wann rückbildung???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sone25 07.05.10 - 12:28 Uhr

hallo meine frage steht ja schon oben, wann beginnt oder wann sollte man mit der rückbildung anfangen????bei mir sind es jetzt zehn wochen her und meine hebamme hat sich immernoch nicht gemeldet bei mir.

lg sone

Beitrag von yasmin2101 07.05.10 - 12:36 Uhr

Hey Sone,

also bei ner spontan Geburt so nach 6 Wochen und nach einem KS nach 8 Wochen. Ruf deine Hebamme doch mal an und frag nach. 10 Wochen ist schon bissi lang #gruebel

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von crazydolphin 07.05.10 - 12:50 Uhr

bei mir war es nach 8 wochen. hab aber spontan entbunden. würde auch mal nachfragen

Beitrag von shorty23 07.05.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

ähm, warum soll sich deine Hebamme da melden? Habt ihr das so ausgemacht? Ich habe mich schon vor der Geburt für den Rückbild. Kurs angemeldet und nach 6 Woche bin ich das 1. Mal hin. Aber meine Hebamme hatte damit nichts zu tun ...

LG

Beitrag von sone25 07.05.10 - 13:04 Uhr

sie hat einen durchlaufenden kurs der voll ist. sie meinte sie meldet sich wenn platz für mich ist. hab grad angerufen es ist immernoch kein platz für mich. bin echt sauer anscheinend erst ende mai oder so. also unglaublich echt.

Beitrag von strahleface 07.05.10 - 13:26 Uhr

versteh Dich jetzt nicht wirklich... wieso ist das unglaublich? Hättest Dich doch schon während der Schwangerschaft anmelden können, dann hätte es auch einen Platz gegeben.
Man kann übrigens auch selber Übungen machen. Ich habe z.B. leider überhaupt keinen Rückbildungskurs gemacht, da ich im Ausland lebe und es hier keine gibt.
Also Hintern hoch und los....;-)

LG Strahleface

Beitrag von maryjane85 07.05.10 - 13:41 Uhr

Meine Hebamme meinte, man hätte 6 Monate dafür Zeit, für Rückbildung gibt es kein "zu spät".
In meinem Kurs, welcher gestern begann, sind Mütter, deren Babys schon 4 Monate alt sind.

Beitrag von wolke-82 07.05.10 - 13:42 Uhr

Also, mein Kleiner hat am 05.03.2010 das Licht der Welt erblickt und ich bin jetzt am Dienstag mit der Rückbildung angefangen!!
Wolke

Beitrag von susannew 07.05.10 - 14:01 Uhr

Ich muss zu bedenken geben, dass die Krankenkassen den Rückbildungskurs nur zahlen, wenn er innerhalb der ersten 4 Monate nach ET angefangen wurde.
Liebe Grüße Susanne

Beitrag von hebigabi 07.05.10 - 22:32 Uhr

Korrektur- seit dem 1.1. ist das nicht mehr so - da muss er nur mit 9 Monaten beendet sein - Anfangszeit ist wurscht.

LG

Gabi

Beitrag von lachris 07.05.10 - 15:51 Uhr

Bei uns wurde im Vorbereitungskurs gesagt, ca. 8 Wochen nach der Geburt.

Ich habe gar nicht gesucht, der Kurs hat mich gefunden. In Form einer Zeitungsanzeige vom Mütterzentrum. Vielleicht gibt es ja so was bei Euch auch.

Der Kurs wird zwar hier nicht von der Kasse übernommen (38,50 EUR 8x 1 Std), aber wir sind nur zu Dritt und die Kursleiterin passt während der Zeit auf die Kinder auf.

Ruf Deine Hebi an, oder schau im Netz nach Kursen bei Familienzentren & Co, denn es tut einfach nur gut.

VG lachris