Einfach nur Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kugelzwerg 07.05.10 - 10:33 Uhr

He ihr lieben,

ich brauch einfach nur mal ein paar aufmunternde Worte.Ich hatte letztes Jahr im September eine FG#heul.Jetzt bin ich wieder schwanger.Mir gehts eigentlich richtig super.Hab einen tollen Job,den besten Mann der Welt,keinerlei Schwangerschaftsbeschwerden und es ist ein absolutes Wunschkind...eigentlich könnte alles so toll sein.Wenn nicht die Panik vor einer weiteren FG wäre...ich hab solche angst das ich die SS gar nicht richtig geniessen kann.ich weiss das ich mich da einfach reinsteiger,aber hab keine Ahnung was ich dagegen tun kann:-(
Geht es jemanden von euch genauso und wie lenkt ihr euch ab wenn die Angst kommt?

Vielen lieben dank
kugelzwerg mit#ei 15+2

Beitrag von jahleena 07.05.10 - 10:36 Uhr

Ich kenne das, ging mir genauso.
Mir hat mein Angelsound geholfen & das Forum hier.

Wenn man das Herzchen schlagen hört ist die Welt wieder in Ordnung.
Solltest du auch schon benutzen können, kostet 30 Euronen bei Amazon und ist jeden Cent wert.
Auch wenn manche hier anders darüber denken ;o)

Übrigens: über den kritischen Punkt bist du schon längst hinaus :-)

J. & Böhnchen 20 SSW

Beitrag von tdhille 07.05.10 - 10:37 Uhr

Findet man den Herzton denn mit dem Angelsound immer. Würd mich wahnsinnig machen, wenn ich den Ton nicht hör und ich das Ding einfach nur falsch aufgesetzt hab. Oder kann man da nichts falsch machen?

Beitrag von hardcorezicke 07.05.10 - 10:39 Uhr

man muss schon oft suchen... weil die kleinen sich auch wegdrehen können.. und da darf man halt nicht verzweifeln

Beitrag von jahleena 07.05.10 - 10:48 Uhr

Findest du schon!
Ich bin eine mollige mama und habs bisher immer gefunden.

Beitrag von hardcorezicke 07.05.10 - 10:37 Uhr

Hallo

du bist in der 16 ssw... du bist über den berg... mach dir nicht so viel stress.. das kann schaden..

ich hatte von anfang an keine beschwerden.. es kam nur für 3 wochen die übelkeit... und hinterher ssdiabetes hinzu..

LG

Beitrag von sternchen3012 07.05.10 - 10:38 Uhr

hi,wie ich sehe ist doch die größte gefahr schon vorbei...in der 16 ssw. vielleicht sprichst du mal mit deiner ärztin oder jemanden anderen vertrauten darüber,oft hilft das schon wenn man es ausspricht.vor allen dingen...finger weg von beiträgen mit ähnlichem schicksal,ich glaube das zieht nur noch mehr runter!

Beitrag von griesklein 07.05.10 - 10:42 Uhr

Fühl mich auch so :-(

4 FG und wider Angst vor FG

Keine Beschwerden mehr nichts,Brüste Übelkeit nichts mehr :-(

Du bist nicht alleine:-)

Beitrag von cathrin1979 07.05.10 - 10:44 Uhr

Hallo !

Also GANZ wirst Du die Angst nie loswerden. Das kann ich Dir schon mal sagen. Doch es wird besser, jeden Tag !

Du bist über die schlimmste Zeit schon hinweg. Passieren kann IMMER was, auch, wenn das Kind schon da ist. Auch dann wirst Du wieder Angst haben: SIDS, Unfälle etc. Du wirst Mama, gewöhn Dich an die Angst *grins*

Ich hatte vor Lukas auch eine FG und musste dann 3 Jahre auf die erneute SS warten. Fraaaaaaageeeeee nicht ... es wurde erst besser, als Lukas sind schön brav mit Klopfzeichen gemeldet hat. Und wehe, er hat das mal ne Stunde nicht gemacht ... auweia ich kann Dir sagen #schein

Diesmal dachte ich, dass ich da viel entspannter rangehen kann. Denkste ! Ich hatte die gleichen Ängste wieder und es gibt Tage, da hab ich auch heute noch Angst, was passiert. Bei der Geburt, nach der Geburt und und und ...

Wenn Du ganz unsicher bist, dann kauf Dir einen Angelsound, hab ich diesmal auch gemacht und es hat sich wirklich ausgezahlt ! Ansonsten vertrau Dir und Deinem Körper und vor allem: VERTRAU DEINEM KIND !

LG und alles alles Liebe und Gute

Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #klee Korbinian 29+0

Beitrag von mss.fatty 07.05.10 - 11:45 Uhr

hatte auch mal eine fg in der 23ssw....bin jetzt 20ssw und es geht mir gut. Ich hatte am anfang immer totale panikattacken und war nur noch ein nervenbündel, mir hat es geholfen mir einfach klarzumachen das die meisten schwangerschaften ganz normal verlaufen, und das ich jetzt eh nichts machen kann ausser abwarten und tee trinken. natürlich kann immer irgendwas passieren (es kann mir auch hochschwanger das berühmte piano auf den kopf fallen) aber das ist halt das leben. Also mich nicht von der angst ablenken, sondern ihr begegnen, bewusst auf sie zugehen, hat mir geholfen Lg