carum carvi kümmelzäpfchen und starke müdigkeit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shy 07.05.10 - 09:55 Uhr

guten morgen zusammen :-)

also ich bin neu hier und habe einen 3-wochen alten sohn.
und leider sind wir mit den 3-monatskoliken gestraft,der arme hat so oft bauchweh.

leider ist er auch recht empfindlich was das helfen angeht,fliegergriff mag er meistens eher nicht(ist manchmal glückssache), bauchmassgen hasst er und babygymnytik hilft manchmal ganz gut,aber wenn ein luftknoten fest sitzt,versteift er manchmal seine beine weils ihm weh tut,hilft also auch nicht immer.

jetzt habe ich mal die zäpfchen wala benutzt gehabt.
2 mal bis jetzt in den letzten 1 1/2 wochen weil ich mich nicht öfter getraut habe,in der packungsbeilage steht ja von vorrübergehender änderung der atemfrequenz und vermehrte müdigkeit/schlafen als nebenwirkung.

nun ja,wenn ich ihm ein halbes gebe,schläft er tatsächlich nach wirkungseintritt ein und schläft dann auch länger als normal.beim nächsten stillen ist er meist dann auch sehr träge und trinkt nicht so gut wie er sollte.

muss ich mir dann gedanken machen,dass es ne nebenwirkung ist die vom arzt abgeklärt werden muss oder sind eure süßen auch so platt von den zäpfchen?

hab auch im i-net und in der apotheke nach zäpfchen geguckt OHNE tollkirsche,aber die scheints nicht zu geben :-(

lg Melli mit Darvin *15.04.10

Beitrag von guezeldenise 07.05.10 - 10:07 Uhr

Hey

erstmal herzlichen Glückwunsch....

Hast du mal die Carum Carvi von WELEDA ausprobiert, hab grad mal in der Packungbeilage nachgeschaut und da steht nichts von Müdigkeit oder Atemfrequenz.... Oder auch Tollkirsche...
http://www.medpex.de/kinder-homoeopathie/carum-carvi-suppos-p2592298#ai300

gglg denise

Beitrag von crazydolphin 07.05.10 - 10:14 Uhr

bei mir steht das auch in der packungsbeilage...

Beitrag von guezeldenise 07.05.10 - 10:17 Uhr

echt hab es eben nochmal genau gelesen, da steht nichts mit müdigkeit oder tollkirsche...#kratz

In dem Link auch nicht....

Beitrag von crazydolphin 07.05.10 - 10:38 Uhr

zitat:

nebenwirkungen:

sehr selten reagieren neugeborene und säuglinge bis zu 12 wochen, kinder, die unter bronchialasthma leiden, sowie patienten mit down-syndrom empfindlich auf die inhaltsstoffe der tollkirsche....so dass es vorübergehend zu einer veränderung der atemfrequenz oder verstärkter müdigkeit kommen kann....

das ist der abschnitt;-)

Beitrag von guezeldenise 07.05.10 - 10:54 Uhr

Zitat:

Carum Carvi Von Weleda:

Nebenwirkungen
Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
Keine bekannt.


reden wir überhaupt von der gleichen Firma?????

Beitrag von crazydolphin 07.05.10 - 11:01 Uhr

ja ist auch von weleda! vllt ist das der neuste stand? hab die packung erst letzte woche bekommen... ich schau mal...

uuuups... die firma ist wala, nicht weleda #hicks

Beitrag von guezeldenise 07.05.10 - 11:14 Uhr

ja hab es mir schon gedacht#schein

die von weleda sind echt gut...

Beitrag von shy 07.05.10 - 10:37 Uhr

danke hab direkt mal bestellt :-)

Beitrag von marlene75 07.05.10 - 10:16 Uhr

Ganz ehrlich: ich habe noch nieee gehört, dass irgendein Mittel wirklich gut gewirkt hat. So viele Mütter haben schon so vieles ausprobiert und waren sich am Ende einig, dass man nie so genau wußte ob es wirklich geholfen hat.
Ich fürchte Du und Dein Kleiner ihr müsst da durch (und ich weiß genau wovon Du sprichst :-( ). Verlass Dich auf Dein Gefühl und lass die Zäpfchen weg.
Naturheilkunde und Homöopathie helfen und sind wie Medikamente an zu sehen (auch wenn das viele nicht glauben können) und ein drei Wochen altes Baby sollte so etwas wirklich noch nicht bekommen.
Alles GUte
Marlene

Beitrag von esprit78 07.05.10 - 10:23 Uhr

Habe einen Sohn, der ist 3 1/2 Jahre. Habe am 12.04.10 eine Tochter bekommen. Dachte, bei Mädchen wäre das mit dem Bauchweh nicht so schlimm. Von wegen.

In der Apotheke haben sie mir die Sab-Tropfen empfohlen. Die haben garnichts geholfen. Da bei meinem Sohn die Carum Carvi gut geholfen haben, gebe ich sie ihr jetzt auch (morgens u. abends ein halbes Zäpfchen). Und ehrlich gesagt bin ich froh, dass sie endlich schlafen kann ohne immer wg. Bauchweh aufzuwachen. Beim Stillen ist sie sowieso ständig anders. Oft trinkt sie ganz schnell, dann braucht sie ne Stunde u. wieder ein andermal schläft sie nach 3 Schluck ein u. möchte dann alle 20 min. was.

Lt. meiner Hebamme habe ich meinem Sohn damals sogar ganze Zäpfchen gegeben.

Was bei uns noch gut hilft, ist die Babytrage. Habe sie jetzt oft den ganzen vormittag drin u. sie schläft seelig.


Tanja mit Jonas *04.12.06 u. Kathleen *12.04.10


Beitrag von shy 07.05.10 - 11:43 Uhr

Danke nochmals an alle :-)
habe mir jetzt die kümmelzäpfchen von weleda statt von wala bestellt,die scheinen tatsächlich ohne tollkirsche zu sein,dann probier ich die mal.

lg Melli

Beitrag von ferkel.puuh 07.05.10 - 14:06 Uhr

Uns haben die Carum Carvi von Weleda sehr gut geholfen.
Kann ich nur empfehlen.