Buchtipps

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von ida85 07.05.10 - 11:13 Uhr

Hallo zusammen

So langsam geht mir der Lesestoff aus. Welche Autoren oder Bücher mögt ihr besonders? Ich lese eigentlich alles ausser Fantasy und Sience Fiction…

Danke für Eure Antworten!

LG Ida

Beitrag von siebzehn 07.05.10 - 11:26 Uhr

Mir gefallen generell die Bücher von:

Elizabeth George
Matt Ruff
Simon Beckett
Walter Moers
Charlotte Link
Mark Childress
David Safier
Nick Hornby
Christopher Moore
Mark Haddon

Also sehr bunt durcheinander ;-)

Ansonsten kann ich folgende Bücher empfehlen:

Die Bücherdiebin von Markus Zusak
Onkel Toms Hütte, Berlin von Pierre Frei
Die Eleganz des Igels von ???
Die Frau des Zeitreisenden von ???
Glennkill von Leonie Swann

Beitrag von ida85 07.05.10 - 13:42 Uhr

Vielen Dank! :-)

Beitrag von mm1902 07.05.10 - 12:39 Uhr

Hallo!

Ich lese gerne Krimis/Thriller.

Von Elizabeth George habe ich alle, genauso von Henning Mankell!

Hakan Nesser ist auch nicht schlecht.

Kennst du Sebastian Fitzek?
Von dem habe ich bisher 3 Bücher verschlungen. :-D

Früher las ich gerne Danielle Steel... #schein

LG, M.

Beitrag von ida85 07.05.10 - 13:42 Uhr

Sebastian Fitzek kenne ich noch nicht, gehe gleich mal nachschauen, was für Bücher der so schreibt!
Vielen Dank!

Beitrag von rosabuntstift 07.05.10 - 12:52 Uhr

Hallo

Bei mir sollten die Bücher spannend sein,
Dan Brown, Stieg Larsson, Charlotte Link, hab ich gerne gelesen,
Im Moment hab ich Andreas Franz für mich entdeckt (Julia Durant-Krimi Reihe)
Den Fitzek mag ich nicht so , von dem les ich keins mehr.

Aber auch die Bücher zum schmunzeln wie wie z.B. von Kerstin Gier (Müttermafia, usw.) find ich schön.
Gut gegen Nordwind hat mir auch gut gefallen.

Gruß
:-)

Beitrag von ida85 07.05.10 - 13:43 Uhr

Vielen Dank, wir lesen ähnliche Sachen! Gut gegen Nordwind hat mir auch sehr gefallen, Charlotte Link habe ich alle Bücher durch und jetzt bin ich gerade an "Müttermafia". :-)

Beitrag von schnubbi83 07.05.10 - 13:21 Uhr

Hallöchen

Simon Beckett -"Chemie des Todes" und "Kalte Asche" absolut super

Brom -" Der Kinderdieb" ( mag Fantasy eigentlich überhaupt nicht aber das Buch ist super, stelleweiße aber sehr blutig erschütternd, nix für Empfindliche ) Ist eigentlich eine abgewandelte Peter Pan Geschichte!

"Der Trakt" von Arno Strobel fand ich auch sehr gut

"Die Reinheit des Todes" von Vincent Kliesch
"Der Vorleser" ist auch sehr gut

Womit ich bis heute überhaupt nix anfangen kann sind die Potter Reihen und Bis(s) Reihen


LG

Beitrag von ida85 07.05.10 - 13:44 Uhr

Vielen Dank für die Tipps! :-)
Die Potter Bücher mag ich auch nicht...

Beitrag von nutellahuefte 07.05.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

ich lese zur Zeit Teerose von Jennifer Donnelly.

Das Buch fesselt mich total und ich freu mich schon auf heute abend wenns weiter geht.

Die nächsten Tage bleibt der Fernseh aus(is eh nur Schrott drauf) und wer bei GNTM rausgeflogen ist, kann man ja am nächsten Tag online bei der Bildung nachlesen;-)

Beitrag von wasteline 07.05.10 - 16:57 Uhr

Die kann ich empfehlen

http://europaeische-literatur.suite101.de/article.cfm/anne_b_ragde_die_luegenhaustrilogie