Ausdauersport in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hope1983de 07.05.10 - 09:49 Uhr

Hallo,
ich würde gern wieder etwas Sport treiben, vor allem Rennrad fahren, kann ich das bedenkenlos tun? Ich dachte so an 3x pro Woche 1,5 - 2h...hat der Pulsbereich beim Sport Einfluss auf die Milchmenge oder so?
Unser Kleiner ist inzwischen 12 Wochen...

Beitrag von raevunge 07.05.10 - 10:13 Uhr

HUHU

nein, da spricht gar nichts dagegen. Es heißt zwar, dass die Milch ggf. ihren Geschmack etwas verändern könnte, aber das wirst du ja merken, wenn es deinem Baby nicht mehr schmeckt ;-) Ansonsten ist Ausdauersport in der Stillzeit gar kein Problem. Ich würd halt nen gut stützenden BH tragen.

Was du allerdings bedenken solltest ist, dass du die Rückbildung abgeschlossen haben solltest. Ich würde zwar vermuten, dass der Beckenboden beim Rennrad fahren nicht so belastet wird, wie z.B. beim Joggen, aber aufpassen würd ich schon.

Bei Unsicherheit halt den Frauenarzt fragen.

LG

Beitrag von hope1983de 07.05.10 - 10:22 Uhr

Danke :-)
Ich hatte nur Angst, dass die Milch dadurch weniger wird, ich hab jetzt schon nicht sooo viel Milch und ich würde natürlich nicht wollen das es noch weniger wird!

Beitrag von jbw 07.05.10 - 10:35 Uhr

Hallo,

Du musst halt besonders auf genügend Flüssigkeitszufuhr achten. Wenn Du beim Sport schwitzt UND noch Milch produziert werden muss, muss halt genügend Flüssigkeit bei Dir oben rein. ;-)
Aber ansonsten: Kein Problem!

Gruss, J.