Wie schaff ich das blos ihn nachts ins bettchen zu kriegen?! HILFE :-(

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von 87katja 07.05.10 - 11:30 Uhr

Huhu....

Hab mal eine frage an euch ;-)

Mein kleiner ist heute genau eine Woche alt ... unzwar haben wir momentan das problem das der kleine nachts nur aufm arm schlafen will nirgendswo anders #gruebel tagsüber ist das absolut kein problem da schläft er in seinen bettchen aber sobald es abends wird fängt er voll an zu streiken #gaehn

Hab ja so kein problem damit ihn auf mein arm schlafen zu lassen, aber ich hatte nen kaiserschnitt und mir fällt es so schon schwer hochzukommen usw.
Habt ihr vielleicht nen tipp wie ich das hinbekomme das er auch nachts in seinen bettchen schläft?!
Und wie war das bei euch?! haben eure zwerge sofort im bettchen geschlafen oder auch nur aufm arm(bauch,brust usw)???

Danke für eure antworten

LG Katja und Justin Emilio #verliebt
http://wearetogether.unsernachwuchs.de

Beitrag von lalal 07.05.10 - 11:42 Uhr

Hallo,

wr schlafen im Familienbett und Hannah zb. hat die ersten 4 Monate nur mit direktem Körperkontakt geschlafen, am liebsten auf meinem Bauch.
Dann hat es ihr gereicht "nur" neben mir zu liegen.
Im eigenen Bett schläft sie bis jetzt noch nicht, sie darf den Zeitpunkt selbst wählen, so wie ihreGeschwister das auch gemacht haben.

Lass dein Kind bei dir, er braucht nähe und kann so am besten schlafen;-)

Das Stillen ist ausserdem, sofern du Stillst, auch sehr angenehm da ihr beide weiterschlfen könnt .

lg

Beitrag von bae 07.05.10 - 11:42 Uhr

hatten wir 10 wochen und dann gings von heute auf morgen;-)

Beitrag von lea9 07.05.10 - 12:10 Uhr

Du musst einfach warten, bis er das von alleine kann. Mein Baby hat lange nur auf Papas Bauch geschlafen. Jetzt schläft er im Babybay neben mir oder unter meiner Decke.

Ich konnte auch nicht gut liegen wegen riesen Dammschnitt, deswegen hat Papa ihn genommen. Nach 2 Wochen hat er dann in meinem Arm geschlafen.

Beitrag von sheena87 07.05.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

hast du ein Beistellbettchen? da kann er ganz nah bei dir sein (so wie er es gewohnt ist!!) und du musst nicht aufstehen. Denn mit KS wird es ja auch nicht besser sein wenn er in seinem Bett liegt und du ihn da immer raus- und reinheben musst!?

Lg Anna

Beitrag von schnabel2009 07.05.10 - 12:35 Uhr

Mein Zwerg hat auch ein paar Mal in meinem Bett, bzw. in meinem Arm geschlafen. Das war auch in den ersten Wochen, ich hatte auch einen KS. Ich habe einfach das Stillkissen zum stabilisieren genommen, damit ich auch Schlaf bekomme, hat gut geklappt.
Jetzt ist er 18 Wochen alt und schläft problemlos in seinem Bett ein und auch durch.

LG schnabel

Beitrag von koerci 07.05.10 - 13:35 Uhr

Hallo Katja!

Herzlichen Glückwunsch erstmal!

Das ist ganz normal, dass dein Krümelchen bei dir schlafen möchte.
Du mußt das mal so sehen: der kleine Mann war jetzt 9 Monate lang in deinem Bauch, umgeben von Wärme und wurde getragen.
Und jetzt soll er auf einmal in einem riesigen, für ihn fremden, Bett schlafen...so ganz alleine, ohne Mama #schmoll

Durch deinen KS wird es sicher nicht immer leicht für dich sein, aber lass ihn bei dir schlafen, wenn er das möchte.
Kannst du ihn zu dir ins Bett nehmen und neben ihm liegen?

LG
koerCi