in welchem Alter Schwimmkurs???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von juju79 07.05.10 - 10:26 Uhr

Hallo,

in welchem Alter ist ein Schwimmkurs am besten

gruß julia

Beitrag von visilo 07.05.10 - 10:33 Uhr

Ich denke so mit 4-5 Jahren. Wir wollten unseren Sohn auch anmelden aber die Wartezeit war so lang das er zwischenzeitlich ( mit 4,5 Jahren) von selber schwimmen konnte.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von bezzi 07.05.10 - 10:48 Uhr

Die bei uns angebotenen Schwimmkurse nehmen Kinder erst nach ihrem 5. Geburtstag an.
Den frühest möglichen Kurs hatten wir bei meinen Kindern gebucht und nach 7 - 8 Unterichtseinheiten hatten sie ihr "Seepferdchen".

Beitrag von jeanny.82 07.05.10 - 11:09 Uhr

Also Lars ist nun seid 5 Wochen dabei und wird im November vier...

LG Jeanny

Beitrag von tauchmaus01 07.05.10 - 11:17 Uhr

Meine Große war damals 4 Jahre alt, mit 4 1/2 hatte sie ihr Seepferdchen. Die KLeine ist auch 4 und beginnt nächste Woche.

Es geht ja nicht um das Abzeichen, uns geht es darum dass sie sich über Wasser halten kann wenn sie ins Wasser fällt, das würde schon reichen.


Ich finde es schade dass viele Kurse erst ab 5 oder 6 Jahren sind, bei uns haben viele zu ihrem 5 ten Geburtstag schon ihr Seepferchen oder schaffen es wenigstens etwas zu schwimmen.

Mona

Beitrag von daminchen 07.05.10 - 11:47 Uhr

Hallo,

unsere Maus wird im Dezember 4 und macht seit Februar einen Schwimmkurs.

Mittlerweile kann sie schon eine halbe Bahn ohne jegliche Schwimmmhilfe schwimmen. Und ist natürlich irre stolz drauf.

Letzte Woche hat ein Kind aus dem vorher stattfindenden Kurs das Seepferdchen gemacht und sie fand das Abzeichen so toll, dass sie nun doppelt motiviert ist und das Teil auch unbedingt haben will... *lach*

Liebe Grüße
Daminchen #blume

Beitrag von bezzi 07.05.10 - 12:32 Uhr

Wenn sie schon eine halbe Bahn, also 25 Meter ohne Schwimmhilfe vorankommt, hat sie die Voraussetzungen für das Seepferdchen doch schon erreicht #kratz

Beitrag von engelchen28 07.05.10 - 13:40 Uhr

eine halbe bahn kann - je nach schwimmbad - grundverschieden sein. "eine halbe bahn" sagt gar nichts aus. außerdem gehört zum seepferdchen auch das heraufholen eines gegenstandes aus brusttiefem wasser.

Beitrag von ratpanat75 07.05.10 - 18:10 Uhr

Hallo,

wahrscheinlich meint sie eine 25m- Bahn, nicht alle Schwimmbäder haben 50m- Bahnen.

LG

Beitrag von engelchen28 08.05.10 - 15:11 Uhr

ja, aber viele bäder haben auch 20-m-bahnen oder becken, die 12,5 x 15 m groß sind...!

Beitrag von mel-t 07.05.10 - 12:05 Uhr

Das kommt auf euer Kind an. Wie weit ist es motorisch, wie sehr an Wasser gewöhnt, ist es selbstsicher....

Meine Tochter ist eine Wasserratte, hat schon mit zwei nur getaucht....mit dreieinhalb hatte sie ihr Seepferdchen....

Der Junge von unserer Nachbarin, versuchts seit nem dreivierteljahr vergeblich , er ist jetzt fünf geworden (selber Schwimmlehrer, selbe Methode).

Kann man so nicht sagen. Ich denke so zwischen vier und fünf kann man es versuchen, in Ausnahmefällen vielleicht eher.

Mfg
Mel-t

Beitrag von 3erclan 07.05.10 - 12:23 Uhr

Hallo

meiner ist seit Oktober in einem Schwimmverein.

er braucht noch die Nudel die Bewegungen kann er.

Er hat leider keine Körperspannung

lg

Beitrag von schullek 07.05.10 - 12:48 Uhr

hallo,

wir machen seit diesem Winter einen. Allerdings den Vorbereiotungskurs, also Froschkurs. Mir ging es vorrangig erstmal nicht nur ums schwimmen lernen, sondern um die Aktivität im Wasser, den Spaß dabei. An den Froschkurs schliesst sich dann der Seepferdchenkurs an. Mein ohn ist 4,5 Jahre.

lg

Beitrag von schnabel2009 07.05.10 - 12:55 Uhr

Hier wurde erst ab 6 Jahren ein Kurs angeboten--mein Großsohn hat dann auch in den 10 Stunden schwimmen bis zum Seepferdchen gelernt.

LG schnabel

Beitrag von h-m 07.05.10 - 13:03 Uhr

In unserer Stadt sind die Kurse alle erst für Kinder ab 5 oder sogar 6 Jahre.

Meine Tochter ist ein paar Wochen nach ihrem 5. Geburtstag vom Mutter-Kind-Schwimmen in den Seepferdchenkurs gewechselt und hat ganz normal nach 10 Einheiten das Seepferdchen gemacht.

Beitrag von engelchen28 07.05.10 - 13:35 Uhr

das kann man nicht pauschal beantworten. einige machen mit 6 ihren ersten kurs, andere schon mit 3.

meine große hat mit 3,5 j. angefangen, schwimmen zu lernen. kurz vor dem 4. geburtstag hatte sie seepferdchen. jetzt (kurz vor dem 5. geburtstag) hat sie bronze gemacht.

meine kleine wird mit gerade 3 anfangen nach den sommerferien.

beide kinder waren von klein auf wasserratten und konnten tauchen, lange bevor sie schwimmen konnten.

lg
julia

Beitrag von lenimelina 07.05.10 - 14:07 Uhr

Hallo
Bei uns werden sie erst ab 5 Jahre angeboten.
Mein Sohn ist jetzt dabei.Man merkt aber auch, dass die Kinder manche motorischen Abläufe erst ab einem gewissen Alter können.
ZB die gleichzeitige Schwimmbewegung der Beine und dazu die Arme!Im Kurs sind 12 Kinder, davon beherschen das 4!
MfG
Melina

Beitrag von katjafloh 07.05.10 - 14:50 Uhr

5-6 Jahre. Alle Kinder die jünger waren, sind im Kurs meines Sohnes durchgefallen. Eigendlich haben nur die bestanden, die 6 waren. Vorher können die Kinder die Schwimmbewegungen gar nicht koordinieren.


LG Katja

Beitrag von ratpanat75 07.05.10 - 18:15 Uhr

Hallo,

das kann man pauschal nicht sagen.
Mein Sohn hat mit 3,5 das Seepferdchen gemacht und obwohl er die 25m locker geschafft hat, hatte er da noch keinen "richtigen" Schwimmstil.
Jetzt (mit 4) schwimmt er aber einen ganz sauberen Bruststil.

LG

Beitrag von katjafloh 07.05.10 - 21:23 Uhr

Kommt halt auf Kind an. Manche sind halt motorisch weiter und manche eben nicht. Manche sind ja mit 2-3 Jahren schon mehr unter Wasser als darüber und sind da in ihrem Element. Andere gehen nur alle paar Wochen mal mit den Eltern schwimmen/baden und getrauen sich noch nicht mal reinzuspringen.

Wie gesagt, bei meinem Sohn im Kurs war ab 4 Jahre bis 6 Jahre alles dabei. Wirklich geschafft eine volle Bahn alleine haben nur die 6 jährigen, also haben nur 4 Kinder ihr Seepferdchen erhalten.

Lg Katja

Beitrag von ayshe 07.05.10 - 14:53 Uhr

ich finde schwimmvereine eigentlich am besten, ohne zeitlimit, kein zwang, nach x terminen eine prüfung zu machen etc.

meine tochter wollte mit 4 in den verein und hat mit 5 seepferdchen und auch bronze gemacht.

Beitrag von ratpanat75 07.05.10 - 18:23 Uhr

Hallo,

mei Sohn war praktisch von Geburt an im Schwimmverein ;-).
Mit 6 Monaten beim Babyschwimmen, dann Kleinkindschwimmen, (2x die Woche jeweils eine 1/2 bzw. eine 3/4 Stunde).
Mit 3 hat er dann ins grosse Becken übergewechselt (3x die Woche 1 Stunde) und mit 3,5 Seepferdchen gemacht.
Leider sind wir vor ein paar Monaten umgezogen und haben noch keinen neuen Schwimmverein gefunden, aber wir gehen 2x die Woche mit ihm schwimmen.

Ich denke, es kommt darauf an, ob deinem Kind das Wasser Spass macht und wie der Kurs aufgebaut ist.
Ich bin ja eher gegen solche zeitlich begrenzten Kurse, weil jedes Kind seinen eigenen Rhythmus hat und weil viele Eltern denken, mit dem Seepferdchen ist es getan und ihr Kind kann jetzt schwimmen.

LG

Beitrag von loonis 07.05.10 - 18:26 Uhr




Mein Großer hat mit 4 3/4 seinen 1.Schwimmkurs begonnen...
war genau richtig.
Bei uns müssen die Kids erst eine Probestunde absolvieren...

LG Kerstin