Ich braeuchte doch nochmal Alternativen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nayita 07.05.10 - 09:56 Uhr

Also, es scheint als ob wir uns doch so langsam auf den Namen Leana geeinigt haben. #verliebt

Als Zweitname stand eigentlich Sophie fest. Ich finde auch es klingt nicht schlecht, allerdings find ich Namen die auf gesprochenem "-iiin" enden fast noch harmonischer - z.B. Christine, Charline, Nadine, Cherine, Celine...

Nur so wirklich gefallen tut mir davon keiner. Habt ihr noch Alternativen???

#danke #danke #danke #danke #danke #danke #danke

Beitrag von bienja 07.05.10 - 10:03 Uhr

hey

ich finde

Leana Charline ganz toll! #pro #stern

vllt noch:

Leana Mayline
- Severiene
- Nadine
- Aline

finde aber wirklich Charline am besten!

lg

Beitrag von vanessaja 07.05.10 - 10:04 Uhr

Meine Vorschläge:

Josefine
Pauline
Mailin
Jolien
Janine

So in die Richtung??

lg

Beitrag von niki1412 07.05.10 - 10:06 Uhr

Guten Morgen!

Vielleicht

Leana Mailin
Leana Catherine
Leana Aline
Leana Eveline
Leana Janine
Leana Josephine

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von feechen-linda 07.05.10 - 10:23 Uhr

Hallo,

unsere Süße wird Leana Felicia Marie #verliebt heißen.

Für mich ist das der absolute Namen vom Klang her, von der Zusammenstellung und der Bedeutung (für uns).

LG,
Linda

Beitrag von wir3inrom 07.05.10 - 10:32 Uhr

Warum willst du einen Zweitnamen?
Willst du ihn mit aussprechen?
Soll er an irgendetwas oder -jemanden erinnern?
Soll er eine spezielle Bedeutung haben?
Oder möchtest du einfach mit der Zweitnamenmode gehen?

All das ist wichtig, um eine gute Wahl treffen zu können.

Beitrag von nayita 07.05.10 - 10:56 Uhr

Ich moechte einen Zweitnamen weil ich es einfach schoener finde und ausserdem hat die Kleine so spaeter mal die Wahl falls sie ihren Namen wirklich schrecklich findet. Oder wenn sie irgendwo hinzieht wo ihr Erstname eine dumme Bedeutung hat (z.B. Timo im Spanischen) - da ist ein Zweitname durchaus praktisch. Und wenn sie ihn nicht benutzen will, stoeren tut er ja auch nicht, oder??

Ich finde auch nicht, dass ein Zweitname eine Modeerscheinung ist (Doppelnamen vielleicht schon eher) sondern nur zwischenzeitlich mal keine gegeben wurden. Meine Urgrosseltern hatten Zweitnamen, meine Eltern, ich leider nicht und meine Kinder sollen jetzt wieder einen bekommen.

Also soweit zu meinen Motiven... :-p

Beitrag von katjafloh 07.05.10 - 10:33 Uhr

Leana Kathrin
Leana Christin
Leana Malin
Leana Mailin
Leana Joleen
Leana Coleen
Leana Sandrine

LG Katja

Beitrag von jujo79 07.05.10 - 11:55 Uhr

Hallo!
Mir fallen diese Namen mit gesprochener in-Endung ein:
Florentine
Seraphine
Josephine
Caitlin/Catlin
Mailin/Malin
Pauline
Severine
Joline
Geraldine

Was dabei?
Grüße JUJO