Tolle Nachrichten nach AS am letzten Samstag

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von dina2009 07.05.10 - 10:31 Uhr

Hallo zusammen,

hatte gestern meine Abschlussuntersuchung beim Arzt (FG war am 01.05.).
Sie hat mir echt Mut gemacht und das möchte ich Euch gerne weiter geben.

Meine Ärztin sagte es sieht alles gut aus und wenn wir möchten, können wir nach einer 14 Tägigen Pause (wegen der Infektionegefahr) wieder anfangen schwanger zu werden.

Ich war ganz erstaunt, da ich in der Klinik die Info bekam das man 3 Monate warten solle. Meine Ärtzin meinte nur, das es egal ist wie lange man wartet. Wenn der Körper soweit ist dann klappt es. Und wenn es erstmal nicht klappt dann ist der Körper einfach noch nicht soweit.
Die Gefahr einer erneuten FG steht beim gleichen Prozentsatz (ob man nun 3 Monate, 6 Monate oder gar nicht wartet.

Ich hoffe, das Euch diese Info genauso Mut macht wie mir. Wir haben beschlossen, sobald wie möglich es wieder zu versuchen.

Alles Lieb für Euch und fühlt Euch #liebdrueck....

Daniela mit #stern ganz tief im Herzen

P.S. ich habe heute einen richtig guten Tag. Lediglich vor Montag habe ich schiss ohne Ende-> ist mein erster Arbeitstag.....

Beitrag von celebrian 07.05.10 - 10:46 Uhr

Na dann wünsch ich Dir viel Glück beim nächsten Versuch. Ich muss leider 3 Monate warten, weiß gar nicht wie ich das aushalten soll.
Ich drück dir jedenfalls die Daumen.

LG Celebrian

Beitrag von steffiblue 07.05.10 - 11:01 Uhr

Hallo Daniela,
ja, es gibt bei den Wartezeiten wirklich unterschiedliche ärztliche Auffassungen. Ich habe hier nun auch schon des öfteren von 3 Monaten gelesen und war erst mal total verunsichert. Das Krankenhaus und auch meine FA haben mir nämlich beide gesagt, wir können sofort wieder los legen... Ich habe sie dann bei der Nachuntersuchung darauf angesprochen und sie sagte mir das gleiche, wie Deine Ärztin. Ich denke, jeder sollte das für sich entscheiden und zudem solches Vertrauen zu seinem FA haben, dass man ihm/ ihr vertraut...
Und für Montag drücke ich Dir ganz feste die Daumen, entscheide für Dich, wie Du gegenüber Anderen mit dem Thema umgehst und ziehe das durch, dann wirds schon!
LG
Steffi mit Rike (17.05.2007) und #stern (12.04.2010)

Beitrag von tini72 07.05.10 - 11:08 Uhr

Hallo,
auch ich hatte am 15.04.10 eine AS. FG festgestellt am 13.04.10 (10.SSW, seit der 8.SSW nicht mehr gewachsen).
Auch mir sagte die Ärztin nach der OP ich muss keine 3-4 Monate abwarten um neu zu starten. Ich könne gleich nach aufhören der Blutungen loslegen. Dies haben wir auch getan. Nun bin ich auf nächster Woche gespannt, ob ich die Regel bekomme. Kann sich aber auch verzögern. Mit dem Prozentsatz gebe ich dir völlig recht, dass sehe ich genauso wie du. Ich habe zwar schon zwei gesunde Jungs, aber wir wollens dennoch mal versuchen. Bin ja nun auch nicht mehr die "Jüngste". Auch ich drücke dir ganz feste die Daumen und wenn ihr beide bereit seit dafür dann ran, nicht erst die 3-4 Monate warten.#schwimmer
Ganz liebe Grüße von Diana:-)

Beitrag von sandiii24 07.05.10 - 13:41 Uhr

Hi,

lass dich erst mal drücken,

ich hatte am 19.4 eine FG in der 6 ssw.
im KH sagt man mir 6 Monate warten das war echt ein schock für mich wie soll man nur 6 monate warten ??

Meine FA meinte aber wir könnten sofort wieder anfangen juhu
das machen wir auch der Körper weiß was er schaffen kann und was nicht.

ich hatte 2 wochen einen Krankenschein und bin Montag wieder arbeiten gegangen. Ich hatte auch totale angst davor ABER ich kann dir sagen es ist so gut wieder arbeiten zugehen, man hat eine Aufgabe und Leute die einen Aufbauen.
Montag hätte ich jede Minute heulen können aber das ging von Tag zu Tag besser und ich bin froh das ich wieder arbeiten gegangen bin.

ich hoffe das du montag mit offenen Armen empfangen wirst.
Das klappt schon und auch bald mit dem dicken Bauch

lg sandiiii

Beitrag von hannah.25 07.05.10 - 23:20 Uhr

liebe daniela,

ich freu mich, dass es dir gut geht und dass deine absclussuntersuchung heut so positiv war.
ich glaub, das gibt hier jedem mut und kraft!

und ich denke auch, dass die drei monate nicht ganz ok sind als aussage. dein körper weiß, wann er bereit für eine erneute ss ist und dann wirst du auch schwanger. so einfach seh ich es.

ich freu mich, dass du nach vorn schauen kannst und ich wünsch dir dafür alles, alles gute und gaaaanz viel glück! #klee
und für montag wünsch ich dir viel kraft! #liebdrueck

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei (4./5.ssw)