Junis - noch 36 tage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 240907da 07.05.10 - 10:54 Uhr

Hallo ihr lieben!

ich kanns kaum glauben, noch 36 Tage bis zum ET.
Wie gehts euch so?
ICh habe schon teils heftige senkwehen und glaube auch, dass die kleine nicht noch 36 tage auf sich warten lässt. Aber ist ja mein erstes Kind, vielleicht täusche ich mich ja auch !
Mit was habt ihr noch so zu kämpfen?

Beitrag von cooky1984 07.05.10 - 10:59 Uhr

bis auf verstopfungen gehts mir prächtig. hab am 5.6. termin und denke auch nicht dass es noch so lang dauern wird...
ob ich senkwehen habe weiß ich nicht. mein bauch wird ab und an mal hart aber ohne schmerzen oder so. also bisher alles tutti. so kanns bleiben.
trotzdem merkt man dass der kleine frosch langsam keinen platz mehr hat und ständig überall aneckt!
sitzen ist mittlerweile lästig und geht kaum noch ohne tritte in die rippen oder so.

alles gute

Beitrag von marquise 07.05.10 - 12:39 Uhr

Verstopfung mit "Flosa" aus der Apo bekämpfen. Dann geht es wieder super! Wichtig, damit der Darm leer ist und das Kind sich senken kann. Hilft gut, auch nach der Geburt, wenn man eine Naht hat und der STuhlgang hart wäre.

LG

Beitrag von steph84 07.05.10 - 10:59 Uhr

Hab noch 35 tage bis ET und hab noch keine Wehen. Mein Ischias bringt mich um, und unser Bauchzwerg ist leider zu leicht.

So gehts mir ganz gut aber langsam bekomm ich schon e mulmiges Gefühl, aber wird scho werde.

Beitrag von hardcorezicke 07.05.10 - 10:59 Uhr

ich werde von einem juni baby zum mai baby.. aber ist ja auch nicht schwer beim termin vom 1.6. ^^

unser et ist der 20.5 per kaiserschnitt.. leider beckenendlage.
na ja hauptsache gesund.. egal wie es rauskommt..

wehen habe ich auch schon seit der 36 ssw.. dachte immer das die kleine sich so im bauch breit macht ^^.. aber nein sie machte aufm ctg hügellandschaften..

momentan drückt sie mir mit ihrem kopf vor die rippen^^ echt unangenehm

LG Diana et-13

Beitrag von pregnafix 07.05.10 - 11:14 Uhr

Ich hab eigentlich noch 32 Tage, aber wahrscheinlich nur noch 24 :-p
Unsere Kleine liegt in BEL und soll am 31. Mai per KS geholt werden. Ich kanns kaum erwarten #verliebt

So langsam wird alles recht mühsam. Der Bauch ist schwer und dauernd zieht es in den Leisten, im Rücken, im Bauch etc... meine Symphyse macht mir ordentlich zu schaffen...

Aber was solls. Ich will nicht mehr jammern, es ist ja ein Ende in Sicht #huepf

Beitrag von kapril 07.05.10 - 11:33 Uhr

34. woche, und es ist echt langsam anstrengend. Ich liebe meinen Bauch, aber von einer Woche auf die Andere habe ich immer mehr überanstrengungsanzeichen. Der Bauch zieht, der kleine schlägt mit seinen Knien und Füssen in die Rippen, mit den Händen oder Kopf schlägt er vermutlich auf die Blase und in den Unterleib. Hin und wieder bekomm ich den harten Bauch, was mit zunehmenden Wochen auch langsam unangenehm wird.

Aber was solls. Ich werd den Bauch jetzt noch so lange ich ihn habe genießen und mich SCHONEN SCHONEN SCHONEN.

Appropro Schonen. Ich leg mich jetzt wieder auf die Couch.

Beitrag von dreadd 07.05.10 - 18:11 Uhr

wir bekommenn jetzt mai-babys. ks termin ist am 25.05. wegen BEL. Heute bei 34+5 waren unsere zwerge schon 48,5cm und ca 2400 g schwer. noch 18 tage und dann sind wir zu viert.