Zeilen total nett. Dein Mann hat wahrscheinlich irgendeine Krise und sucht einen Grund, um seinem Ärger Luft zu machen...du hast deinen Standpunkt klar gemacht. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

:-D
Trotzdem lustig, dein Mann.

Liebe Grüße
Luka

Beitrag von echtsauer 07.05.10 - 10:15 Uhr

Also lustiges oder nettes kann ich da nicht finden.
Er erwartet , dass ich jetzt seine Hemden nochmals nach seinen Wünschen bügle, vorher zieht er Sie nicht mehr an.
Und da ich die Frau bin habee ich das zu machen.
Wir reden über ca.10 Stück...

Von Gleichberechtigung hält er gar nichts.
Er Mann ich Frau.
Er macht den Garten ich das Haus.
Aber er wird immer schlimmer.
Selbstverständlich bügel ich die Hemden nicht nach.
Vielleicht des Friedens willen den ein oder anderen Kragen, mal sehen...

Beitrag von gh1954 07.05.10 - 10:33 Uhr

>>>Vielleicht des Friedens willen den ein oder anderen Kragen, mal sehen...<<<

Dann hat dein Mann ja erreicht, was er wollte....

Beitrag von nele27 07.05.10 - 10:43 Uhr

***Vielleicht des Friedens willen den ein oder anderen Kragen, mal sehen... **

Bloß nicht!!
Du bist doch nicht seine Putze!!

Schlag am besten getrennten Haushalt und getrennte Kasse vor: Er zahlt Dir Unterhalt für die Kinderbetreuung in seiner Abwesenheit und eine Pauschale für die Mehrarbeit im Haushalt. Dafür machst Du seine Hemden und putzt das Haus.

Oder aber er bringt sie zum Bügelservice und zahlt dort.

Ich sag nur: Wehret den Anfängen #schock Sonst wird es immer schlimmer!

Nele

Beitrag von king.with.deckchair 07.05.10 - 10:51 Uhr

"Er erwartet , dass ich jetzt seine Hemden nochmals nach seinen Wünschen bügle, vorher zieht er Sie nicht mehr an. "

Na, dann lässt er es eben. Ist doch beileibe nicht dein Problem.

"Und da ich die Frau bin habee ich das zu machen."

Ach so. Sorry, aber der hat sie doch schon länger nicht mehr alle am Sträußchen, der Kerl.

"Vielleicht des Friedens willen den ein oder anderen Kragen, mal sehen... "

Nein, nein und nochmal: Nein!

Beitrag von nele27 07.05.10 - 11:05 Uhr

**alle am Sträußchen***


#schock Kreisch! Der Spruch ist aus "Die Ausgebufften" mit Gerard Depardieu #rofl Wie ich da gelacht hab! #rofl

Sory fürs OT, aber ich dachte gerade wieder dran #rofl

  • 1
  • 2