SS-Diabetis auch noch nach Test?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von regenschein 07.05.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

ich hab vor einigen Wochen beim Fa diesen Zuckerbelastungstest machen lassen und zum Glück war alles in Ordnung, obwohl ich immer ganz dollen Hunger auf Süßes hatte und immer viel Durst.

Ich hab zwar jetzt nicht mehr soo´n Hunger auß Süßes (mehr auf Obst) aber weiterhin recht viel Durst. Vor der SS und am Anfang musste ich mich zwingen überhaupt 500 ml am Tag zu trinken, jetzt schaffe ich auch gern 2, an guten Tagen 2,5 Liter.

Kommt das vom "Mehrbedarf" des Kindes oder kann ich auch jetzt "auf den letzten Drücker" noch SS-Diabetis bekommen? Mein nächster Termin beim FA ist erst in 3 Wochen und letzte Woche hab ich vergessen zu fragen.

#danke für eure Antworten

Nina mit Ronja im Bauch (33+4)

Beitrag von dominiksmami 07.05.10 - 10:48 Uhr

Hallo,

den Schwangerschaftsdiabetes kann man IMMER entwickeln. Sprich am besten mit deinem Arzt, bzw. dessen Vertretung...oft machen auch Hausärzte den OGTT.

Lieber einmal zuviel testen als einmal zu wenig.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von miau2 07.05.10 - 11:10 Uhr

Hi,
es wird empfohlen, einen in der 24.-27. Woche durchgeführten und dann unauffälligen Test noch mal nach der 32. bis zur ca. 34. Woche zu wiederholen.

Das sind die Zeitpunkte, wo die Entwicklung von G-Diabetes am häufigsten sind, wobei es natürlich immer möglich ist.

Wäre gar nicht so selten, wird leider viel zu selten erkannt. Wobei viel Durst natürlich kein sicheres Indiz ist.

Viele Grüße
Miau2