was sagt ihr dazu...?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von marie.chen 07.05.10 - 09:43 Uhr

hallo ihr lieben...bin nicht sicher ob das hier rein passt aber folgendes:
ich fahr heute mit meinem freund zum ersten mal übers we zu seiner mutter und nun frug ich mich, ob ich ihr irgendwas kleines mitbringen soll...nen kleinen blumenstrauß z.b....so als nette geste...was meint ihr dazu?is das heutzutage too much (hab das sonst bei andern freunden auch nicht gemacht aber dieser ist einfach etwas besonderes für mich)?will auch nicht, dass das so schleimmäßig rüberkommt...habt ihr beim ersten mal auch was mitgebracht?ist das übertrieben?
vielen dank schon mal#liebdrueck

Beitrag von stemirie 07.05.10 - 09:52 Uhr

Hallo,

ich finde eigentlich egal WEN ich besuche....ich bring immer eine Kleinigkeit mit. Einen kleinen Blumenstrauß (muss ja nichts Großes sein) oder eine Flasche Wein etc.

Also ein eindeutiges JA.....Du willst doch auch einen guten Eindruck machen ;-)

LG

Beitrag von bambela86 07.05.10 - 09:53 Uhr

als nette Geste würde ich einen kleinen Strauß mitnehmen...oder vielleicht einen selbstgemachten Kuchen.

:-)

Beitrag von gitti140471 07.05.10 - 10:08 Uhr

Hi,

also ich finde einen kleinen Blumenstrauß oder eine schöne Blume, einzeln mit Grünzeuch, absolut i.O.

Finde, sowas gehört sich einfach! Schade, das du denkst das sowas aus der Mode gekommen ist!

LG Gitti

Beitrag von hoehni17 07.05.10 - 10:34 Uhr

Am WE ist doch sowieso Muttertag. Da macht ihr halt den Blumenstrauß etwas größer und sagt, dass es von Euch beiden ist und Sie bekommt ihn dann auch schon heute und nicht erst am Sonntag...

Beitrag von zitroenchen26 07.05.10 - 10:36 Uhr

Hallo,

ich habe auch einen Blumenstrauss mitgebracht und sie hat sich sehr gefreut.

Viel Erfolg #blume :-)

Beitrag von .roter.kussmund 07.05.10 - 11:06 Uhr

kannst ja deine backkünste vorführen und zum blumenstrauß etwas kuchen mit überreichen.

"hab das sonst bei andern freunden auch nicht gemacht"
tja, vielleicht ists deshalb nichts geworden, weil die eltern der meinung waren, daß du keinen anstand hast.

Beitrag von jurbs 07.05.10 - 11:51 Uhr

ich würd sagen sowas gehört sich!!! keine frage - das ist in meinen augen ein MUSS

Beitrag von mathildarosine 07.05.10 - 11:58 Uhr

Weil ja eh Muttertag ist, bringt doch einfach zusammen was mit.

Beitrag von marie.chen 07.05.10 - 13:05 Uhr

vielen dank...für kuchen backen reichts nimmer aber blumen werden gekauft...;-)

Beitrag von nise1512 07.05.10 - 17:15 Uhr

Hey, ich finde schon, dass du ihr etwas mitbringen solltest. Ich denke, dass ist einfach aufmerksam.. Vielleicht ein paar Blumen oder ne Flasche Wein (wenn sie gern Wein trinkt- den kann man dann nämlich auch gleich gemeinsam trinken). Habe das bei dem ersten Besuch bei der Mutter meines Freundes auch gemacht und sie hat sich sehr gefreut. Übertrieben ist es nicht...