Schilddrüsenwerte!? @hasi59

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von laura30 07.05.10 - 12:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir befinden uns ja zur Zeit in den Voruntersuchungen für unsere 1. ICSI (OAT III bei GöGa).

Jetzt wollte die Kinderwunschklinik noch folgende 3 Werte vom Radiologen: TSH T3 und T4.

Heute Morgen konnte ich sie dort abholen um sie am Montag mit zu meinem Termin in der KiWu zu nehmen.

Natürlich hab ich schon reingelesen ;-).

Meiner Meinung nach (hab ich hier auch schon gelesen #schein) ist der TSH zu hoch. Mit den anderen zwei kann ich nicht soviel anfangen. Schaut mal:

TSH 2,59
T 3 3,09
T 4 1,09

Unter drunter steht noch: Normale Invitrowerte #kratz (sehe ich ein bischen anderst).

Was meint ihr ??

Bin mal gespannt was die Kiwu dazu sagt. Ob die mir Schilddrüsentabletten veschreiben oder ob ich damit auf eigene Faust zu unsere Hausärztin muss...!!

Wie war das bei Euch...??

Im Voraus lieben Dank
Eure Laura #sonne

Beitrag von fraeulein-pueh 07.05.10 - 13:00 Uhr

Hi,
wir machen keine ICSI oder ähnliches im Moment. Aber mein TSH lag einmal bei 2,68 und beim nächsten Mal bei 2,57. Also ähnliche Werte wie bei dir und ich hab vom Kiwuze Euthyrox bekommen, damit der Wert runter geht.

Hier hab ich gelesen, dass er um 1 sein sollte, für Kiwu jedoch nicht höher als 1,5.

Beitrag von laura30 07.05.10 - 13:24 Uhr

Danke für die Info :-) !!!

LG
Laura

Beitrag von hasi59 07.05.10 - 13:00 Uhr

Huhu da bin ich! :-)

Also T3 (2,5 - 6) und T4 (0,8 - 2) sind normal. Beim TSH liegt die neue Grenze bei 2,5 (alt bei 4,0). Ich denke es besteht noch kein Behandlungsbedarf, würde aber denn Wert beobachten.


LG
Hasi

Beitrag von laura30 07.05.10 - 13:26 Uhr

Hallo Hasi,

herzlichen Dank für die Antwort..!!

Vielleicht mache ich mich im Moment auch viel zu verrückt.... ;-)

Schönen Tag noch
LG Laura #sonne

Beitrag von hasi59 07.05.10 - 13:29 Uhr

Ja denke auch! ;-) Die Werte sind ok! Wenn eine eindeutige Unterfunktion diagnostiziert wurde, sollte der Wert um die 1 liegen. So ist es aber ok!

Viel Glück weiterhin! #klee

Beitrag von orlenda 07.05.10 - 14:39 Uhr

hallo ..
und seit wann gibt es die neue grenze 2,??? ich denke es ist immernoch 4?
oder wie muss man des verstehen? werde regelmäßig kontrolliert und die normwerte sind immer bei tsh 0,3 - 4 gekennzeichnet...
danke

Beitrag von hasi59 07.05.10 - 18:12 Uhr

Meine Kinderwunschklinik und auch mein Internist meinten Anfang 2009, dass 4 veraltet ist und der neue Wert bei 2,5 liegt. Besonders wichtig bei Frauen mit Kinderwunsch.


LG
Hasi

Beitrag von jaroslava 07.05.10 - 13:52 Uhr

Also mein KIWU Arzt sagt der THS Wert bis zu 2 ist ok aber soll nicht höher sein.
Ich bin bei 1,67 und alles ist gut und Ärzte sind zu frieden.

Beitrag von prysseliese 07.05.10 - 19:43 Uhr

Hallo Laura,

ich bin durch unsere erste ICSI mit einem TSH-Wert von 2,56 schwanger geworden. Die anderen Werte weiß ich nicht mehr.

Hört sich für mich also nicht so schlimm an!

Viel Glück!

LG
Liese

Beitrag von pedas 08.05.10 - 12:48 Uhr

Viele hier sagen ein Wert um die 1 soll die Einnistung erleichtern u. wäre perfekt. Ich hatte bis dato immer so Werte zwischen 2,5 und 1,3 (ohne Medis) derzeit 1,3.

Mein Kinderwunscharzt meinte letztens, dass das grundsätzlich stimme, es aber nicht unbedingt eher zu einer SS führen würde. Abgesehen davon, dass man dann unter 1 in eine Überfunktion rutscht und sich die Frauen meistens nicht mehr wohl fühlen.

Ein Wert unter 2 ist sicherlich sehr ideal. Mein Frauenart den ich ebenfalls auf die SD-Werte angesprochen habe, gab mir bzw. dem Kinderwunscharzt ebenfalls recht, meinte aber auch, dass einen Einnistung etwas leichter möglich sei, hier streiten sich die Ärzte wohl.

Aber er meinte auch, er könne mir mind. 1000 Karteikarten zeigen von intakten Schwangerschaften wo die Damen teilweise einen TSH Wert von über 3 haben. Also nicht verückt machen lassen u. einfach selber ein wenig drauf achten, ich finde auf die Ärzte kann man sich nicht immer verlassen...

Lg, P