Verstopfungen und Blähbauch... was tun??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paulinchen84 07.05.10 - 10:14 Uhr

Hallo,

ich bin heut Nacht aufgewacht mit richtig bösen Bauchkrämpfen und wusste nicht was ich tun sollte. Ich denke das es daran liegt da ich einen ganz schlechten Stuhlgang habe und auch wo ich noch nicht ss war. nun ist es aber noch schlimmer.
Hat jemand einen Idee was ich tun kann ohne meinen kleinen Wurm zu schädigen?
Und sind die Bauchkrämpfe schlimm fürs Baby? Mach mir echt ein bisschen Sorgen.

Vielen dank für eure Hilfe.

LG Romy + Würmchen inside 7+6

Beitrag von tdhille 07.05.10 - 10:20 Uhr

Ich hatte heute Nacht genau das gleiche Problem! Hatte ganz doll Bauchschmerzen und nen Blähbauch!! Und hab mir natürlich auch direkt Sorgen gemacht!! Das ist ja normal denk ich! Aber ich schätze das Bauchweh unseren Würmchen nicht viel schadet!
Ich hab Fencheltee getrunken. Trinke ich jetzt grad auch! Der beruhigt den Magen und hilft auch gegen den Blähbauch!! ;-)

Lg Tanja mit Krümelchen inside (6SSW) #sonne

Beitrag von marquise 07.05.10 - 12:42 Uhr

Gegen Verstopfung hilft "Flosa". Macht den Stuhlgang weich. Gleich in der Apo besorgen.

Wenn es noch nicht so schlimm ist, dann Leinsamen (z.B. in den Joghurt oder ins Müsli geben)

LG