Morgen 13. Woche !!! 1. Drittel überstanden! Wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nele27 07.05.10 - 11:33 Uhr

Moin Ihr Lieben,

morgen ist das 1. Drittel vorbei #huepf

Hatte zweimal Blutungen, einmal war ich im KH (blinder Alarm) und beim 2. Mal hab ich nix gemacht (war vor 1 Woche), da es nur ein winziger Tropfen war.

Ansonsten hatte ich zu Anfang UL-Ziehen und so ein Seitenstechen, nur in der Mitte... das habe ich immer nochnmal zwischendurch.
Und nach dem Sport merke ich manchmal die Knochen vom Becken (Schambein??)
Übelkeit hatte ich kaum, nur so einen Brechreiz im Hals manchmal

Wie gehts Euch so??
Hat jemand auch so komische Zipperlein wie ich?

LG, Nele
11+6

Beitrag von sabbi1409 07.05.10 - 11:38 Uhr

Ich bin heute 11+4 und schaue schon sehnsüchtig auf Montag....
Ich hatte die ganze Zeit eine Dauerübelkeit - aber zum Glück, ohne mich zu übergeben. :-)
Aber die üblichen Zipperlein wie das Ziehen der Mutterbänder und hier und da ein kleines Stechen hab ich auch gehabt.

Auch hatte ich glücklicherweise keine Blutungen - da bin ich sowas von froh drüber.

Am Dienstag hab ich wieder US und bin schon ganz hippelig und neugierig, wie sich das Kleine gemacht hat :-D

GLG
Sabrina
11+4

Beitrag von nele27 07.05.10 - 12:23 Uhr

Mein nächster US dauert noch bis Juni #schmoll

Hatte gerade und im Mai wird normale Vorsorge gemacht....

Beitrag von glitzereisi 07.05.10 - 11:39 Uhr

Hallo,

ich hänge mit 11+4 2 Tage hinter Dir! ;-)

Hatte 1x SB minimal, jetzt ist aber wieder alles schick.
UL-Ziehen habe ich zwischendurch immer mal wieder, aber das gehört ja dazu! :-D

Ansonsten hatte ich 2-3 Wochen mit unterschwelligem Unwohlsein zu kämpfen, jetzt nur noch mit ausführlichem "in den morgen hinein würgen" später am Tag gehts dann besser.

Ich denke da wird noch so einiges auf uns zu kommen! :-p

Alles Liebe & Grüße
Steffi

Beitrag von nele27 07.05.10 - 12:23 Uhr

Warst Du mit der SB zum Arzt??

Beitrag von sunny-jamaica 07.05.10 - 11:47 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt 12+1 und sehr froh, dass das gefährlichste Drittel um ist.

Mir gehts ziemlich gut, übel war mir kaum und wenn dann nur ganz leicht. UL-Ziehen hab ich immer noch, Stechen ab und zu. Ausserdem einen kleinen Blähbauch (das ist definitiv noch kein Babybauch). Außerdem bin ich sehr schnell aus der Puste und oft und schnell müde. Aber wenns nicht mehr ist. #freu

Hab am Montag Termin wg. Nackenfaltenmessung, da kommt dann auch das erste Mal mein Mann mit. #huepf Ich hoffe, wir kriegen eine gute Wahrscheinlichkeit, dass alles in Ordnung ist.

Habt Ihr auch immer noch Angst, dass doch was schiefgeht? Ich schon! Ich versuch mich einfach selbst zu beruhigen indem ich mir sage, ich tue was ich kann, dass alles gut geht. Der Rest liegt dann einfach nicht in meiner Hand. Aber ich merke, dass die Freude langsam immer mehr wird und die Angst weniger.

LG
sunny

Beitrag von ines16 07.05.10 - 12:00 Uhr

Ich bin in der 13 woche :-)

Hatte auch morgentliche übelkeit und da mal scherzen und hier ma scherzen :D

bin aber froh das ich auch jetzt entlich das erste drittel geschafft habe ..
hab mein kleinen stern gestern auch sich das erste ma bewegen sehn
:-)

Beitrag von ines16 07.05.10 - 12:00 Uhr

schmerzen* sry zu schnell geschrieben :-D

Beitrag von nele27 07.05.10 - 12:26 Uhr

Ich war in der 11. Woche beim US #huepf

Jetzt kommt bis Juni keiner mehr #schmoll Aber so lange alles ok ist ... im Juni wissen wir dann hoffentlich, was es wird.

Beitrag von nele27 07.05.10 - 12:25 Uhr

Ja, ich hab auch noch Schiss ... vor allem, als ich vor 1 Woche wieder n bisschen SB hatte #schmoll
Aber die Wahrscheinlichkeit wird ja wenigstens immer geringer, so tröste ich mich.

Beitrag von lani13 07.05.10 - 12:32 Uhr

Huhu
Bin heute 12+0 #verliebt
War Montag zur 2. Vorsorge. Alles bestens :-) War 3 Wochen AU wegen leichten Schmierblutungen :-(
Sonst gehts mir prima :-) Hatte ab und zu Übelkeitsgefühle, musste aber nicht spucken :-)
Ansonsten tut meine Brust ziemlich weh :-( Sonst hab ich nix :-)
Liebe Grüße Nina

Beitrag von nele27 07.05.10 - 12:37 Uhr

3 Wochen wegen EINER SB oder hattest Du die ganze Zeit Blutungen??
Ich zweimal ein paar Tropfen, da wurde gar nichts gemacht....

Brust tat am Anfang weh, inzwischen gehts #freu

Beitrag von lani13 07.05.10 - 13:33 Uhr

Ich hatte am einem Tag leichte Schmierblutungen und meine FÄ hat mich sofort 3 Wochen krank geschrieben. Liegt aber auch vielleicht an meinem Job. Ich arbeite mit Menschen mit Behinderung, also viiiiieeeeelll Pflege. Und da kann man sich schlecht schonen ;-)
Dir alles Gute :-)

Beitrag von bubbles2010 07.05.10 - 12:50 Uhr

Ich bin heute bei 11+6.

Ich hab aktuell eigentlich gar nix mehr. Ich bin immer nur extrem müde und abends drückt der Bauch einfach etwas. Aber sonst ist alles gut. Übel war mir auch immer nur ganz kurz und selten.
Gebrochen hab ich gar nicht.

Am Dienstag ist mein nächster Termin zum NT-Screening!