blähungen ab 4uhr nachts?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bae 07.05.10 - 11:41 Uhr

warum immer um diese uhrzeit. seit geburt an geht s los mit stöhnen weinen, welzen usw. er ist heute 11 wochen alt und bekommt schon novalac aus der apotheke...sab simpl. usw. dadurch ist er natürl. wach aber noch müde und nur am schreien. die erste schlafphase von fast 6 h ist ruhig.

Beitrag von bomimi 07.05.10 - 12:16 Uhr

wir hatten das auch manchmal zu bestimmten uhrzeiten......eine zeitlang immer um 3 uhr nachts#schwitz.
also ich habe mir das mal so erklärt, dass die kleinen sich ja nachts nicht so viel bewegen, und deswegen dann auch nicht mal zwischendurch pupsen:-p.
denn gegen die blähungen hilft es ja unter anderem auch die beinchen zu "bewegen".
allerdings hatten wir auch schon phasen wo es tagsüber immer zu bestimmten uhrzeiten aufgetaucht ist....#schmoll. da hab ich dann wenn ich wusste es fängt bald an vorher ein kümmelzäpfchen gegeben.
na ja, leider hat er immernoch viel mit blähungen zu tun, und ist heute 14 wochen. hoffe es wird bald mal besser.

lg und alles gute für euch!#liebdrueck

Beitrag von hot--angel 07.05.10 - 12:30 Uhr

jaja die bösen koliken

uns haben die blähungstropfen von der firma hoyers gut geholfen udn wenn du nicht stilst dann misch das milchpulver nicht in wasser sondern in fenchel/anis/kümmel tee rein, das wirkt wunder

und was noch hilft: bauchi massieren oder auf den bauch legen und rücken massieren